Prickelndes Erlebnis vor den Toren Barcelonas

von  Tobias Karwatzki 30. Januar 2014 09:48
Prickelndes Erlebnis vor den Toren Barcelonas

Hallo AIDA Fans,

bei frühsommerlichen Temperaturen lohnt nicht nur ein Ausflug durch die zweitgrößte Stadt Spaniens - Barcelona, sondern auch ein Besuch der Sektkellerei „Freixenet“ im circa 45 Minuten entfernten Sant Sadurní d'Anoia, westlich von Barcelona.


Da ich mir sicher bin, dass viele AIDA Fans Barcelona schon sehr gut kennen, möchte ich heute über einen kleinen Geheimtipp für alle Wein- und Sektkenner berichten. Bereits der Vorgarten der traditionellen Sektkellerei ist beeindruckend und mindestens ein Foto wert. Nach einer charmanten Begrüßung schauten wir uns eine kurze Filmvorführung an und erfuhren Interessantes zur Geschichte der Anlage: Freixenet existiert seit mehr als 150 Jahren und ist derzeit weltweit größter Cava-Produzent. Jährlich werden ca. 90 Millionen Flaschen in Katalonien hergestellt, wovon über die Hälfte nach Deutschland exportiert werden. Die unterirdischen Produktionsräume, welche heute nur noch zur Besichtigung genutzt werden, sind ein weiteres Highlight der Sektkellerei. Die Gemäuer sprudeln nur so vor Geschichte und Tradition.


Natürlich sind hier auch die unterschiedlichen Flaschengrößen ausgestellt, in denen der Cava abgefüllt wird.


Nachdem wir ungefähr 20 Meter unter der Erdoberfläche waren, ging es mit einem kleinen Zug durch die modernen Produktionsanlagen. Viele der Lagerräume waren noch recht leer, doch der Betrieb läuft aktuell auf Hochtouren, um die Verkäufe an Weihnachten und Silvester auszugleichen. Anschließend gab es natürlich auch eine kleine Kostprobe: Besonders zu empfehlen ist der „Cava real“. Die Bezeichnung „real“ darf in Spanien übrigens nur verwendet werden, wenn die königliche Familie dem zugestimmt hat.


Es ist ein königliches Erlebnis und bleibt in schöner Erinnerung. Vielleicht kommen Sie bei Ihrem nächsten Barcelona-Anlauf einmal vorbei. (BCL13: Prickelndes Erlebnis: Freixenet Sektkellerei) Seit Wochen mit meist bestem Wetter erwartet AIDAmar Sie auf Ihrer Reise durch das Mittelmeer. Ein Besuch lohnt sich also auch im Winter um die ewige Stadt Rom, die Toskana, die Provence und eben Katalonien zu entdecken.

Herzlichst Ihr
Shore Operations Manager
Tobias Karwatzki

Hallo Tobias, da wir ja mit der 10tägigen Tour Ende April liebäugeln, ist das ein toller Tipp.
Im November waren wir auch an Bord der Mar und begeistert, wie entspannt es in Rom und Barcelona zu dieser Jahreszeit zugeht, ohne Massenbesucher bei strahlendem Sonnenschein und 12°C. Es war auch schön beim Clubtreffen mal wieder mit Dir zu plaudern.
Liebe Grüsse an die tolle Crew
aus GE von Anke und Max

von Bellablu am 01. Februar 2014 um 16:42 Uhr

Hallo Tobias,
ja wir wollen unbedingt auf die Mar. Leider fährt sie ja diese Route nur noch im April. Ich wollte wetterbedingt eigentlich im Mai, aber ich glaube dass das Wetter im April ja auch schon gut ist. Ein Besuch in der Sektkellerei werden wir dann wahrscheinlich auch einplanen . Liebe Grüsse an die Mar und Team!
Anja

von Anjaa am 30. Januar 2014 um 15:43 Uhr

Die AIDA Community

Alle user