Abgetaucht in Heraklion

von  Sandra Solka 30. Juli 2014 14:52
Abgetaucht in Heraklion

Liebe Weblounge Gemeinde,


beflügelt durch das positive Feedback auf meine Blogs, möchte ich gleich wieder über mein letztes Erlebnis an Land berichten:


Ich bin abgetaucht, um die Unterwasserwelt vor Kreta zu erkunden. Meinen Tauchschein habe ich bereits 2005 in der Karibik gemacht und ich muss zugeben, ich bin ein reiner AIDA Taucher. Hier kenne ich die Kollegen und die Standards und kann mich auf erstklassiges Equipment und professionelle Guides verlassen.


Wir sind in das Nana Beach Resort gefahren. Die Bucht bietet wirklich für jeden etwas: Taucher fahren mit dem Boot zum vorgelagerten Riff - selbst eine kleine Höhle gibt es hier zu erkunden. Schnorchler haben eine tolle Felsenkulisse - die Gruppe hat sogar einen Oktopus erspäht. Gäste, die das Tauchen ausprobieren möchten finden optimale Bedingungen vor, um vom Strand aus langsam abzutauchen. Gleich beim ersten Atmen aus der Flasche entdeckt man bunte, große und kleine Fische. Wirklich einmalig!
Fast eine Stunde waren wir beim ersten Tauchgang unter Wasser, nicht tief, aber mich begeistern die vielen tollen Farben. Viele Feuerwürmer sind zwischen den Korallen entlang gewandert. Einsiedlerkrebse haben wir ein Stück des Weges begleitet  und mein Buddy - man taucht ja nie alleine - hat sogar den Blick auf eine Moräne erhaschen können, die gerade ihr Quartier wechselte.


Nach diesen vielen, spannenden Eindrücken, haben wir uns im Resort am Strand und am Pool ein bisschen ausgeruht. Ein rundum gelungener Tag!


Bis zum nächsten Mal!


Sonnige Grüße, Sandra

Die AIDA Community

Alle user