Ein Tag mit unserem Chief Engineer Gerhard Hoffmann

von  AIDA Teddy 10. September 2014 17:28
Ein Tag mit unserem Chief Engineer Gerhard Hoffmann

Liebe Weblounge Leser,

endlich konnte ich mal ganz entspannt ausschlafen! Der gestrige Tag war zwar wunderschön, aber zugegeben auch etwas anstrengend.

Dienstbeginn war also pünktlich um 12:00 Uhr. Diesmal stand ich unserem Chief Engineer Gerhard im Maschinenkontrollraum zur Seite. Und da kommt man nicht mal eben so rein! Ich benötigte sogar eine Zahlenkombination, um die Tür zu öffnen und eintreten zu dürfen. Unbemerkt kommt man dort auch nicht rein bzw. raus: Überall hängen Überwachungskameras, sodass sich auch wirklich nur Befugte Zutritt verschaffen. Nur gut, dass ich dazugehöre – puh.

Wer jetzt denkt, dass es im Maschinenraum nach Öl riecht, täuscht sich gewaltig. Ihr ahnt es nicht, aber dort ist alles blitzeblank geputzt! Die Herrschaften halten hier richtig Ordnung.

Als Erstes haben Gerhard und ich die Bunker-Papiere ausgefüllt – Chefsache, versteht sich. Heute nimmt AIDAblu nämlich viele Tonnen Dieseltreibstoff auf! Und ich schaffe gerade mal drei Löffel Honig mit zwei Scheiben Wildschweinsalami.

Bevor es tatsächlich losging, bekam ich das private Funkgerät von Gerhard, damit ich den Anweisungen von Tobias, unserem Chief Electrician, genauestens Folge leisten konnte. Die Bunkerventile müssen schließlich ordnungsgemäß geöffnet werden.
Zur Kontrolle des Treibstoffes ging ich anschließend mit Gerhard auf die Bunkerstation, um dort den riesigen Tankschlauch von der Barge anzuschlagen und Proben zu nehmen.

Spannend, spannend was auf unserer AIDAblu so alles gemacht werden muss. Jetzt kann es auf jeden Fall weiter auf große Fahrt gehen!

Viele liebe Grüße sendet Euch

Euer Weltenbummler Teddy
aus dem Maschinenkontrollraum

Kann mich nur anschließen: cooles Outfit.... aber wozu brauchst Du denn die Lupe? ;-)

von SiKo14 am 27. Oktober 2014 um 13:37 Uhr

Hallo Weltenbummler Teddy,
da hattest du ja heute eine sehr wichtige Aufgabe, denn ohne den Sprit kann ja AIDA nicht fahren....und dein Outfit wieder allererste Sahne.
Bis bald Gr. Anja

von Anjaa am 12. September 2014 um 21:58 Uhr

Die AIDA Community

Alle user