Mein New York, Dein New York

von  Kapitän Mey 22. Oktober 2014 16:22
Mein New York, Dein New York

Liebe AIDA Fans,

was soll man über diese Stadt sagen? Unzählige Filme wurden über sie gedreht, sie wurde hundertfach beschrieben, besungen und fotografiert. Und doch will jeder einmal persönlich hin, um sich sein eigenes Bild zu machen: New York! Einmal seine Füße auf den Boden der Neuen Welt setzen und die ganz große Freiheit spüren. So ging es auch mir. Und was ist spektakulärer als mit meiner AIDAluna in den Hafen einzulaufen, vorbei an der Freiheitsstatue und Liberty Island, die Skyline von Manhattan voraus?

Wir liegen im Herbst jeweils über Nacht in New York. Deshalb kommen hier meine ultimativen Top-Tipps für den Big Apple.

1.    Die Aussichtsplattform des Rockefeller Centers „Top Of The Rocks“: Von hier hat man den besten Blick auf Manhattan und das Empire State Building. Der Eintritt ist zwar etwas teurer als beim absoluten Klassiker, dafür muss man in der Regel nicht so lange anstehen.
2.    Die grüne Lunge von New York – der Central Park. Hier kann man sogar Hans Christian Andersen, den bekannten Autor vieler Kindergeschichten, in Form einer liebevoll gegossenen Bronzefigur einen Besuch abstatten.
3.    Die High Line: Einer der neuesten und ungewöhnlichsten Parks in New York City. Der Park ist ein herrliches Beispiel wie man aus industriellem städtischem Schutt etwas für die Gemeinde schaffen kann. Das letzte Teilstück wurde übrigens  gerade erst eröffnet.
4.    Ein Besuch im 9/11 Memorial and Museum. Erbaut zu Ehren der Opfer vom 11. September, befinden sich, Fußabdrücken gleich, zwei große Becken an der Stelle, an denen ehemals die Twin Towers standen.
5.    Interessant für die Damen: Shoppen in Greenwich Village und Soho. Wussten Sie schon, dass Sex and the City-Darstellerin Sarah Jessica Parker nicht nur in der Serie in Greenwich Village wohnt? Auch im wahren Leben lebt sie in diesem lebendigen Viertel.
6.    Der quirlige, leuchtende Times Square bei Tag und bei Nacht.
7.    Der Broadway. Ermäßigte Karten für den Tag der Aufführung gibt es in der „Half Price Ticket Booth“ am Times Square.
8.    Für alle, die sich noch gut an Ghost Busters erinnern können: Die originale Fire Station kann man noch heute auf der 14 North Moore Street in Manhattan besichtigen.

New York erkundet man am besten mit unseren Hop-On-Hop-Off- Bussen, die auf zwei Routen quer durch Manhattan verkehren. Meine Empfehlung: Immer mal den Bus wechseln, weil jeder Guide seine Stadt auf ganz eigene Weise präsentiert. Der eine weiß alles über Immobilienpreise, der andere über Filmschauplätze.

Kulinarisch hat New York natürlich auch so Einiges zu bieten. Der Besuch beim nächsten Deli ist Pflicht: Dort erhalten Sie nicht nur einen leckeren Cheesecake, sondern auch das beliebteste Fast Food Gericht der gesundheitsbewussten New Yorker: ein Pastrami-Sandwich. Die Institution in Sachen Pastrami – in dünne Scheiben geschnittenes, geräuchertes Rindfleisch – ist Katz's Delicatessen in der 205 East Houston Street.

Beste Grüße aus der Neuen Welt

Ihr Kapitän
Thomas Mey

Wir waren dieses Jahr das erstemal auf der Aida Luna, sowie das erste mal in New York.Ich hätte es mir niemals so schön, spannend und abwechslungsreich vorgestellt.Auch der Service
Klasse. Meine Kabinentür ging etwas schwer zu öffnen, es wurde sofort danach geschaut und behoben.Unser Bad hatte einen strengen Geruch die ersten 2 Tage auch das wurde schnell erledigt.Wir würden dei Reise nochmal machen New York-New York

von Petra Muth-Greaff am 11. November 2015 um 13:26 Uhr

Hallo EDE!
Danke für die Information, das ist nur etwas zu kurzfristig für mich aber ich hoffe das so eine Route auch im nächsten jahr noch statt findet,ich habe im katalog nach gesehen und habe die Reise nicht gefunden.das ist wohl eine nureinmal Reise gewesen???
Gruß
seekrebs40

P.S. ich hoffe du schreibst im Blog einen Reisebericht freue mich schon drauf.....

von seekrebs40 am 03. November 2014 um 11:21 Uhr

Hallo Kapitän Mey, ich musste Sie einfach zitieren. Danke, für den Teufelsritt vor "Gonzalo".
http://www.aida-weblounge.de/weblounge/videos/teufelsritt-nach-nassau-hurrican-gonzalo-im-nacken

von AIDAwolf am 01. November 2014 um 13:42 Uhr

Hallo EDE,

genau die Route fahre ich auch, und die hat den Vorteil dass man nicht nur nach New York einfährt sondern auch am Tag darauf wieder raus!
Hoffentlich findet Seekrebs40 die auch noch...

Grüße,
Marcel

von MarcelAusNBG am 25. Oktober 2014 um 23:32 Uhr

Hallo seekrebs 40,
es gibt doch eine Route von Mallorca über die Azoren nach New York mit der AIDAvita am 18.11.2014.
Da sind wir dabei und wollen auch New York kennen lernen.
Wir freuen uns schon darauf.
Gruß EDE

von EDE am 23. Oktober 2014 um 20:10 Uhr

hallo Kapitän Mey! Ich habe ihren Bericht im Blog gelesen. Mein Wunsch war es auch einmal New York vom Schiff aus zu sehen und nicht vom Flugzeug aus. Ich stelle es mir bombastisch vor wenn man den Hafen von New York ansteuert und die Skyline so langsam auftaucht. Leider gibt es bei AIDA keinen andere Route als über Grönland und ich warte bis es eine Route über Madeira und den Azoren gibt das wäre toll???

Gruß seekrebs40

von seekrebs40 am 23. Oktober 2014 um 17:13 Uhr

Die AIDA Community

Alle user