Blumen über Blumen – Heute bin ich ein Flower Power Bär

von  AIDA Teddy 31. Oktober 2014 13:17
Blumen über Blumen – Heute bin ich ein Flower Power Bär

Liebe Weblounge Leser,

heute ist der 2. Seetag und da habe ich mir gedacht zur Abwechslung übernehme ich mal die Leitung in unserem Blütenmeer auf Deck 11. Als Erkennungsmerkmal in welcher Abteilung ich mich heute aufgehalten habe, habe ich mir, genau wie unsere Floristin Sabine, eine Blume hinters Ohr gesteckt. Dann weiß jeder gleich wo ich arbeite und meine Bärennase gerade reinstecke!

Mein Tag hat um 8:30 Uhr mit einem Check der Bord Dekoration begonnen. Mir war gar nicht bewusst wo auf unserer AIDAluna überall Blumen stehen. Wir starteten auf Deck 3 und gingen über die Rezeption bis auf Deck 12 in den großen Spa Bereich, den ich ja schon bestens kenne.

Bevor das Blütenmeer geöffnet werden konnte, musste der Außen und Eingangsbereich attraktiv und einladend gestaltet werden. Dabei fielen mir gleich die verschiedenen Quietsche-Entchen auf. Ich weiß auch nicht, aber die waren auf einmal überall. Natürlich habe ich sie irgendwann noch gebändigt bekommen :).

 

Dann war endlich Zeit, um die wunderschönen BelRosa Rosen im Regal nachzufüllen. Kleiner Tipp von mir: Diese besonderen echten Rosen halten sich bis zu 5 Jahre. Und sind auch was für Gäste ohne grünen Daumen, denn sie brauchen keinerlei Pflege!

Hinter der Theke standen schon einige Kisten bereit, darin befand sich eine neue Lieferung: Was stand da genau drauf?? Zaunhocker? Darunter konnte ich mir noch nichts vorstellen. Umso gespannter machte ich mich ans Auspacken. Es kamen viele Frösche aus Metall zum Vorschein, die man auf einen Zaunpfosten setzen kann. Süß sind die Frösche und ich habe auch gleich den perfekten Platz für sie gefunden.

Um 15:00 Uhr wurde ein Blumen Workshop angeboten, den ich selbstverständlich mit meinem Fachwissen leiten durfte. Das heutige Workshop Thema war „Tisch- und Türkränze“. Es ist schon faszinierend, dass man aus einem dicken Draht, Mühlenbeckia, etwas Moos und Sisal einen Kranzrohling anfertigen kann. Der wurde dann mit Hilfe der Heißklebepistole noch schön ausgeschmückt. Sabine und ich standen den Gästen die ganze Zeit mit Rat und Tat zur Seite und es hat allen sehr viel Spaß gemacht. Die fertigen Kränze waren echte Hingucker und wahre Meisterwerke. 

Am späten Nachmittag sind mir die tollen Deko-Bücher in die Hände gefallen, welche ich gleich in einer Kuschelmuschel studiert habe. So viele Tipps und Anregungen und sogar Rezepte stehen da drin, einfach klasse.

Während Sabine eine kurze Pause machte, stand das Blütenmeer nun ganz alleine unter meinen Pfoten. Noch immer voller Kreativität sprudelnd, habe ich begonnen, einen kleinen Brautstrauß für den nächsten Tag anzufertigen. Als unser Blümchen (so wird Sabine liebevoll von allen an Bord genannt) vollgepackt mit noch mehr Kartons zurückkehrte, hatte ich bereits einige BelRosa Rosen und Quietsche-Entchen an den Gast gebracht. Mit etwas fachmännischer Unterstützung habe ich dann auch meinen ersten Brautstrauß fertig gebunden. 

Die Weihnachtssaison steht schon kurz vor der Tür und unsere schwedischen Wichtel sind so bezaubernd, da hatte Sabine gleich noch mehr davon mit in den Laden gebracht. Auspreisen und einsortieren war mein Job. Und was soll ich sagen? Ich habe das super gemacht!

Der ganze Tag im Blütenmeer verging wie im Fluge. Mein Fazit: Es war ein sehr abwechslungsreicher Tag, hat mir einen Riesenspaß gemacht, aber meine Bärentatzen sind jetzt schonganz schön müde!

Danke an unser Blümchen ich komme dich bestimmt mal wieder besuchen 

Gute Nacht!

Liebe Grüße euer Weltenbummler Teddy

:-)süsse Fotos (besonders die Preisschilder im Gesicht:-))unsüsser Bericht.Freu mich schon auf den nächsten.

von wicky2 am 25. Juni 2016 um 16:15 Uhr

:-)

von wicky2 am 25. Juni 2016 um 16:13 Uhr

Hallo Weltenbummler-Teddy,
ein Bär, der sich gleich an so schwierige Sachen wie Kranz dekorieren und Brautstrauß binden gibt, der muss eine grüne Tatze haben! Du bist echt ein General Manager mit sehr vielen Talenten! Super, die neuen Quietsche-Entchen. Eine AIDA-Ente steht auch in unserem Bad. Hoffentlich gibt es die tolle Auswahl auch im Blütenmeer auf der sol im Dezember, da werden meine Eltern sicherlich eine mitnehmen. Dass sich eine BelRosa-Rose lange hält, kann ich bestätigen. Bei uns im Wohn-zimmer steht schon seit zwei Jahren eine orangefarbene und sieht immer noch aus wie neu!
Wirst du heute noch geschminkt und bist auf der Helloween-Party in der Anytime-Bar? Bin schon bärig gespannt auf deinen Bericht morgen...
Bärige Grüße
dein Kumpel SCHRUMPEL

von Schrumpel am 31. Oktober 2014 um 17:46 Uhr

Oh wie schön. ..ein toller Tag mit tollen Blumen

von Emma 2014 am 31. Oktober 2014 um 13:31 Uhr

Die AIDA Community

Alle user