Willkommen im Süden des Sultanats Oman

von  Kapitän Gärtner 19. November 2014 17:54
Willkommen im Süden des Sultanats Oman

Liebe Weblounger,

am Montag machten wir im relativ unbekannten, aber charmanten Salalah fest, einer Stadt, die gemeinhin als „Geheimtipp in der arabischen Welt“ gilt. Wenn Sie wissen wollen, wofür die Stadt besonders bekannt ist, empfehle ich Ihnen auf Ihrem Landausflug am besten einfach Ihrer Nase zu folgen. Unverkennbar ist er und erinnert vermutlich an den letzten Besuch in der Kirche: der typische Geruch des Weihrauchs. Berichten zufolge reiste bereits die Königin von Saba in diese Region, um die Harze in Augenschein zu nehmen und zu erwerben.

Salalah selbst ist voll mit Geschäften, Restaurants und traditionellen Märkten wie dem Weihrauch Souk. Es ist weltweit bekannt, dass die omanischen Einwohner außergewöhnlich hilfsbereit und freundlich sind. Stolz wahren sie ihre Kulturen und Traditionen. Die Region Dhufar ist Heimat vieler Legenden und Folklore, Alter Geschichte, bunter Abenteuer und einer vielfältigen Flora und Fauna. Von schroffen Bergen am Rande des Indischen Ozeans über unberührte, herrlich-weiße Sandstrände mit Kokospalmen, Bananenplantagen und Lunker, die das Wasser bis zu 30 Meter in die Luft schießen, begegnet Ihnen eine beeindruckende Landschaft. Die üppige Vegetation und unerwartete Artenvielfalt liegt nicht zuletzt an dem Monsun „Khareef“ – dem Segen der „Gartenstadt“. Zahlreiche Säugetiere wie der Arabische Leopard leben hier – auch wenn er sich mir während meines Aufenthaltes nicht zeigte. Vogelbeobachter kommen in dem Schutzgebiet voll auf ihre Kosten: Neben zahlreichen Flamingos wissen unter anderem Milane das hiesige Klima zu schätzen. Auch einige Schildkrötenarten sind hier beheimatet – unter ihnen die stark bedrohte Hawksbill-Schildkröte.



Ich möchte Ihnen einen Ausflug in das östlich gelegene Khor Rori ans Herz legen, das einen starken Kontrast zum modernen Salalah bildet. Schaut man vorbei an den Überresten der Gemäuer auf das Meer hinaus, ist es schwer vorstellbar, dass hier einst eines der wichtigsten Exportzentren für Weihrauch und arabische Pferde florierte. Früher beherbergte die südarabische Stadt sogar den Palast der Königin von Saba. Außerhalb der Stadtmauern können Sie die verlassenen Ruinen eines kleinen Tempels erforschen und ausgegrabene Artefakte aus dem 5. Jahrhundert besichtigen.

Beste Grüße aus dem omanischen Sultanat

Ihr AIDA Kapitän
Sven Gärtner

Hallo Herr Kapitän Gärtner, bald sind sie ja wieder dort. Ich freue mich auf die Reise und auch auf Salalah, denn dort war ich voriges Jahr auch gewesen. Eine wahnsinnig interessante Landschaft ist das dort.
Wir sehen uns ganz bestimmt beim Clubtreffen!
Herzliche Grüße
Perlenfee

von Perlenfee am 06. März 2015 um 00:22 Uhr

Hallo Kapitän Gärtner, vielen Dank für Ihren Omanbericht. Da ich aus besonderen Gründen den Verlauf der jetzigen Reise der "SOL" gern täglich verfolge, stört es mich sehr, daß die Bugcam Ihres schönen Schiffes mir nunmehr seit mehr als einer Woche den Hafen von Aqaba präsentiert. Ist die Angst vor den Piraten wirklich so groß, daß man die genauen Angaben nicht meldet? Ich kann mir das eigentlich nicht vorstellen, denn dann sollte man diese Gebiete besser nicht befahren. Herzliche Grüße Ihr AIDAFAN Octavia.

von Octavia am 23. November 2014 um 15:43 Uhr

Hallo Herr Kapitän Gärtner,
ich hatte ja schon das Verknügen mit Ihnen an das Nordkap zufahren und es war sowas von toll.Ihr schöner Reisebericht macht mich neugierig auf den Oman.Danke und weiterhin gute Fahrt.Liebe Grüße aus Stuttgart

von Aidafan14 am 20. November 2014 um 16:30 Uhr

Hallo Herr Kapitän Gärtner,
neugierig schaue ich jeden Tag wo sich die AidaSol gerade befindet, denn ab Montag werde ich in Cochin endlich zum ersten Mal meine Füsse an Bord eines Aida Schiffes setzen und ich freu mich schon sehr, dass Sie unser Kapitän sein werden :-) Ihren Bericht über Oman fand ich sehr interessant, freue mich auch schon über weitere spannende Tipps für Asien. Ich wünsche noch eine gute Weiterfahrt bis Indien. Bis Montag an Bord :-)

Viele Grüße aus Frankfurt am Main,

von Dorie am 19. November 2014 um 23:32 Uhr

Hallo Herr Kapitän Gärtner,
Ihre Schilderungen über das Sultanat Oman mit der vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt, den weißen Sandstränden, etc. haben mich neugierig gemacht. Bisher hatte ich mich zugegebenermaßen mit der Gegend noch nicht beschäftigt. Besonders das zweite Foto mit der Schildkröte ist toll geworden. Vielen Dank. Ich wünsche Ihnen weiterhin eine gute Fahrt und viele schöne Entdeckungen. Viele Grüße von der Weser.

von Weserqueen am 19. November 2014 um 22:28 Uhr

Die AIDA Community

Alle user