Rendezvous mit der Königin der Meere

von  Kapitän Kurc 25. Februar 2009 18:18
Rendezvous mit der Königin der Meere

Sie ist die Königin der Meere und gilt als eines der bekanntesten Kreuzfahrtschiffe der Welt - die Queen Elizabeth 2! Ich hatte die große Ehre, den legendären Transatlantik-Liner und seinen Kapitän Commodore Ronald W. Warwick zu besuchen.

Jeden Donnerstag und Freitag liegen wir mit unserer jungen AIDAdiva im Hafen von Dubai. Direkt neben uns liegt eine alte Lady, die 40 Jahre über die Weltmeere gefahren ist: die QE 2. Das wohl berühmteste Passagierschiff, das Ende letzten Jahres sein 40-jähriges Jubiläum feierte, wird hier außer Dienst gestellt. Nach einer 16-tägigen Überführungsfahrt vom Heimathafen Southampton nach Dubai geht nun die Dienstzeit der Queen Elizabeth 2 zu Ende. Die Old Lady verabschiedet sich in den Ruhestand.

Prem Kurc und die Queen Ich im Hafen von Dubai. Hinter mir die Queen.

 

Prem Kurc und die Queen Eingang für die Schönsten und Reichsten dieser Welt. Klein, aber sehr fein! Königin Queen Elizabeth II höchstpersönlich hat das Schiff 1967 getauft. Seit der Indienststellung 1969 zählt der Luxusliner 25 Weltreisen, 800 Atlantiküberquerungen und mehr als 2,5 Millionen Passagiere. Der Gigant aus Stahl ist circa 293 Meter lang und kann fast 1.800 Passagiere aufnehmen, die sich in fünf Restaurants, zwei Cafés, mehreren Bars, einem Casino, drei Pools, einem Kinosaal und einer Shopping-Mall vergnügen können. Das Schiff gilt mittlerweile als Legende. 2003 hatte es mit fünf Millionen gefahrenen Seemeilen einen Weltrekord aufgestellt. Prem Kurc und die Queen Wenn Lady Di nicht gerade bei Harrods an Bord shoppte, vergnügte sie sich in der Lounge vielleicht beim Stuhltanz.

 

Für 100 Millionen Dollar soll die britische Traditionsreederei Cunard Line das Schiff nach Dubai verkauft haben. Es ist geplant, dass die QE2 an einem extra gebauten Anleger am Stamm von "The Palm Jumeirah", der größten von Menschenhand errichteten Insel, zu einer Touristenattraktion wird. Dort soll sie als schwimmendes Luxushotel, Einkaufsparadies und Museum festmachen. Unter anderem ist im Gespräch, den charakteristischen, in Cunard-Rot gestrichene Schornstein als Eingangsbereich vorm Schiff zu platzieren. An seiner Stelle wird ein vierstöckiges Penthouse mit eigenem Schwimmbad gebaut. Dubai möchte damit die spektakulärste und exklusivste Hotelsuite der Stadt bieten. Auch auf dem langen Vordeck sollen luxuriöse Suiten und Zimmer entstehen. Nach den umfangreichen Umbauarbeiten soll die QE2 im Herbst 2011 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Prem Kurc und die Queen Hier wurden schon rauschende Bälle gefeiert! Und bald zieht wieder Leben ein.

Prem Kurc und die Queen Ohne Schlips und Jacket kein Abendessen! Da duldet die Queen keinen Widerspruch.

Auf der Brücke, dem Herzen des Schiffes, empfing mich ihr Kapitän Commodore Ronald W. Warwick, der 1990 das Kommando über die Queen Elizabeth 2 übernahm. Ab 1997 wurde er zum permanenten Kapitän des Schiffes ernannt. Sein Vater kommandierte bereits die Jungfernfahrt der QE2. Ab 2002 wurde Ronald W. Warwick dann offiziell der Kapitän der Queen Mary 2 und wurde 2003, wie sein Vater schon 35 Jahre zuvor, zum Kommodore der Cunard Line ernannt. Also eine Legende, wie es die Queen Elizabeth 2 auch ist. 2006 ging Commodore Warwick in den Ruhestand und begleitet jetzt seine old Lady ebenfalls in den Ruhestand. Übrigens ist er bisher der einzige Kapitän eines Oceanliners, der an Bord eines U-Bootes zum Wrack der Titanic in 3.800 Meter Tiefe abtauchte. Die Geschichte der Titanic ist eines seiner Hobbys. Ein beeindruckender Mann, der mit seinem silbergrauen Bart wohl das typische Bild eines Kapitäns darstellt. Zur Begrüßung hatte ich für Commodore Warwick Geschenke im Gepäck: eine AIDAdiva im Miniformat, unsere Erfolgsstory "AIDA - The success story" als Buch und einen Fotogruß von mir und der gesamten Crew. Ich bekam sogar auch Geschenke: eine Tasse der Queen Elizabeth 2 und eine "Plaque", also eine Gedenktafel der QE2. Die bekommt natürlich einen Ehrenplatz! Prem Kurc und die Queen Ich verrate Ihnen jetzt nicht, was auf unserem Crew-Foto für Commodore Warwick so lustig war.

 

Prem Kurc und die Queen Eine Queen bekommt jede Menge Geschenke! In 40 Jahren auf dem Meer sammeln sich viele Schätze an.

Dann ging es los zum Rundgang über die Königin der Meere. Der Commodore zeigte mir das ganze Schiff, das sehr elegant eingerichtet ist und dem typischen Stil eines Cunard-Schiffes gerecht wird. Sowohl auf den Kabinen, wie auch in den öffentlichen Bereichen ist viel Holz verarbeitet. Die Stühle im Theater sind sogar mit rotem Samt überzogen. Egal wo man auf dem Schiff ist, überall liegt majestätisches Flair in der Luft. An vielen Stellen sind Fotos und Gedenktafeln an die Taufe des Luxusliners mit Fotos der Königin Queen Elizabeth II oder auch von Lady Diana, die das Schiff oft besucht hat. Im Bereich der Shopping-Mall hat die QE2 sogar eine eigene Harrods-Filiale. Ist das nicht Luxus?

Prem Kurc und die Queen In aller Bescheidenheit: Die Brücke auf unserer AIDAdiva ist wesentlich geräumiger!

Prem Kurc und die Queen Auch bei König's stapeln sich mal die Kartons: Ein Blick ins Caronia Restaurant

Während unseres Rundgangs durfte ein Foto von Kapitän Warwick und mir mit unserer AIDAdiva im Hintergrund natürlich nicht fehlen. Ganz besonders habe ich mich gefreut, dass Kapitän Warwick anschließend noch mit an Bord von AIDAdiva gekommen ist und ich ihm unser Schiff zeigen konnte. Natürlich ist bei unserem Rundgang auch noch ein Foto von uns beiden mit der Queen Elizabeth 2 im Hintergrund entstanden. Ich glaube, ihm hat unsere AIDAdiva auch ganz gut gefallen. Zum Abschluss saßen wir noch bei einem leckeren Essen zusammen und tauschten die eine oder andere Seemannsgeschichte aus. Prem Kurc und die Queen Mit Commodore Warwick an der Seite fühlt man sich irgendwie königlich.

Kopflose Kapitäne? Bitte das Foto anklicken. Prem Kurc und die Queen Finde den Unterschied! Kleiner Tipp: Man beachte das Schiff im Hintergrund.

Der Tag auf der Queen Elizabeth 2 und Commodore Warwick waren unglaublich beeindruckend und interessant. Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen kleinen Einblick in diesen unvergesslichen Tag geben. Commodore Warwick ist jetzt wieder zurück nach England geflogen. Für mich ist das auch schon der letzte Eintrag im Captain´s Blog vor meinem Urlaub, aber ich freue mich jetzt schon, wenn ich zu Weihnachten dieses Jahres wieder über eine sehr interessante Reise mit AIDAdiva von Dubai nach Indien berichten kann. Vielleicht sind Sie dabei?

Ihr Kapitän Prem Kurc Prem Kurc und die Queen Nur für den Fall der Fälle, der selbstverständlich nie eingetreten ist.

Erste Reise

Hallo, Herr Käpt´n Kurc,


ein sehr interessanter Bericht von der Queen. Dieses Schiff übt schon einen gewissen Reiz aus. Aber da das für uns nicht zu erfüllenden Wunschträume sind, freuen wir uns sehr auf unsere erste Reise mit der AIDAdiva im Januar 2010. Wir werden unsere Silberhochzeit auf dieser Reise feiern.


Liebe Grüße aus Berlin


Gisela


 


 


 

von Giselaluis am 19. März 2009 um 14:22 Uhr

AIDADIVA und die Queen

Guten Abend, Herr Kapitän Kurc,


herzlichen Dank für den wuuuuuuuuuuunderschöööööööööööönen  Bericht von der Queen Elizabeth 2. So konnten ich mir einen kleinen Überblick von diesem rieisgen Schiff verschaffen. Ich möchte aber feststellen, Ihre AIDA-Schiffe gefallen mir viel besser. Deshalb ist ja auch unsere Devise, einmal AIDA, immer AIDA.


Ihnen wünsche ich einen schönen Urlaub und bleiben gesund und munter. Vielleicht sind Sie ja mal wieder unser Kapitän. Wir waren im November auf Ihrem Schiff, leider nur von Palma bis nach Sharm El Sheik. Viel zu  kurz, deshalb steht die nächste Reise auf dem Wunschzettel.


Herzliche Grüße aus der schönen Lüneburger Heide,


Ilona

von loni am 26. Februar 2009 um 20:38 Uhr

Danke für diese Eindrücke

Hallo Herr Kapitän Kurc,


für diesen tollen Bericht möchte ich Ihnen ganz herzlich danken. Auf unnachahmliche Weise nehmen Sie uns hier mit auf eine Reise in ein Stück Vergangenheit.


Ihnen einen schönen Urlaub und ganz herzliche Grüße,


Alexander Vassiliadis

von Greeksailor am 26. Februar 2009 um 16:42 Uhr

Königinnen der Meere

auch wir haben auf einer unserer zahlreichen Fahrten mit AIDA die QE2 getroffen und die britische Zurückhaltung der Gäste erlebt.                                                                                                                       Kapitän, Ihnen einen wuuuunderschööööönen Urlaub und vielleicht bis bald.


LG  aus dem nassen und trüben Schleswig-Holstein  Heike und Dieter

von HeiDie97 am 26. Februar 2009 um 11:12 Uhr

Ihnen einen wuuuuuuunderschöööööönen Urlaub!
Lieber Kapitän Kurc,  vielen Dank für diesen erneut spannenden Report. Wir haben die QE2 auch vor wenigen Wochen vis-a-vis gesehen, und ich muss sagen: Der Generationsunterschied zwischen dem betagten Ocean-Liner und der AIDAdiva ist schon sehr deutlich sichtbar. Wir haben bei unserer Dubai-Tour im Januar erneut Ihre Führung des Schiffs und die charmanten Ansagen genossen! Ihr Humor ist wirklich ansteckend. Ihnen einen wuuuuuunderschööööönen Urlaub und eine erholsame Zeit!  Beste Grüße, Oliver 

von Aida-Oli am 26. Februar 2009 um 09:58 Uhr

Wow

toller Einblick! Danke schön!


 


LG, Carmen

von paulaline am 26. Februar 2009 um 00:30 Uhr

Die Queen - seit jeher verzaubert sie Ihre Besucher -

wieder ein interessanter Bericht und sicher ein schönes Gefühl, dieses Schiff besuchen zu können.


Ihnen wünsche ich einen schönen Urlaub und gute Erholung.


Viele Grüße

von sonnenwind am 25. Februar 2009 um 22:28 Uhr

Treffen der 2 Diven...

...ich kann mir vorstellen, dass es auch für Kapitäne ein Highlight ist,  solch eine Schiffs-Legende zu erkunden und sich mit einem so erfahrenen Kapitän zu unterhalten. Mir hat Ihr Bericht wieder sehr gut gefallen, ich fand ihn richtig spannend.


Ihnen wünsche ich einen tollen, erholsamen Urlaub - viel Spass an Land, mit hoffentlich besserem Wetter, als es zur Zeit herrscht.


Viele Grüsse, aus dem total verregneten NRW von Jutta

von Jutta am 25. Februar 2009 um 21:36 Uhr

Königin der Meere

Hallo Kapitän Kurc,                                        


auch wir fotografierten und filmten bei unserer Dubai Kreuzfahrt mit der AIDAdiva, die hinter uns liegende QE2. Sie ist schon ein beeinduckendes Schiff und ich finde es toll das sie als Hotelschiff weiter bestehen wird und nicht abgewrackt wird.


Grüße aus dem tiefverschneiten Tirol


Mike


 

von 0pfeffer am 25. Februar 2009 um 19:45 Uhr

Die Diva und die Queen

hat Spass gemacht diesen Bericht zu lesen,denn er war für mich sehr informativ.


Und ich wünsche Ihnen natürlich auch einen super schönen Urlaub,und vieleicht sieht man sich ja irgendwann mal.


Herzliche Grüsse aus Rostock


Udo Conrad


 


 

von Udo am 25. Februar 2009 um 19:44 Uhr

Herzlichen Dank für den schönen und informativen Bericht, Kapitän Kurc!

Sie erwähnen Ihren Urlaub, dann werden wir Sie am 20. März auf der Dubai-Tour ja wahrscheinlich nicht zu Gesicht bekommen.


Ich wünsche Ihnen an dieser Stelle jedenfalls schon mal einen wunderschönen Urlaub.


Herzliche Grüße aus dem immer noch winterlichen Deutschland


Alfred

von Dusty2001 am 25. Februar 2009 um 19:33 Uhr

die Königin der Meere

Ja, vor knapp 3 Monaten habe ich dieses Schiff auch im Hafen von Dubai liegen sehen. Es ist schon interessant zu sehen, wie sich im laufe der Jahre die Kreuzfahrtschiffe verändert haben. Wer weiss, was in 40 Jahren über die AIDA-Schiffe berichtet wird.


Danke  Kapitän Kuc für den tollen und informativen Bericht . Ihnen wünsche ich einen wuuuunderschöööööönen Urlaub, gute Erholung und bleiben Sie gesund.


Liebe Grüsse, Claudia Huth


 

von Huth1974 am 25. Februar 2009 um 19:29 Uhr

Rendezvous mit der Königin der Meere

Guten Abend, Kapitän Kurc,


vielen Dank für Ihren informativen Bericht über die nunmehr stillgelegte Queen. Ihre Schilderung mit der Queen gibt genau wieder, wie in früheren Jahren die Kreuzfahrten abliefen und wie es heute noch bei bestimmten Linien üblich ist. Ich habe Ende der 70er Jahre auf einem Schiff der Costa-Linie eine Mittelmeerkreuzfahrt genossen und dabei das relativ steife Verhalten an Bord erlebt. Nach meinen beiden AIDA-Touren kann ich festhalten, dass mir persönlich der lockere Umgang an Bord Ihrer auch wunderschönen Schiffe viel besser gefällt - so gut, dass die dritte AIDA-Kreuzfahrt geplant ist - allerdings nicht die von Ihnen angesprochene Route.


Ihren Urlaub haben Sie mit Sicherheit mehr als verdient - ich wünsche Ihnen schöne erholsame Tage, die hoffentlich nicht zu schnell vergehen.


joachimmeertal 

von joachimmeertal am 25. Februar 2009 um 19:19 Uhr

Die AIDA Community

Alle user