Verlaufen in London

von  Jutta Simml 19. März 2010 11:22
Verlaufen in London

Hallo liebe AIDA Fans.

Dies war die erste Reise nachdem ich angefangen habe den Blog zu schreiben,  dass eine eifrige Weblounge-Userin und Blogleserin an Bord von AIDAblu kam. Es war  supernett sich über die Blogeinträge zu unterhalten und Feedback zu bekommen.  Da macht es doch gleich noch mehr Freude weiter zu schreiben.

Letzte Woche hatten wir einen lustigen Vorfall in Dover. Viele Gäste nutzen ja  die Gelegenheit einen Ausflug nach London zu machen. Unter anderem auch die Eltern eines Kollegen. Natürlich hat es sich der Kollege gewünscht, seine Familie  auf diesem Ausflug zu begleiten.

In London angekommen startet sogleich die  Stadtrundfahrt vorbei an vielen bekannten Sehenswürdigkeiten durch diese herrliche Metropole. Nach der Mittagspause fanden sich alle wieder am Bus ein? nur 3 Personen  fehlten. Ihr könnt Euch bestimmt vorstellen wer fehlte! Genau! Der Kollege mit seinen  Eltern. Verlaufen, na prima..

Nachdem der Bus eine Weile gewartet hatte und startete er nach Absprache  mit uns für die zweite Runde durch London.  Zum Glück hatte die Reiseleitung  vorab schon bekannt gegeben wie die Tour weitergeht. Als nächstes stand die inkludierte  Themsefahrt auf dem Programm. Mein Kollege hatte aufgepasst und am Ende der Themsefahrt  seine Gruppe auch wiedergefunden. Ihr könnt Euch bestimmt vorstellen mit welchem Gelächter er in Bus empfangen wurde. Das gleiche dann noch mal bei uns als er zurück an Bord kam.. 

Am Ende hat er mir fast Leid getan. Verlaufen in London,  keine Themsefahrt gehabt (darauf hatte er sich so gefreut) und dann auch noch so im Mittelpunkt stehen müssen. Ich bin wenigstens gnädig und verrate nicht wer es war..;o)


Liebe Grüße und bis bald
Jutta

 

Themse u. Towerbridge Blick auf die Themse und die Tower ridge  

in der christlichen Seefahrt sollte die Folter wieder eingeführt werden
oder lieber nicht ?

von Ankerreiniger am 11. April 2010 um 20:01 Uhr

LONDON......der Irrläufer !!!!

Wer es war wird nicht verraten.......obwohl ich weiß wer es war. Dem angenehmen und freundlichen jungen Mann war es wirklich sehr unangenehm. Er saß neben mir im Bus. Später hat er dann unaufgefordert Fotos von uns gemacht. Vielen Dank dafür auf diesem Weg.

von juergen am 11. April 2010 um 19:55 Uhr

London ist wirklich verrückt....

ich habe mcih vor meinen Reisen nach London immer erkundigt und einen stadtplan mitgenommen....mittlerweile kenne ich mich dort  ganz gut aus :-),....aber das Verlaufen kann man gut nachvollziehen...zum Glück ist alles gut gegangen! :-)


Liebe Grüße


Maria

von mariak am 21. März 2010 um 11:49 Uhr

Verlaufen in London

......der "innere Kompass" meines Mannes funktioniert eigentlich immer hevorragend - er braucht nur wenige Anhaltspunkte , um sich in jeder fremden Stadt zurecht zu finden - nur in London nicht !! Da verliefen wir uns  -ich  mag's gar nicht sagen !!!!!! - schon  zweimal.


Wir "trabten" ganz einfach in die falsche Richtung.... fanden dann aber - fast wie durch ein Wunder - unseren Bus , wenn auch verspätet, noch  wieder !


Da braucht niemand zu lachen : Das kann in dieser Stadt  jedem passieren!

von seasick am 20. März 2010 um 12:06 Uhr

Alles nochmal gutgegangen :-)))
LG von: auch einer Jutta ;)

von Jutta am 20. März 2010 um 09:14 Uhr

gibt es nicht heutzutage auch Navigationsgeräte für Angestellte,bei Aida ? :-)))))
naja kann ja mal passieren,schlimmer wäre es schon wenn sie nicht rechtzeitig am Schiff gewesen wären.

von Udo am 19. März 2010 um 19:55 Uhr

eventuell reicht auch ein Uhr zum pünktlich sein . . . .
den Namen werden wir sicher noch in Erfahrung bringen, damit uns der Kollege gelegentlich im Brauhaus bei  einem Bier seine Sünden beichten kann.

von Ankerreiniger am 19. März 2010 um 14:04 Uhr

Wer den Schaden hat....

Ja, ja was soll man dazu sonst sagen?! Hoffe der Kollege konnte mitlachen!


Danke für die schöne Geschichte und Gruß an den Kollegen! Schenkt ihm zu Ostern doch `nen Stadtplan, den darf er dann auf dem Schiff suchen!  ;)


 LG aus Riege

von NinaE am 19. März 2010 um 13:06 Uhr

Die AIDA Community

Alle user