Stürmische Grüße!

von  Michael Thamm 15. Juni 2009 16:37
Stürmische Grüße!

Liebe AIDA Freunde,

für unsere Gäste geben wir unser Bestes und versuchen, auch das Unmögliche möglich zu machen. Beim Wetter allerdings müssen selbst wir hin und wieder die Segel streichen. Denn trotz unserer tollen Crew und modernster Technik bleibt die Seefahrt eines der letzten großen Abenteuer – gerade das macht sie ja so faszinierend!

Im Ausnahmefall bleibt uns nichts anderes übrig als auf besseres Wetter zu warten. So wie vergangenen Donnerstag, als unsere AIDAluna nicht pünktlich wie geplant zu ihrer 10-tägigen Ostseereise auslaufen konnte. Mit einer schwarzen Wolkenwand und orkanartigem Wind hatte sich am frühen Abend ein Tiefdruckgebiet angekündigt, dessen Heftigkeit und Hartnäckigkeit selbst für erfahrene Meteorologen ungewöhnlich war. Windstärken bis 11 Bft. wühlten die Ostsee und die Warnowmündung auf, wo AIDAluna am Cruise Terminal lag. Aus Sicherheitsgründen konnte die Rostocker Hafenbehörde großen Kreuzfahrtschiffen bis Samstag 17:00 Uhr keine Freigabe zum Ein- und Auslaufen erteilen. Davon war neben AIDAluna unter anderem auch die Eurodam der Holland America Line betroffen.

In solchen Ausnahmesituationen ist es wichtig, sich aufeinander verlassen zu können. Die enge Zusammenarbeit zwischen AIDAluna Kapitän Prem Kurc und seiner Crew, dem Hafenkapitän, den Meteorologen und unseren AIDA Kollegen an Land hat sehr gut funktioniert. Am frühen Samstagabend ließ der Sturm dann endlich nach und AIDAluna konnte ihre Reise über die Ostsee antreten.

Im Namen der gesamten AIDA Crew möchte ich allen Gästen an Bord für ihr Verständnis und ihre Geduld danken! Ihre Sicherheit hat für uns oberste Priorität – darauf können Sie sich bei AIDA hundertprozentig verlassen!

Ich wünsche den Gästen an Bord von AIDAluna eine wunderschöne Reise, an die sie sich noch lange gern erinnern werden.

Ihr Michael Thamm, President AIDA Cruises

 

Lesen Sie hierzu auch den Bericht von Kapitän Prem Kurc im Captain's Blog.

reisebericht folgt...

melde mich als erster "wiederkehrer der schreckenstour 11. - 21.06.09 ostseeroute luna".. leider dauert es noch ein wenig mit dem reisebericht, da ich mich vom schreck und etwaigen verletzungen erst erholen muss....


SPAß....


heute wieder wohlbehalten zu hause angekommen, müssen erst alle fotos geordnet und lästige alltags-verpflichtungen erledigt werden (studien-prüfungen am mittwoch) ..... und dann... VERSPROCHEN..... folgt ein reisebericht aus passagiersicht... unser lieber captain hat sich ja schon geäußert...


alles in allem: es war eine wuuuunderschöne kreuzfahrt (wobei die betonung hier nicht auf "fahrt liegt" *grins* )

von babbs am 22. Juni 2009 um 01:54 Uhr

Schiff gebucht...

Uns hätte das nicht gestört.....wir buchen NUR Schiff und nicht Land!


Aber im Ernst: Wenn Prem Kurc sagt, dass es nicht geht, dann geht es halt nicht! Er hat die Verantwortung für die Passagiere und für das schöne Schiff! Wenn da etwas passiert wäre....ich mag gar nicht daran denken!


Ich bin sehr froh zu wissen, dass man auf den Schiffen von AC so sicher ist!


Liebe Grüße aus der "Nachbarschaft"


Kathrin & Matthias Dethloff


 

von Tante Ulla am 16. Juni 2009 um 18:40 Uhr

Große Hochachtung
Der gesamten Crew, und allen Helfern an Bord und an Land und ganz besonders dem President von Aida Cruises,meine große Hochachtung,hier wird nicht nur von Sicherheit geredet,nei hier ist sie uch Programm.
An dieser Haltung müßten sich so manch Andere eine ganz große Scheibe abschneiden.
Hier zählt noch der mensch und das macht "Aida fahren" so angenehm.

Allen Urlaubern wünsche ich eine tolle mit einem Super Schiff und einer 1a Mannschaft.

von trucki03 am 16. Juni 2009 um 14:33 Uhr

Aida Reisen-immer auf der sicheren Seite,hier wird Sicherheit groß geschrieben,und wir sagen Danke

von Udo am 16. Juni 2009 um 00:29 Uhr

Wir können vieles beeinflussen aber nicht das Wetter.....

Auch wenn es für die Urlauber ärgerlich ist, so ist das höhere Gewalt und da können wir Menschen nun einmal nichts gegen machen. Ich finde es toll, d. man weiß, d. man sich auf die gesamte Aida-Crew so verlassen kann und dort immer in sicheren Händen ist.

von Gast am 15. Juni 2009 um 23:48 Uhr

Das liebe Wetter

Eigentlich sollte jeder Verständnis haben, dass die Sicherheit an Bord  vor allem steht. Aber wie es
immer im Leben ist, einige haben doch etwas zu meckern. Schön zu
wissen, dass man sich immer auf das gesammte AIDA-Team verlassen kann.


Warte mit Spannung auf die Reiseberichte in der WL.


Gruß 


Anette

von aschliesske am 15. Juni 2009 um 23:18 Uhr

stürmische Grüße

Hallo Herr Thamm,


schön, dass Sie sich als President von AIDA Cruises hier in der Weblounge zu einer Stellungnahme bereit erklärt haben. Wir hier in der WL haben alle mitgefiebert und gehofft, dass AIDAluna trotz des unfreundlichen Wetters gut aus dem Warnemünder Hafen auslaufen konnte. Auch wenn es mit 2 Tagen Verspätung war, diese Entscheidung war völlig richtig. Immerhin ging es um die Sicherheit der Passagiere, der Crew und des Schiffes. Dafür sollte jeder Verständnis haben.


Vielen Dank und liebe Grüße


Claudia Huth

von Huth1974 am 15. Juni 2009 um 21:56 Uhr

Toll - diese Info---vielen Dank und ja: die Sicherheit sollte immer vorgehen !!!! VG Jutta

von Jutta am 15. Juni 2009 um 20:23 Uhr

gegen die Naturgewalten ist eben keine Kraut gewachsen!
Also heißt es im eigenen Interesse: abwarten und Tee (oder etwas Passenderes) trinken ...

von joachimmeertal am 15. Juni 2009 um 19:22 Uhr

Das liebe Wetter....

....ist immer wieder für eine Überraschung gut! Aber ich denke, vielen Leuten an Bord ging´s im Hafen bestimmt sehr viel besser, als wenn die Luna püntklich ausgelaufen wäre. Wir hatten letztes Jahr auf der HH-NY Tour auch Windstärke 12 und das war nicht immer schön, auch wenn´s lustige Momente gab;-)  Leider aber auch verletzte unter den Passagieren und auch bei der Crew!


Und in Grönland konnten wir auch nicht an Land, da Eisberge unseren Tenderplatz belegt haben, da steckt man nicht drin im Wetter.


Aber trotz allem kann ich auch nur sagen, dass die Crew klasse war und das beste aus der Sache gemacht, obwohl die Außenbereiche gesperrt waren. Und unser Kapitän war auch klasse und hat uns immer auf dem laufenden gehalten!


Bin gespannt auf den Reisebericht der Tour und hoffe, bis auf das Auslaufen ist alles gut gelaufen bei der Luna?! 


 

von Jessi am 15. Juni 2009 um 19:04 Uhr

Danke für diese Mitteilung! Als Seefahrer ist man halt auf Wind & Wetter angewiesen!

von puppenkopp am 15. Juni 2009 um 18:59 Uhr

Ich denke das jeder Verständnis für diese Situation haben muss

Natürlich ist es nicht angenehm. Man freut sich auf den Urlaub und kann es nicht erwarten das es endlich losgeht.Besonders für die Erstlingsfahrer. Aber bei einer Kreuzfahrt ist mal halt Wind, Wetter und See ausgeliefert. Ich denke die Gäste wurden so lange die Luna im Hafen lag, gut von der Mannschaft betreut wurden und inzwischen die Kreuzfahrt geniessen. Vielleicht können wir es bald in der Weblounge in einem Reisebericht lesen.........


 

von 0pfeffer am 15. Juni 2009 um 18:30 Uhr

Tja, so ist die See halt, nicht vorhersehbar !!!!

Eigentlich sollte jeder Verständnis haben, dass die Sicherheit an Bord, natürlich auch an Land und in der Luft, vor allem steht. Aber wie es immer im Leben ist, einige haben doch etwas zu meckern. Schön zu wissen, dass man sich immer auf das gesammte AIDA-Team verlassen kann.


Freue mich trotzdem, dass wir im Mai diese Tour ohne Ausfall fahren konnten. So super, dass von Ihnen ein paar Worte zum "Ausfall" der Luna zu lesen sind. Hut ab !!!


Vielen Dank und VG Petra

von petra-hsv am 15. Juni 2009 um 18:25 Uhr

Das Wetter macht, was es will...
So bedauerlich der "Zwangsaufenthalt" für die Gäste der Luna auch war, so ist man halt gegen Sturm & Co. nicht gefeit. Das Erlebnis der Natur gehört zu einer Schiffsreise dazu, im positiven wie manchmal auch im schlechten Sinn. Ich denke, Kapitän Kurc und die Crew werden das Beste tun, um die Ostsee-Reise für die Passagiere dennoch zu einem schönen Erlebnis werden zu lassen. Ich finde es außerdem bemerkenswert, dass hier der AC-President Stellung bezieht. Eine tolle Geste! Viele Grüße Oliver 

von Aida-Oli am 15. Juni 2009 um 18:13 Uhr

Sicherheit geht vor!

Das wird hoffentlich jeder vernünftige Mensch einsehen, auch wenn es für den Moment ärgerlich sein mag.  LG. Alfred


 

von Dusty2001 am 15. Juni 2009 um 17:41 Uhr

Die AIDA Community

Alle user