Seefahrtsromantik mit Sturm im Gepäck

von  Kapitän Kurc 15. Juni 2009 18:50
Seefahrtsromantik mit Sturm im Gepäck

Herzliche Grüße aus St. Petersburg, liebe AIDA Fans! Müde, aber glücklich und wohlbehalten haben wir heute Morgen in der prächtigen Zarenstadt an der Newa angelegt. Hinter uns liegen stürmische Tage und Nächte, wie ich sie in 32 Berufsjahren auf See noch nie erlebt habe.

 

Das Sturmtief, das uns von Donnerstagabend bis Samstag an der Ostsee in Schach hielt, hat nicht nur unseren Gästen viel Geduld abverlangt. Ich bin sehr froh, dass wir gemeinsam alles so gut gemeistert haben! Danke, liebe Gäste, und vor allem Danke an die großartige Besatzung von AIDAluna!

Für alle, die nicht an Bord oder am Strand von Warnemünde dabei waren, möchte ich einen kurzen „Wetterbericht" geben. Ursprünglich sollte AIDAluna am Donnerstag um 20:00 Uhr Richtung Tallinn ablegen. Für die späten Abendstunden war Sturm angesagt, aber das ist für ein modernes Schiff wie AIDAluna kein Problem auf See. Sehr viel schwieriger allerdings ist dann das Ein- und Auslaufen. Der Sturm kam viel früher und viel heftiger als vorhergesagt. Schon am späten Nachmittag verdunkelte sich der Himmel bedrohlich. Windstärke 8-9, in Böen bis 11, brachten die Ostsee förmlich zum Brodeln und drückten das Wasser in die Warnowmündung. Ein Schiff von der Art und Größe wie AIDAluna darf im Hafen von Warnemünde nur bis 6 Bft. manövrieren. Das schreibt die Hafenbehörde ganz klar vor. Damit war an ein Auslaufen am Donnerstag also nicht mehr zu denken.

Auch den gesamten Freitag über ließ der Sturm nicht nach. Tief „Martin" erledigte seine Arbeit wirklich gründlich. Erst im Laufe des Samstags beruhigte sich die Situation zumindest so weit, dass uns der Hafenkapitän das Auslaufen gegen 18:00 Uhr genehmigte. Die Besatzung war rund um die Uhr im Einsatz. Während andere Schiffe nur mit Hilfe von Schleppern an der Pier gehalten werden konnten, gelang uns das dank der Bug- und Heckstrahlruder aus eigener Kraft. Es ist schwer vorstellbar, welche Kräfte auf ein Schiff dieser Größe einwirken. Schließlich ist die Segelfläche von AIDAluna, also die Angriffsfläche für den Wind, mit über 9.100 Quadratmetern doppelt so groß wie zum Beispiel bei AIDAaura und AIDAvita. Man bekommt eine Vorstellung von der Energie des Sturms, wenn man bedenkt, dass ein Frachter auf Reede vor Warnemünde zwei Anker verloren hat, weil die armdicken Ankerketten gerissen sind. Das passiert äußerst selten.

Dieser Sturm und das damit verbundene Geduldsspiel war ein so außergewöhnliches Ereignis, wie auch ich es noch nie erlebt habe. Umso schöner war die Reaktion auf meine gestrige Rede im Theatrium. Es war mir ein Bedürfnis, unseren Gästen zu erklären, warum wir erst mit fast zwei Tagen Verspätung ablegen konnten. Mein großer Dank galt der tollen Besatzung – von den Offizieren auf der Brücke über die Maschinisten bis zum Chefkoch, der uns mit Brötchen und starkem Kaffee bei Kräften hielt. Für unsere Helden (keine Übertreibung!) gab es großen Applaus von den Gästen – ein sehr bewegender Moment!

An dieser Stelle auch noch einmal herzlichen Dank an unsere verständnisvollen Gäste, die heute sicher einen schönen Tag in St. Petersburg erleben. Nach diesem stürmischen Auftakt geht unserer Reise heute Abend planmäßig weiter. Nächster Hafen ist Helsinki. Bis dahin brauche ich noch einen doppelten Espresso…

Viele Grüße und bis bald hier im Captains Blog.

Ihr Kapitän Prem Kurc

 

Lesen Sie hierzu auch den Bericht von AIDA Cruises President Michael Thamm.

Ob stürmisch oder ruhig
Ob stürmisch oder ruhig - für eine Fahrt auf der AIDA würde ich doch Einiges machen ... oder als Mitglied der Crew dort arbeiten?

Herzlichen Dank für die spannenden Beiträge und bis bald vielleicht?

Lieben Gruss, Martina

von Martina Werder am 22. August 2009 um 13:44 Uhr

Hallo Herr Kapitän Kruc
Ich 9 bin von Ihnen und Ihrer gesamten Crew immer wieder beeindruckt,und das ab den 23.10. zum 4.mal, mit welcher Ruhe und Freundlichkeit sie auch sollche Naturgewalten meistern.

von Emilie2000 am 13. Juli 2009 um 22:31 Uhr

Hallo Herr Kapitän Kurc

von Emilie2000 am 13. Juli 2009 um 22:24 Uhr

Maturareise

Irgendwer hier, der nächste woche vom 4.-12. westliches Mittelmeer fährt und Maturant ist???


 


 

von Daniele am 28. Juni 2009 um 12:45 Uhr

Die tollen Tage sind (leider) vorbei

Hallo Herr Kapitän,


wir sind gestern wieder gut zu Hause angekommen und möchten uns bei Ihnen und der gesamten Besatzung für den wirklich wunderschönen Urlaub bedanken. Ihre Crew hat sich so um die Gäste bemüht, da kann nicht einmal der heftigste Sturm die Laune verderben...


Und jetzt noch das Highlight: zu Hause angekommen, haben wir gestern sofort via Internet den nächsten Urlaub auf einer AIDA gebucht. Wenn das mal nicht das beste Kompliment ist ...


 Wir sehen uns 2010!


Bis dahin Schiff Ahoi!


Sigrid und Alexander

von BlüBaRella am 22. Juni 2009 um 15:43 Uhr

trotz sturm: sicher und wohlbehalten wieder daheim ;o)

hallo lieber captain......ja, der liebe sturm..... da hieß es bangen und hoffen und bangen und hoffen.. und.....dann hieß es wieder "leider können wir noch nicht auslaufen".... aber nach 2 tagen im wuuuuuunderschönen warnemünde war es endlich so weit.... wir stachen in see (und die "spuckbeutel" waren verteilt )


leider kostete diese schlechtwetterlage uns tallin und einen tag in st petersburg.... aber die sicherheit geht vor und nichts desto trotz war es eine wuuuuunnderschöne reise... wir fühlten uns zu jeder zeit sicher aufgehoben bei ihnen und der crew... dafür ein riesengroßes DANKESCHÖÖÖÖÖN!!!


ps: ausführlicher reisebericht folgt ;-)


 

von babbs am 22. Juni 2009 um 00:38 Uhr

Das liebe Wetter. Wir haben diese Reise im August gebucht und hoffe das es dann nicht ganz so stürmisch zu geht.

von Gast am 20. Juni 2009 um 17:49 Uhr

Toller Bericht Herr Kapitän

und natürlich einen WUUUUNDERSCHÖÖNEN Guten Tag.


Schön, dass Sie jetzt auf der Luna sind. Dann treffen wir uns ja bald wieder ;)

von la_cruzada am 18. Juni 2009 um 18:10 Uhr

Hut ab vor allen Beteiligten!!! Tolle Besatzung! Wünsche allen Reisenden eine entspannte Weiterreise mit Sonnenschein!!!

von fernweh am 18. Juni 2009 um 12:17 Uhr

Sturm im Gepäck -

Das Gepäck scheint unliebsames Übergepäck zu sein!


Der Mensch kann noch nicht alles auf der Welt beeinflussen. Machtlos sind wir der Natur ausgeliefert.


 Da kann man nur froh sein wenn man sich "in so guten Händen" befindet. Was hätte da alles passieren können. Schön dass man sich auf die Crew verlassen kann.


Und hoffentlich haben alles Passagiere Verständnis für die unvorhergesehenen Ereignisse und den anders geplanten Urlaub. Da sind wir doch froh dass alle gesund und wohlauf sind!!


Noch eine wundervolle Reise und glückliche und gesunde Heimkehr!


Aidafan

von rettungsringe am 17. Juni 2009 um 01:05 Uhr

Sicherheit geht vor, das ist nur professionell!

von steffka am 16. Juni 2009 um 15:02 Uhr

Vielen Dank, dass wir so gut informiert wurden ! und ich finde es klasse, dass "ALLE" die schwierige Situation gemeistert haben

Viele Grüße und eine hoffentlich jetzt entspannte Fahrt - Ray

von Gast am 16. Juni 2009 um 10:06 Uhr

War mal wieder ein sehr aufschlußreicher Kommentar,vielen Dank für die Info und viele Grüße an ihre Crew

von Udo am 16. Juni 2009 um 00:35 Uhr

Hallo Capitano

ich hatte letzes Jahr im April das Vergnügen mit Kapitän Prem Kurc die Kanaren zu erobern. Und es war eine wuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuunderschöne Reise.


Dies wünsche ich auch allen Aida-Gästen die z.Z auf der Luna unterwegs sind.


Liebe Grüße von Stefan

von skuckuck am 16. Juni 2009 um 00:31 Uhr

Hallo Kapitain Kurc
vielen Dank das wir Weblounge Benutzer immer so gut informiert werden. Geniessen sie den Espresso und nach Dienstschluss ein kühles Helles. Liebe Grüsse Mike Pfeffer

von 0pfeffer am 15. Juni 2009 um 23:56 Uhr

Danke für die Berichterstattung. Ich wünsche allen eine wunderschöne sturmfreie Reise mit der AIDA luna.

von Gast am 15. Juni 2009 um 23:53 Uhr

Danke, Kapitän Prem...
Super Info...

von paulaline am 15. Juni 2009 um 23:22 Uhr

Sicherheit geht vor!

Einen wunderrrrrschönen Guten Abend Kaptain Prem!


Fein, dass Sie unser Hochzeitsschifferl gut nach St.Petersbug gesteuert haben.


Wir sitzen im Rheinland und lesen das nur. Unsere Meinung ist, dass Sie sehr verantwortungsvoll gehandelt haben, denn wir sind nur Gäste sonst und wissen nur latent, was Sie und die Mitarbeiter leisten.
Es war aber nicht einfach für alle Beteiligten!


Wir wünschen Ihnen, der Crew und allen Gästen, dass die Reise jetzt ohne Komplikationen abläuft!


Ganz liebe Grüße Babsi und Tommi bis bald auf AIDAsehn


von Babsi am 15. Juni 2009 um 23:04 Uhr

hallo Herr Kapitän
danke schön für die Erklärung, warum, weshalb und wieso.

von Gast am 15. Juni 2009 um 22:16 Uhr

Sturm verhindert planmässiges Auslaufen

Hallo Kapitän Kurc,


ja, die Seefahrt ist nicht nur vom Wasser, sondern auch vom Wind abhängig. Das haben alle ab Donnerstag bemerkt. Die Sicherheit der Passagiere, Ihrer Crew und der AIDAluna gehen vor. Terminplan hin-oder her. Hier wurde die richtige Entscheidung getroffen. Ein Lob an die Crew, die mit Sicherheit ihr bestmöglichstes gegeben hat, die Gäste bei Laune zu halten.


Viele Grüße nach St.Petersburg


Claudia Huth

von Huth1974 am 15. Juni 2009 um 21:50 Uhr

jetzt wissen wir bescheid...

... wir haben die Berichte / Foto´s der AIDAluna bis zum Auslaufen verfolgt. Nun wissen auch wir in Ostholstein warum genau sie nicht auslaufen konnte.


Danke, Herr Kapitän, für diese Zeilen. Großes Lob an Ihre komplette Besatzung und für die restliche Zeit ruhige See. Viele Grüße, Petra

von petra-hsv am 15. Juni 2009 um 21:13 Uhr

Ihren Helden, ihren Gästen und Ihnen, alles Gute nach diesen hektischen Tagen.

weiter wünsche ich Ihnen eine gute Reise bei hoffentlich schönem Wetter.


Viele Grüße

von sonnenwind am 15. Juni 2009 um 20:25 Uhr

Danke für den echt spannenden "Hautnah"-Bericht....
...und vor Allem jetzt weiterhin: eine gute und ruhige Fahrt :-))))) Viele Grüsse von Jutta

von Jutta am 15. Juni 2009 um 20:19 Uhr

Ihnen und auch Ihrer Crew meine Hochachtung - und allen sei der doppelte Espresso gegönnt!

von joachimmeertal am 15. Juni 2009 um 19:24 Uhr

Daumen hoch für diese Mannschaftsleitung
Lieber Kapitän Kurc, vielen Dank für diesen tollen Bericht. Nach zwei Reisen mit Ihnen kann nur sagen, dass Schiff, Besatzung und Gäste auch in "stürmischen Zeiten" bei Ihnen in besten Händen sind. Den doppelten Espresso haben Sie sich sicherlich verdient.   Viele Grüße Oliver 

von Aida-Oli am 15. Juni 2009 um 19:21 Uhr

Sturm im Sommer....

Solch eine stürmische Wetterlage erlebt man während der Sommermonate in unseren Breiten äußerst selten.  Durch Ihren Bericht, Kapitän Kurc, bekommt man erst eine richtige Vorstellung davon, welche Wucht die Naturgewalten haben und wie sinnvoll und richtig es in solchen Momenten ist, der Sicherheit von Passagieren und Schiff absoluten Vorrang vor irgendwelchen Terminplänen zu geben. Herzlichen Dank für Ihre authentische Schilderung eines Gott sei Dank doch seltenen Kreuzfahrtereignisses.


Herzliche Grüße


Alfred

von Dusty2001 am 15. Juni 2009 um 19:05 Uhr

Super Bericht! Total spannend! DANKE!

von puppenkopp am 15. Juni 2009 um 19:03 Uhr

Die AIDA Community

Alle user