Eine Diva mit neuem Kussmund

von  Kapitän Kurc 03. November 2009 14:05
Eine Diva mit neuem Kussmund

War das eine Überfahrt.
Vergangenen Freitag sind um 17 Uhr die letzten Gäste in Heraklion von Bord gegangen, um 18 Uhr hieß es schon wieder "Leinen los" und ab die Post nach Neapel. Bella Napoli! Pizza, schönes Wetter, gute Laune... und auf dem Weg dahin mal richtig durchgeschüttelt werden bei Windstärke 8.


Aber es waren ja keine Gäste an Bord, denn unsere AIDAdiva ist direkt nach Italien ins Trockendock gefahren. Und wie es sich halt so gehört, wenn unsere Kussmundschönheiten in den Häfen dieser Welt einlaufen, hatten wir den blauesten Himmel und die strahlendste Sonne, als wir morgens um neun im Dock angekommen sind.

Dock2  


Die gute Laune hat natürlich nicht über die Anspannung hinweggetäuscht, die es für mich immer wieder bedeutet, ein Schiff ins Dock zu zirkeln. Haargenau, Millimeter für Millimeter, damit ich bloß keine Beule ins Schiff fahre... Der Lotse hält zwar die Augen ein bisschen mit für mich offen, aber die Hand am Steuer gehört natürlich immer noch mir.


 

Dock1


Keine sechs Stunden, nachdem sich das Tor zum Dock hinter uns geschlossen hatte, war das komplette Becken leer: AIDAdiva auf dem Trockenen. Und nicht, dass Sie jetzt denken, alle könnten erstmal gemütlich in der Crewmesse frühstücken oder die Sonne genießen. Nix da!  Auf Kreta sind 150 Werftarbeiter aus Deutschland aufgestiegen und haben noch im Hafen von Heraklion damit begonnen, in den Restaurants das Inventar zu sichern, Teppiche abzudecken, das Parkett abzuschleifen, und mit Pinsel und Farbeimer bewaffnet das komplette Schiff einzunehmen.


Wir sind also  bei gemäßigt schwerer See schon ganz schön fleißig gewesen - und Sie müssen sich das mal vorstellen: Die jetzt mit allen Helfern gut 900 Mann starke Besatzung hat sich - ganz grob gesagt -  in zwei Trupps aufgeteilt: Der erste Trupp räumt weg und baut ab, der zweite Trupp putzt gleich hinterher, damit alle Folgearbeiten so schnell und geräuschlos wie möglich vonstattengehen können.


Denn frische Pools mit schicken Farben, neue Fliesen im Wellnessbereich und hochwertige Teppiche: Es gibt so vieles, was nach zwei Jahren und mehr als 274.000 Passagieren einfach mal "hübsch gemacht" werden muss. Und beim Weihnachtsputz muss jeder mit ran. Unter der strengen Aufsicht vom Housekeeping hat die ganze Mannschaft unter jedes Sofakissen geguckt, jeden Schrank ausgewischt und den letzten Staubkorn unter jedem Bett hervorgeholt. Und außerdem schreibt der Gesetzgeber diese große Inspektion vor - das ist halt auch nicht anders, als bei Ihrem PKW. Und es ist ja auch gut so, denn wenn AIDAdiva schon mal für 14 Tage im Trockendock liegt, dann können die Malermeister auch gleich eine Unterwasserwäsche durchführen und neue Farben im Außenbereich auftragen. Dabei handelt es sich natürlich um eine ganz neue, moderne Silikonfarbe.


Warum der ganze Aufwand? Na ist doch klar: Diese neue Silikonfarbe vermindert die Reibung im Wasser und hilft so, eine Menge Kraftstoff zu sparen. Schließlich sind wir nicht umsonst eine der umweltfreundlichsten Reedereien überhaupt. So langsam muss ich jetzt aber mal runter hier von der Brücke - und schauen, wo der Pizzaservice bleibt. Die haben bestimmt auch richtig gut zu tun... 900 Mal Pizza AIDA Speciale bitte. Aber pronto!


Ich melde mich nächste Woche wieder - mit neuen Bildern aus dem Trockendock.  


Herzliche Grüße wünscht Ihr Kapitän Prem Kurc

 

Übrigens: Auch unser Club Tem Leiter Alex hat ein paar nette Grüße hinterlassen. Mehr lesen

AIDAdiva in der Werft

Einen w u n d e r s c h ö n e n guten Morgen Kapitän Kurc,


Am 03.März 2006 waren wir mit der AIDAaura unterwegs in der Karibik, als in den Tagesnachrichten über die Kiellegung der AIDAdiva berichtet wurde. Eine neue grössere AIDA wurde angekündigt, die dann im Frühjahr 2007 getauft wurde.


Inzwischen waren wir 3 Mal auf Ihrer DIVA in den Kabinen 7102 (Kanaren im Februar 2008), 9102 (Dubai im Dezember 2008) und 6106 (Dubai im Februar 2009) und hatten eigentlich nicht den Eindruck, daß schon eine General-Überholung notwendig sein könnte. Um so besser, das dies geschieht, bevor man einen solchen Eindruck bekommt.


Eine Kleinigkeit haben wir jedoch in ALLEN 3 Kabinen bzw. Suiten zu bemängeln gehabt :


Da, wo man zu Hause und auf anderen Schiffen neben dem Bett ein kleines Nachtschränkchen hat mit Schubladen, hat man bei der DIVA nur einen an die Wand geklebten Holzklotz, A U F dem man wenig und I N dem man garnichts unterbringen kann. Wir waren noch nicht auf den anderen mehr oder weniger baugleichen Schiffen und wissen nicht, ob dieses Manko behoben ist.


Wir werden es jedoch kontrollieren : Am 09.02.2010 in der Kabine 7201 auf der AIDAblu, am 09.10.2010 in der Kabine 7202 auf der AIDAbella und am 29.01.2011 in derr Kabine 9102 auf der AIDAluna.


Unabhängig von diesem Klotz an der Wand freuen wir uns schon jetzt auf die bevorstehenden nächsten Reisen mit den AIDA's und wünschen Ihnen ALLZEIT GUTE FAHRT und IMMER EINE HANDBREIT WASSER UNTER DEM KIEL.


Ihre
Hubertine & Wolfgang Panthel

von bollekoeln am 08. November 2009 um 19:24 Uhr

Ein Dankeschön an alle Helfer.

Hallo Kapitän Kurc,


in wenigen Tagen ist es nun soweit und wir können dieses tolle Schiff selbst in Augenschein nehmen. Vielen Dank an alle helfenden Hände.


LG


 


 


 

von Lilli56 am 06. November 2009 um 18:21 Uhr

Wir machen dann am 13. November die Abnahme!

Hallo Kapitän Kurc,


 wir freuen uns schon ganz doll auf eine schöne Reise mit der schön gemachten DIVA. Vielen Dank den fleißigen Helfern. Wir sehen uns am 13.11. in Heraklion.


LG


 

von Seemannstochter am 06. November 2009 um 17:06 Uhr

Die Diva im Beauty-Salon in Neapel

ein wirklich sehr interessanter Bericht über die "Rundum-Inspektion" und Schönheitskur! Wir waren im August 2008 zwei von den nunmehr schon 274 000 Passagieren, eine gesamte Großstadt wenn man so will hat in den knapp 2 Jahren in den Kabinen gewohnt bzw. geschlafen, an Seenotrettungsübungen teilgenommen und am Pool gelegenu.u.u , GIGANTISCH, was ein Schiff und  vorallem seine Mannschaft leistet!   


Vielleicht klappt es 2010 wieder mit einer Reise auf der DIVA,


wir haben uns auf IHR sehr wohl gefühlt!


Herzliche Grüße auch von uns an die Besatzung


 


 

von andykat84 am 05. November 2009 um 11:56 Uhr

Die Vorfreude auf die DIVA nimmt ständig zu

Hallo,


schön zu wissen, was so alles in der Vorbereitung dieser Tour  für das Wohlfühlen der Gäste


gemacht wird. Freue mich dieses Schiff nun bald selbst zu erleben und nicht nur von NAHE zu


bewundern.  Also, bis zum 13.11.09


Melde mich dann an Bord.  


Herzliche Grüße an die Besatzung


 

von hrofuchs am 04. November 2009 um 18:20 Uhr

eine Dame muß gepflegt und verwöhnt werden . . .

. . .  und wie,  das weiß nur einer, der Käpt'n.


Wiele Grüße an alle fleißigen Helfer an Bord. Leider konnte ich dieses Mal meinen Part nicht selbst reinigen und denke das Ihr es aber ohne mich geschafft habt.

von Ankerreiniger am 04. November 2009 um 13:15 Uhr

Super!!!!

wow das hört sich gut an! Freuen uns immer mehr auf den 13.11.2009!!! Dieses mal nicht Jamaica sondern Kreta...juhu!!!!!


Bis nächste Woche.... :D

von stehbein84 am 04. November 2009 um 12:42 Uhr

Netter Einblick

Danke für den schönen Einblick im Trockendock. Wir als Gäste machen uns ja kein


Bild, wie aufwändig so was ist. Freue mich auch schon auf den nächsten Bericht.


 


Lg Sigi

von Gast am 04. November 2009 um 10:27 Uhr

Dankeschön für die aktuellen Info´s und bis ganz bald!

Hallöchen Kapitän Kurc,


das finde ich ja klasse, dass sich die DIVA für uns so frisch herausputzt :*


Wir freuen uns schon sehr, ab Freitag den 13. wieder mit ihnen fahren zu dürfen


und können es kaum noch erwarten:)


 


 Also bis dahin


Aidasehen in Kreta


Heike und Reinhard

von Engelchen1 am 04. November 2009 um 07:38 Uhr

Ja so ein Schiff muß ja einiges durchmachen, da tut ein neuer Lippenstift gut.

von sonnenwind am 03. November 2009 um 21:49 Uhr

Die Diva macht Urlaub in Italien,

und wird rundum wieder Top Fit gemacht für UNS,damit wir wieder einen SUPER Urlaub mit ihr verbringen können :-).


LG Udo

von Udo am 03. November 2009 um 20:58 Uhr

neuer Lippenstift für die Diva

Hallo Kapitän Kurc,


passen Sie gut auf, dass der Lippenstift korrekt aufgetragen wird, damit bald wieder ein perfektes Lächeln über die Weltmeere fahren kann.


Ihnen und Ihrer fleissigen Crew eine schöne Zeit in Neapel.


Viele Grüsse Claudia

von Huth1974 am 03. November 2009 um 20:24 Uhr

Was sonst keiner mitbekommt....

Danke für diesen informativen Bericht, Kapitän Kurc!


Das sind so Sachen, die man sonst garnicht, oder kaum mitbekommt! Der Reisende nimmt das meist alles als selbstverständlich an, dass alles perfekt funktioniert und alles glänzt wie neu. Hier erhält man mal einen Blick hinter die Kulissen eines Kreuzfahrtalltags und wir alle freuen uns, wenn in diesem Fall die Diva wieder lächelt wie am allerersten Tag....


Liebe Grüße


Alfred

von Dusty2001 am 03. November 2009 um 20:21 Uhr

diva

wir freuen uns auch schon am 13.11. die diva in frischen Farben für zwei Wochen geniessen zu dürfen 8)


Martin & Marcel

von donaldml am 03. November 2009 um 20:20 Uhr

Tolle Zwischeninfos....

......ein Großputz muss halt mal sein!


nur die Armen, die die ganzen Pizzen backen müssen....


 


Viele liebe Grüße


Maria

von mariak am 03. November 2009 um 17:43 Uhr

Dann erwartet uns eine ganz neue Diva .....

von Gast am 03. November 2009 um 15:39 Uhr

Weihnachtsputz..

auch eine Lady muß sich mal wieder herausputzen;)


 Viele Liebe Grüße ins Trockendock


Maike & Timo


 

von Sonnenschein am 03. November 2009 um 15:12 Uhr

Vielen Dank für den kleinen Blick hinter den Kulissen !

Hallo Kapitän Kurc,


1.800 helfende Hände richtig zu koordienieren und "JIT" fertig zu werden bedarf einer sehr guten Logistik.  Also auf geht's -- wir freuen uns die Diva  im vollen Glanz wiederzusehen.


Liebe Grüße aus Düsseldorf


Angelika &  Ray

von Gast am 03. November 2009 um 14:55 Uhr

Das nenn ich mal Infos aus erster Hand!!! Danke für den Zwischenstand und somit Vorfreude auf nächste Woche!! ;o)

von ballou71 am 03. November 2009 um 14:41 Uhr

schöner Zwischenbericht

Hallo Kapitän Kurc,


ein informativer Zwischenbericht zu den Ausbesserungsarbeiten. Ist schon imposant welche logistischen Leistungen hinter einer kleinen Renovierung eines Kreuzfahrtschiffes stecken. Wir sind auf den nächsten Bericht gespannt.


Liebe Grüße aus Berlin senden


Dagmar und Jürgen

von brillengestell am 03. November 2009 um 14:28 Uhr

Tja jeder Lippenstift nutzt sich mal ab :-)))

Vielen Dank für den interessanten Bericht und noch viel Spaß beim Weihnachtsputz.


buon bavaglio alla pizza




Gruss Angelika

von AIDAblu am 03. November 2009 um 14:24 Uhr

Die AIDA Community

Alle user