Über der Skyline von Dubai

von  Kapitän Kurc 08. Dezember 2009 12:59
Über der Skyline von Dubai

Sie werden es kaum glauben, aber hin und wieder verlasse ich AIDAdiva ja auch mal, um mich an Land ein bisschen umzuschauen. Und was bietet sich da besser an, als ein ausgiebiger Ausflug nach Dubai. In die Stadt mit der größten Mall auf der arabischen Halbinsel, in die Stadt mit der berühmten Palmeninsel "Palm Jumeirah" und - natürlich: In die Stadt mit dem höchsten Hochhaus der Welt, dem Burj Dubai!



So ein Ausflug im wahrsten Sinne des Wortes macht alleine natürlich keinen Spaß. Also hab ich mich riesig gefreut, dass unsere Hotelmanagerin Anja mich auf meine kleine Tagesreise begleitet hat. Denn was bietet sich besser an, als diese schillernde Stadt voller Gegensätze aus arabischer Tradition und westlicher Moderne aus der Luft zu bestaunen. Gesagt, getan. Anja und ich haben uns in die Luft begeben und eine Sightseeingtour mit dem Wasserflugzeug gemacht.

Unser Wasserflugzeug Dubai aus der Vogelperspektive

Nach einer kilometerlangen Fahrt  auf schnurgraden, gut ausgebauten und riesigen breiten Straßen durch die Stadt, vorbei am berühmten Burj-Al-Arab-Hotel, und natürlich dem Burj Dubai haben wir in einer kleinen Bucht etwas außerhalb der Stadt in Jebel Ali unser Wasserflugzeug bestiegen. Eine kleine zehnsitzige Propellermaschine mit zwei richtig großen Kufen hat uns dann in einer weiten Schleife über die Palmeninsel hinaus aufs Meer geflogen und ich kann Ihnen sagen: Der Blick von oben auf diese faszinierende, von Menschenhand geschaffenen Inseln ist einfach atemberaubend. Und erst das riesige Atlantis-Hotel. Kaum zu glauben, was die Menschen hier unten so alles auf die Beine stellen. Aber noch viel beeindruckender ist es, einmal um den Burj Dubai herumzufliegen. Etwas höher als 800 Meter ragt dieses glitzernde Gebäude hoch in den stahlblauen Himmel und man kann sich richtig gut vorstellen, was die neuen Bewohner des Burj, die am 4. Januar 2010 dort einziehen werden, für eine wunderbare Aussicht haben werden.


Das Burj Dubai aus der Luft Das Burj-Al-Arab-Hotel
Wir sind dann weiter über die Kamelrennstrecke hinweg in Richtung Dubai Creek geflogen und dann dem sich malerisch durch die Stadt schlängelnden Fluss gefolgt. Ein blaues Band voller Leben in einer Welt voll Sand, Staub und heißer Sonne. Und hinten, im Hafen Port Rashid, hab ich sie dann ganz klar erkennen können: AIDAdiva, in strahlendem Weiß am Pier. Noch ist das neue Cruise-Liner-Terminal ja nicht fertig, aber bald wird die Anreise zum Schiff in Dubai dadurch noch bequemer. Auf dem Weg zurück zu der kleinen Lagune, in der wir dann nach einer knappen Stunde sanft wieder gelandet sind konnte ich rechter Hand noch einen Blick auf "The World Island" werfen, ein anderes riesengroßes Projekt in Dubai. Sage und schreibe 300 Inseln bilden zusammen die Kontinente der Erde nach.


Mein Flug-Zertifikat
Was das ein Ausflug... Zu Lande, in der Luft und - am Ende zu Wasser dann endlich wieder - festen Boden unter den Füßen zu haben: auf AIDAdiva.



Herzliche Grüße
Ihr Prem Kurc

Dubai

Wir kommen im Februar und freuen uns schon riesig!!!!


LG Dennis und Gabi;)

von calli am 27. Dezember 2009 um 22:26 Uhr

Dubai
Vor Jahren war auch Dubai kleiner , alle Stä#dte werden größer und wachsen mit Ihren Menschen.Einige Kommentare sind daher nicht angemessen.

von hfromme am 11. Dezember 2009 um 11:39 Uhr

Toll das wir dabei sein durften.....

Dubai von oben zu sehen ist ja wahnsinnig. :D


Wir freuen uns im Januar auf der Diva zu sein - unsere erste Kreuzfahrt und Sie werden sicherlich unser Kapitän sein :)


 

von donald am 10. Dezember 2009 um 15:24 Uhr

Dubai ich komme am 5.3.2010. ich freue mich total obwohl ich allein reise.

von einewiekeine am 10. Dezember 2009 um 14:07 Uhr

Dubai

Da möchte ich mich zum Teil Ulrike anschliessen , Dubai Halte ich Ebenso für eine Stadt des Grössenwahns


 und das meiste auf dem Buckel der ärmsten Ausgetragen ,welche immer noch auf ihre Löhne warten.


LG 


 

von brava india am 08. Dezember 2009 um 23:25 Uhr

Das Resort der Superlative

und wie ich an den schönen Fotos sehen kann einfach ein Wunder der Technischen und baulichen Umsetzung dieser Projekte, die mit viel Aufwand dem Meer abgerungen wurden. Die Palmen Inseln sind ja inzwischen Welt berühmt und sicher eine Reise wert.


wünsche weiter gute Fahrt!

von sonnenwind am 08. Dezember 2009 um 21:18 Uhr

"Das goldene Dubai"

Lieber Kapitän Kurc, ich gönne Ihnen von Herzen Ihren Ausflug und sicherlich gab es viel zu sehen. Aber ich muss an dieser Stelle mal loswerden, dass Dubai für mich eine Stadt des Größenwahns und der Beschränktheit  von Menschen ist, eine Stadt, die man eigentlich nicht braucht auf diesem Erdball. Deshalb werde ich sie niemals besuchen. .... . Bestimmt ernte ich jetzt Protest, macht nichts! Da muss ich dann durch.


Es grüßt Ulrike

von fernweh am 08. Dezember 2009 um 20:34 Uhr

Das alles aus der Luft zu erleben, muß wirklich ein Erlebnis sein....

Wir waren letzten März mit der Diva in Dubai und haben alles aus der Bodenperspektive bestaunt. Ist schon gewaltig, was hier alles entstanden ist.


Durch die neuesten Wirtschaftsnachrichten relativiert sich allerdings so einiges, so manches scheint hier voll am Bedarf vorbei geplant worden zu sein und so manches Projekt wird jetzt wohl vorerst eingestampft werden müssen, da auch den Scheichs das Geld ausgeht.


Es ist halt nicht alles Gold, was glänzt......


LG.  Alfred

von Dusty2001 am 08. Dezember 2009 um 19:58 Uhr

wow, was für tolle Fotos einer märchenhaften Welt

vielen Dank für die immer wieder tollen Berichte.


Herzliche Grüße aus dem trüben, nassen Schleswig-Holstein


Heike

von HeiDie97 am 08. Dezember 2009 um 15:16 Uhr

Vielen Dank für die beeindruckende Schilderung dieses Ausfluges

von brillengestell am 08. Dezember 2009 um 15:05 Uhr

Die AIDA Community

Alle user