Auf Reede vor der Insel Ko Samui

von  Kapitän Leitzsch 19. Februar 2010 10:24
Auf Reede vor der Insel Ko Samui

Wir liegen mit AIDAcara alle 14 Tage vor Ko Samui. Am Morgen haben wir viele Fischerboote und im Meer ausgelegte Angeln passiert. Die Fischer fangen hier auf unterschiedliche Weise. Sie legen lange Angelschnüre auf dem Meeresboden aus oder ziehen Schleppnetze hinter sich her.

Einige fischen in der Dunkelheit mit Lichtfischerei. Wir liegen 3300 Meter vor der Küste. Dichter kann man mit unserem großen Schiff nicht an die Küste fahren. Untiefen und Seekabel im Wasser verhindern dies. Die Lufttemperatur war schon um 09.30 Uhr am Morgen bei 32°C, leichter Wind aus östlicher Richtung, aus dem Südchinesischen Meer kommend, machen die Temperaturen angenehm. 

Radarbild, unser Schiff auf Reede und zwei Boote fahren zum Land Radarbild, unser Schiff auf Reede und zwei Boote fahren zum Land Schiffstender beim Besteigen durch die Passagiere Schiffstender beim Besteigen durch die Passagiere  

Wir haben mit dem Anker 120 Meter Kettenlänge ausgesteckt. Die Meerestiefe beträgt zwar nur 11 Meter, aber nur durch den Anker und das Gewicht der auf dem Meeresgrund liegende Ankerkette kann unser Schiff sicher auf der Reede vor Anker liegen und nicht durch Wind und Meeresströmung vertreiben.
Ko Samui ist genau der richtige Zufluchtsort für Urlauber, die vor dem heimischen Winterwetter fliehen wollen.

Landtender vor unserem Bug auf dem Weg an Land Landtender vor unserem Bug auf dem Weg an Land Landtender und Landtauchboot liegen am Schiff längseits Landtender und Landtauchboot liegen am Schiff längseits  

Der 6 Kilometer lange Chaweng Beach gilt als der längste, schönste und populärste der Insel.
Hier können unsere Gäste Sonnenstrahlen tanken oder Volleyballspielen. Auch Katamarane, Surfbretter und Jetskis und Tauchausflüge in die faszinierende Unterwasserwelt werden angeboten.

Viele Grüße aus diesem sommerlichen Paradies,


Ihr Kapitän Lutz Leitzsch

Da auch wir uns auf die baldige Reise freuen, habe ich eine Frage: Wo liegt denn das Schiff vor Ko Samui vor Rede? ist das in der Samrong Bucht bei der Budda Statue? Kann man diese einfach erreichen und gibt es dort (in der Bucht)einen öffentlichen Badestrand? Wir haben ein kleines Kind (2J) und daher sind alle von AIDA angebotenen Ausflüge zu lang.

von habei am 21. Februar 2011 um 10:34 Uhr

Juhu in 23 Tagen

 


In 23 Tagen sind auch wir dort im Paradies. Können es schon gar nicht mehr erwarten.


Vor allem keinen Schnee mehr sehen.  Endlich  in die Wärme.


Bis demnächst


Liebe Grüße


 Antje und Karli


 

von Lederer am 21. Februar 2010 um 20:20 Uhr

Eine Reise ins Pardies

von Sassnitz86 am 21. Februar 2010 um 01:12 Uhr

Vorfreude

Ach, in einer Woche sind wir da, wie freue ich mich, wenn ich auch den langen Flug hassen werde.


Dann bis bald

von magdeburg am 20. Februar 2010 um 19:34 Uhr

Schööööööööööön
Ach wie schön, würde ich gerne machen. Nur wie kommt man dahin, ohne ein Flugzeug zu besteigen? Ich flieg nicht so lange, nein so lange flieg ich nicht. Wann gibt es mal eine Reise von Hamburg gaaaaanz lang und weit und dann wieder nach Hamburg zurück. Da bin ich sofort dabei:$

von Gast am 20. Februar 2010 um 18:58 Uhr

Ko Samui

Herr Kapitän Lutz Leitzsch,


Meine Frau und ich waren mit Ihnen und Ihrem Schiff in der Zeit vom 03.01.2010-18.01.2010 durch Südostasien unterwegs. Wir haben nach über 22 Jahren Ko Samui wieder besucht, es war fast wie damals, immer noch wie im Paradies. Wir haben zwar nicht viel wiedererkannt, aber unser damaliges Hotel, das Hotel Imperial gab es noch, nur noch viel schöner und dann kam auch langsam die Erinnerung wieder.


 Auch möchten wir uns auf diesem  Wege bei Ihnen und der ganzen Besatzung Ihres Schiffes recht herzlich für die sichere und wunderschöne Reise bedanken.


Dieter und Gerlinde Hilger


 

von lindadieter am 19. Februar 2010 um 19:30 Uhr

da gebe ich recht :-).....

auf Koh Samui fühle ich mich mit am wohlsten :-).....eine wahnsinnig schöne insel! ....genießen sie die zeit :-)


LG

von mariak am 19. Februar 2010 um 11:09 Uhr

hi Käpt'n, schöne EIndrücke aus dem Golf von Tailand . . .

. . bleibt die Frage offen wie Sie bei ca. 60 Inseln genau dorthin finden.


Aber sicherlich für die Gäste und Crew ein Erlebnis, weil das Übersetzen zur Insel durch einheimische Nahverkehrsbetriebe übernommen wird.


Eine schöne Zeit für Gäste und Crew in Tailand


wünscht der Ankerreiniger  


 

von Ankerreiniger am 19. Februar 2010 um 10:46 Uhr

Danke....

Danke schön für das Fernweh machen :-)


 Hört sich sehr interessant an und wird bestimmt in baldiger Zukunft auch mal ein Ziel unser Reisen!


Schöne Grüße in die Sonne

von Ghost96 am 19. Februar 2010 um 10:40 Uhr

Die AIDA Community

Alle user