Wie aus „AIDAblu“ eine Balletttänzerin wird

von  Kapitän Wieprecht 24. März 2010 09:58
Wie aus „AIDAblu“ eine Balletttänzerin wird

Liebe AIDA Fans,

wer macht schon eine Kreuzfahrt im März, und dann noch in einem Gebiet, wo die Frühjahrsstürme und der Nebel zu Hause sind. Ich muss zugeben, auch ich war skeptisch. Doch da staunte ich nicht schlecht, als ich die Buchungszahlen sah.

Für die Crew hieß dies: In die Hände gespuckt, Freundlichkeit ausstrahlen, ab und zu einen Scherz auf den Lippen und immer den Schalk in den Augenwinkeln - aber das fällt hier an Bord niemandem schwer.

Das Fahrtgebiet - vom Wetter her schon eine Herausforderung - hatte es in sich. Fast nur Revierfahrt, enge Häfen, Flüsse, Kanäle und Schleusen als Highlight. Dass hieß für alle höchste Konzentration. Im Gegensatz zu unserem ersten Anlauf in Antwerpen waren die engen Häfen Le Havre und Dover schon leichte Kost. In Antwerpen mussten wir mit der Tide backbordseitig festmachen, alle Touren an Land setzen und bei einem Tidefenster von 15 Minuten ablegen. Dann unser "Mädchen" drehen und wieder festmachen.

Hier zeigte sich von welchem Schlag unsere AIDAblu ist. Wie eine Balletttänzerin wirbelte sie auf der Stelle rum und schmiegte sich ganz gefühlvoll - zwar nicht in die Arme eines Tänzers - aber wieder an die gefenderte Pier. Bei so einem Manöver kann viel in die Hose gehen, aber nicht mit unserer Schönheit.

Als wir dann am nächsten Tag Amsterdam anliefen, die Schleuse passierten und den Nordseekanal aufwärts tuckerten, um mitten in der schönen Stadt zu drehen, waren alle Gäste zufrieden. Sogar die Sonne versprach den erwachenden Frühling und ließ Kälte und lange Winterabende vergessen. Und einige ganz Unentwegte erkundeten Amsterdam bei Nacht und kehrten am Morgen müde, aber mit leuchtenden Augen an Bord zurück. Wo die wohl waren???

Aus meiner Sicht muss ich sagen, es war eine neue Erfahrung und es hat Spaß gemacht. Wenn die Route stimmt, das Wetter mitspielt und unsere Gäste zufrieden sind, weiß man, dass man den richtigen Beruf hat.

Danke an unsere Gäste und die Crew von AIDAblu!

Captain out

AIDAblu in Antwerpen  

Absolutely there comes a time while you wish to do just like stated this place, and phentermine diet pills here can aid you with some information.

von teramak am 28. August 2012 um 11:12 Uhr

Warten auf AIDA

 Hallo Silvio, ich glaube, du wirst die Zeit schon überbrücken. Aber ist schon eigenartig wie viele Gemeinsamkeiten man mit doch fremden Mensch hat.  Auch wir fahren mit der luna im Mai, und zwar Norwegen. Und auch wir fahren mit der AIDAsol Fanreise am 1.4.11. Wir sind im Reisesparklub Deutschland. Wir werden auch die blu buchen, aber erst im März 12, zur Trans-Arabienfahrt. Ist ja baugleich mit der sol.


Wünsche euch noch viel Geduld bis zur nästen Reise. Viellleicht sieht man sich ja im Mai.


Viele Grüße aus der Heimat der AIDA´s, denn wir sind in der Nähe der Meyer-Werft zu Hause.


Gruß, Bernd aus GEESTE

von bernd402000 am 26. März 2010 um 19:15 Uhr

Wir hatten uns ja schon gewundert...

...wieso, das Schiff nicht gleich anders herum festmachte. Jetzt wissen wir es. Danke für die nachträgliche Erklärung.


Und an dieser Stelle sei gesagt: Nicht nur dieses Wendemanöver war extra Klasse. Auch der Service an Bord war sensationell! 


 Weiterhin eine Gute Fahrt, Kapitän!

von Arminus am 26. März 2010 um 14:29 Uhr

Stimmt....

...nichts Anderes hätte ich erwartet :)


Gute Fahrt weiterhin, liebe Grüsse und schöne Ostern


Jutta

von Jutta am 25. März 2010 um 09:56 Uhr

War doch klar...

dass Captain Out und die Blu das gemeinsam meistern... schöner Bericht, Danke dafür...


LG, Carmen

von paulaline am 25. März 2010 um 09:50 Uhr

was für eine liebevolle berichterstattung!!!

ich wünsche, dass sie weiterhin so wunderbare choreographen haben wird!


alles liebe


romana

von Romana am 25. März 2010 um 08:53 Uhr

auch die zweite Woche gut

und AIDAblu lag ganz ruhig auf dem Meer. Ich hätte auch zu dieser Jahreszeit mehr Seegang erwartet. Der Wettergott hatte ein Einsehen mit den Gästen auf AIDAblu.


Viele Grüsse und Danke für eine super Woche auf AIDAblu, Claudia

von Huth1974 am 24. März 2010 um 21:00 Uhr

Freuen uns aufs tanzen,

mit der AIDAblu. Doch leider erst 09/2011. Noch ganz schön lang. Aber die Zeit heißt es überbrücken mit der AIDAluna im Mai diesen Jahres und dann für uns das Highlight am 01,04,2011 AIDAsol. Wenn nur nicht so viele Hummeln im Hintern wären.


LG Silvio und AIDA Grüße aus Chemnitz

von Silvio am 24. März 2010 um 17:17 Uhr

Ein herzliches Hallo an Sie und Ihre Tanzparterin!

Als zuschauender Freund der Seefahrt sieht jedes Manöver so einfach aus. Deshalb sehr schön von Ihnen, uns mal einen Einblick zu geben, was für Sie - einen mit allen Wassern gewaschenen "Seebären" - und Ihre Crew auch heute noch eine Herausforderung darstellt.


Ich wünsche Ihnen noch eine gute Zeit auf AIDAblu!

von inselreif am 24. März 2010 um 16:56 Uhr

Hallo Kapitän Wieprecht,

auch wir haben haben bald das Glück mit der AIDA blu durch enge Flüsse, Häfen, Kanäle und Schleusen zu fahren. An Stürme sind wir schon gewöhnt, (einen Orkan haben wir schon hinter uns ;) )


Bis Samstag noch und dann geht es endlich wieder auf die AIDA. (jetzt schon zum 8.mal) Man kennt das ja ein mal AIDA immer AIDA.


Liebe Grüße aus dem sonnigen Angermünde sendet ihnen Annika (11 Jahre)


                                                        

von Anni K. am 24. März 2010 um 15:42 Uhr

Wir wären auch gerne dabei gewesen..................

aber nicht um nachts in Amsterdam Gassi zu gehen, sondern einfach nur weil Kapitän Wieprecht der Chef an Bord ist.


Also wir beneiden jeden der mit diesem Käpt´n unterwegs ist, und wir hoffen bald wiedermal das vergnügen zu haben!


und da ist es egal ob sie das "Mädchen" drehen, oder das Ruderboot......


 


liebe grüße aus dem sonnigen Berlin


von uns 3 Lichtenbergern

von laubinger007 am 24. März 2010 um 14:25 Uhr

...wir waren dabei.....

..und es war eine tolle Reise !


Schöne Städte, gut organisierte Ausflüge, prima Wetter - und die "blu" ist wirklich super ! Ich kenne noch die alte AIDAblu und man merkt deutlich die technischen Fortschritte!


Auf Bald - AHOI aus HH !


 


zaubaer

von zaubaer am 24. März 2010 um 12:32 Uhr

Käpitän Wieprecht, wie immer mit Leib und Seele dabei ! Das spürt man so richtig wieder in Ihrem Beitrag.
Weiterhin gute Fahrt -- Gr. Ray 

von Gast am 24. März 2010 um 12:17 Uhr

Ihr persönliches Motto: "Geht nicht, gibt's nicht, denn wo ein Wille ist, ist ein Weg."..hat sich bewahrheitet.

....ich habe auch nichts anderes von Ihnen erwartet.;-)))


Weiterhin GUTE FAHRT mit einer motivierten Crew und zufriedenen Gästen.


Man liest sich....  ;)


 

von AIDAwolf am 24. März 2010 um 12:16 Uhr

Ja dann, weiterhin Gute Fahrt bei Wind und Wetter durch Flüsse, Kanäle, enge Seestraßen!

von bluebird am 24. März 2010 um 11:45 Uhr

Das mit dem tanzen in Antwerpen
... hätte ich beinahe verpasst. Als wir auf das Schiff zurückkamen, dachte ich immer nur : " Irgendwas ist hie anders " . Dann in der Kabine kam die Erleuchtung !  

von megamana am 24. März 2010 um 10:40 Uhr

Kapitän mit Tanzlehrererfahrung gesucht

. . . . so oder ähnlich muß es in der Stellenausschreibung von AC gestanden haben. Ansonsten gibt es auf dem Parkett, mit dem AIDA Showbalett, vorab ein paar Nachhilfestunden bzw Trockenübungen.


Ein Glück für Sie Käpt'n, das für diese Auftritte keine Balettschlappen, Tutus und Strumpfhosen von Nöten sind. Ein schöner Anblick von Bord oder am Kai ist trotzdem garantiert.


 


Gehorsame Grüße an den Tanzlehrer, Crew und Gäste der AIDA blu  


vom Ankerreiniger


  

von Ankerreiniger am 24. März 2010 um 10:14 Uhr

Die AIDA Community

Alle user