Was lange währt, wird endlich gut!

von  Kapitän B Müller 07. Mai 2010 14:51
Was lange währt, wird endlich gut!


Liebe Nikola, liebe AIDA-Fans,
endlich fand jetzt das für den 9.Februar geplante, aber wegen meiner dienstlich bedingten Abwesenheit gescheiterte zweite Treffen mit unserer Miniatur-AIDAblu Taufpatin Nikola Albrecht und ihrer Familie statt. Damit sich die Reise nach Hamburg auch lohnte, hatte ich ebenfalls meine ganze Familie (meine Frau  unsere 4 Jungs) mit dabei.  

Es war ein sehr schöner Tag, dieser Tag in Hamburg, erst auf unserer "richtigen" AIDAblu und dann im Miniatur-Wunderland. Nachdem wir zunächst einmal mit Kapitän Dr. Hoppert zusammen einen Willkommens-Drink an der Blu Bar genommen hatten und ein bisschen in Erinnerungen an die Taufe schwelgten, machten wir uns gemeinsam zu Fuß zum Miniatur-Wunderland auf den Weg. Papa Albrecht spendierte Eis für die ganze "Reisegruppe Sonnenschein", was natürlich bei meinen Jungs seeeeehr gut ankam!

Im Miniatur-Wunderland (freier Eintritt für uns alle - Danke lieber Gerrit Braun) kehrten wir gemeinsam sozusagen an die historische Stätte zurück, der Stätte wo Nikola an meiner Seite die Mini-AIDAblu getauft hatte. Beim genauen hinsehen stellten Nikola und meine Jungs fest: ...sieh' da, sieh' da, es lagen sogar noch die Scherben vom "Champagner-Flaschenknall" der Mini-Taufe im Hafenbecken. Wenn man ein bisschen darüber nachdenkt, ist das ja aber auch klar wie Kloßbrühe: Eben alles wie im richtigen Leben. Die Scherben der Champagner-Flasche, die Jette Joop an der "richtigen" AIDAblu zerdeppert hat, liegen ja auch noch in der Elbe...

Nachdem wir etliche Miniatur-Wunder gesehen und bestaunt hatten, herrschte dann zwischenzeitlich ein bisschen Enttäuschung, weil unsere Mini AIDAblu nicht da war. Aber, kein Problem - Nikola machte beim Management des Miniatur-Wunderlandes ihren Einfluss als Taufpatin geltend  (natürlich in angemessener Form durch die liebe Mama), dass die Mini AIDAblu sich doch bitte ihren Besuchern zeigen möge.

Und dann kam sie. Majestätisch langsam (wie schon gesagt, eben alles wie im richtigen Leben...) glitt sie im Hafenbecken auf uns zu und obwohl das Miniatur-Wunderland tatsächlich tausende Miniatur-Wunder zu bieten hat, kann ich mit einigem Stolz sagen, dass die Mini AIDAblu eine besondere Anziehungskraft hatte. Vom anfänglichen Raunen "die AIDA kommt" über "wow" und "uuaaaaah" bis zur kompletten Überfüllung des Besucherraumes durch die neugierigen Schiffs-Gucker vergingen nur wenige Sekunden. Obwohl Nikola und auch meine Jungs sich kaum satt sehen konnten, wurde es uns irgendwann dann doch etwas zu eng, so daß wir uns nach diesem Besuchshöhepunkt entschlossen, das Erkunden weiterer Miniatur-Wunder auf einen späteren Besuch zu vertagen.

Also: Alle Mann (und Frauen) ab in's Freie an die frische Luft und die Frühlingssonne. Hier verabschiedeten wir uns, mit dem Versprechen, dass wir uns garantiert noch mal irgendwo wiedersehen. Wo ist die Wahrscheinlichkeit am höchsten? Na, logisch: an Bord einer unserer AIDA Schiffe!

Damit sage ich, wie wir sonst ab und zu beim Abschied an Bord sagen: Auf AIDAsehen!

Liebe Grüße
Euer Kapitän
Burkhard Müller
(inzwischen wieder im Rostocker Büro im Dienste der gesamten AIDA Flotte)

kommt Zeit kommt blu . . .

. . .also minni blu. Wir mußten uns in HH leider nur mit der Großen blu behelfen. Die Zeit und Schlangen an diesem Tag hinderten uns daran. Leider war auch kein Wetter zum Eis schlecken.


Aber ein nächstes Mal HH wird demzufolge im Auge behalten. 

von Ankerreiniger am 08. Mai 2010 um 11:48 Uhr

Stimmt!
Es ist tatsächlich ein majestätischer Anblick, wenn die AIDAblue einläuft. Ein wirklich gelungenes Modell, welches hoch oben im Miniaturocean umherkreuzt.

von Matzeutze am 07. Mai 2010 um 19:01 Uhr

Kapitän´s Ehrenwort eingehalten....

Das war doch eine sehr coole Aktion für die ganze " Reisegruppe Sonnenschein" !


L.G susi

von kleine-Reisemaus am 07. Mai 2010 um 17:55 Uhr

Sehr schön, diese Fortsetzung

von Sassnitz86 am 07. Mai 2010 um 16:54 Uhr

eine schöne Fortsetzung des 1. Berichtes und....

 bestimmt auch ein superschöner Tag für alle Beteiligten...


Gruss, Jutta

von Jutta am 07. Mai 2010 um 15:50 Uhr

Die AIDA Community

Alle user