Ein Kapitän – Ein Papst

von  Kapitän Kurc 13. Mai 2010 17:58
Ein Kapitän – Ein Papst

Liebe AIDA-Freunde,

wir  lagen von Dienstag zu Mittwoch über Nacht mit AIDAvita im Hafen von Lissabon. Und Sie glauben ja gar nicht, was am Dienstag in Lissabon los war. Keine Frage, dort ist sowieso immer einiges los.

Jedoch hatte die Stadt am Dienstag mit seinen Bewohner und Besuchern einen ganz besonderen Gast begrüßt. Über 80.000 Menschen wollten einen Blick auf Papst Benedikt XVI. während seines Portugalbesuches erhaschen.

Der Papst in Lissabon Der Papst in Lissabon  

Leider kamen nur eingeladene Gäste während der Papstmesse ganz dicht an das Kirchenoberhaupt heran und ich konnte nur vom weiten mit meiner neuen Kamera einige Schnappschüsse von der Menschenmenge aufnehmen. Dennoch war es eine beeindruckende Atmosphäre. Eigentlich wollte ich ja den Ratzinger persönlich aufs Schiff zu Weißwurst und Weißbier einladen, jedoch war kein durchkommen. Naja, vielleicht ja beim nächsten Mal.

Der Papst in Lissabon Der Papst in Lissabon  

Nun ist der Papst wieder auf dem Heimweg und auch wir haben Malaga fast erreicht. Mal sehen, wen ich dort so treffe?

Herzliche Grüße wünscht

Ihr Prem Kurc

We could not consider this Phentermine UK until eventually I acquired precisely the same issue. Many thanks aid.

von miniwhitecar am 22. August 2012 um 12:10 Uhr

Landgang in solch einer schönen Stadt

Hallo Kapitän Kurc,


da haben Sie aber Glück gehabt mit dem Landgang. Wer sieht den Papst schon mal? Schade, dass es mit der Einladung zu Weißwurst und Bier nicht geklappt hat. Aber was nicht ist, kann ja vielleicht noch mal was werden.


 Eins ist sicher, in Malaga werden Sie sicher den Frühling treffen, der sich hier bei uns in Deutschland so rar gemacht hat.


 Genießen Sie ein paar Sonnenstunden und ich wünsche ihnen auf keinen Fall eine Aschewolke über Spanien!!!!!!!!!!!!!


 Herzliche Grüße 

von Perlenfee am 14. Mai 2010 um 00:48 Uhr

hi Käpt'n Kurc

der Unterschied zwischen Papst und Kapitän ist überschaubar gering. Und somit den Papst auf eine AIDA zu bringen kann doch nicht so schwer sein. Letztendlich hat ja AIDA jährlich zig-tausende von Pilgern zu verzeichnen, die AIDA wie einen Gott huldigen und sich den kultischen Zeremonien uneingeschränkt hingeben. Sie sollte einfach nur beim nächsten Anlauf in Rom eine entsprechende Offerte im Haus des Papstes persönlich abgeben.


in diesem Sinn beste Grüße zum Tag des Herrn aus Thüringen.

von Ankerreiniger am 13. Mai 2010 um 21:09 Uhr

nee, lieber Urlauber.

von Sassnitz86 am 13. Mai 2010 um 21:00 Uhr

Wir sind doch Papst, Oder????

von karin w. am 13. Mai 2010 um 20:41 Uhr

Eine Einladung zur JFF der AIDAsol würde der Papst vielleicht nicht ablehnen ?!?
... bei Weisswurst, Brezeln  und Weizenbier im Brauhaus ??  ;)

von walter.k am 13. Mai 2010 um 18:39 Uhr

Über eine Einladung auf die vita hätte sich der Papst sicher gefreud

von Sassnitz86 am 13. Mai 2010 um 18:13 Uhr

Die AIDA Community

Alle user