AIDAblu in Gdynia verewigt

von  Kapitän Wieprecht 17. August 2010 10:04
AIDAblu in Gdynia verewigt

Liebe Weblounge-Freunde,

wer wünscht es sich nicht, geehrt, und in Mamor verewigt zu werden. Diese Ehre wurde unserer AIDAblu am 11.08.10 in Gdynia, auf dem "Walk of Ships" zu teil.

So ähnlich wie die berühmte Straße in Hollywood (nur schöner, weil eben Schiffe) hat sich Gdynia den Teil einer Promenade geschaffen, der unbedingt nachahmenswert ist. Mittags wurden wir von einem Auto der Hafenbehörde abgeholt. Es erwarteten uns schon Vertreter des Hafens und der Stadt und umrahmt von den Klängen Chopins, wurde eine Atmosphäre geschaffen, die an Feierlichkeit nichts zu wünschen übrig ließ.

AIDAblu in Gdynia AIDAblu in Gdynia

Dann einige Reden der jeweiligen Vertreter von Stadt und Hafen, einige lockere Sprüche meinerseits und die Bürgermeisterin und ich, enthüllten die Mamorfliese.Nun ziert die Silhouette unserer AIDAblu, neben anderen Kreuzlinern, den "Walk of Ships".

AIDAblu in Gdynia

Böllerschüsse, gezündet, von der Bürgermeisterin und mir, dokumentierten auch lautstarkdie ab jetzt "ständige Anwesenheit" unserer Blu.Trägt schon der Kussmund zum Symbolcharakter unserer Schiffe bei, sind es auch gerade solche Gesten und Darstellungen, die unsere Reederei überall bekannt machen.Und mit einem verschmitzten Lächeln in den Augen sage ich, schön dabei gewesen zu sein.

Ihr Kapitän D. Wieprecht.

Captain out.

Ausfahrt in Warnemünde

Es war das Jahr 2008 als wir eine Woche in Warnemünde Urlaub machten. Zu dieser Zeit legte zum 1.Mal die Carnival Splendor an und es wurde ein riesiges Fest gefeiert und tausende standen am Pier und wollten deren Ausfahrt sehen. Zu diesem Zeitpunkt beschlossen wir auch mal eine Reise zu machen und auf der richtigen Seite zu stehen. Wir buchten für den 13.August 2010 die Ostseekreuzfahrt und waren am Ziel unserer Träume. Die Ausfahrt war, wie auch 2008, berauschend. Da wir ja nun schon wieder ein paar Tage zu Hause sind und ich mir das Video von der Ausfahrt ansah, kamen mir die Tränen. Hätte nicht geglaubt,dass es so emonotial sein kann. Es soll dann nicht die letzte fahrt gewesen sein. Wir hoffen bei der nächsten wieder -Captain out- an Bord zu wissen. Wie er auch schon sagte: Es macht richtig spass !!!


Auf AIDAseheh !!!


Gruss: Dallimann ;)

von Dallimann am 28. August 2010 um 14:55 Uhr

Auch dort wäre es angebracht....

von karin w. am 17. August 2010 um 23:31 Uhr

Tolle Sache, möchte ich auch mal sehen.
Wäre eigendlich auch ein "MUß" für Hamburg. Vielleicht auf den Containern des CruiseTerminals.

von AidaTina am 17. August 2010 um 23:03 Uhr

das müßten nur noch die Herren von der Hafengesellschaft lesen,wäre doch toll wenn sich alle Schiffe auch in Warnemünde verewige

von Udo am 17. August 2010 um 21:23 Uhr

Stimmt Udo...würde auch sehr gut zum > Heimathafen Warnemünde

von karin w. am 17. August 2010 um 17:33 Uhr

Großartige Sache! Dem Vorschlag von Udo stimme ich voll zu!!! Warnemünde: Abgucken absolut erwünscht!!!
:):):)

von fernweh am 17. August 2010 um 15:36 Uhr

eine prima Angelegenheit

von joachimmeertal am 17. August 2010 um 12:44 Uhr

würde bestimmt auch gut aussehen,am Terminal von Warnemünde,ich finde es klasse

von Udo am 17. August 2010 um 11:43 Uhr

Das ist sicher eine tolle Sache.
Freue mich schon bei einer Ostseekreuzfahrt den "Walk of Ships" zu besichtigen. LG Mike

von 0pfeffer am 17. August 2010 um 11:32 Uhr

Da macht das flanieren auf der Promenade gleich doppelt so viel Spaß :-))
;)

von Gast am 17. August 2010 um 10:50 Uhr

schöne Sache wird zur Tradition
Jedem sein Walk of, im Besonderen aber für die AIDA Flotte

von Ankerreiniger am 17. August 2010 um 10:35 Uhr

Die AIDA Community

Alle user