Einmal Südamerika und zurück

von  Kapitän Mey 22. Februar 2011 18:59
Einmal Südamerika und zurück
Liebe AIDA Weblounge Freunde,

nach einem schönen weihnachtlichen sowie winterlichen Intermezzo fern der AIDA Schifffahrtsrouten möchte ich mich aus Südamerika mit diesem Blog zurückmelden. Bei der Anreise erging es mir wie jedem AIDA Gast, der AIDAcara auf der anderen Halbkugel der Welt besuchte – von der Winterlandschaft in die südamerikanischen Subtropen von Santos bei 35°C und fast 90% Luftfeuchtigkeit. Für mich war nun dieses Wiedersehen in Südamerika eine Fahrt der Erinnerungen an meine Lehrlingszeit auf einem richtigen Stückgutfrachter der Deutschen Seereederei vor über 30 Jahren, ohne große Klimaanalage und die Annehmlichkeiten eines Kreuzfahrtschiffes! Vieles ist noch genau so geblieben: die Sehenswürdigkeiten wie Zuckerhut, der Corcovado oder die berühmten Strände Ipanema (an- und abgebadet!) oder Copacabana, sowie die großartigen Steaks in den Grillrestaurants von Buenos Aires beziehungsweise in der Markthalle von Montevideo.  Auch die Lagerhallen und Hafenkräne stehen noch, nur werden hier keine Kakao- oder Kaffesäcke mehr verladen, sondern sie sind teilweise erneuert worden als Hallen für Schifffahrtsgäste (Rio) oder andere Hafeneinrichtungen. Die Containerterminals sind aber auch nicht weit entfernt (Buenos Aires).
Bei meinen kürzeren Landgängen erfreute ich mich wieder am pulsierenden Leben in den südamerikanischen Städten und dem etwas anderen Lebensrhythmus. Auch dafür lohnt es sich, so weit zu reisen.Inzwischen sind wir auf der Rücktour nach Europa, und Mitte März wird AIDAcara zur „Lackauffrischung“ in der Hamburger Werft Blohm&Voss erwartet. Am Freitag, den 11. März, begrüßen wir schon ganz früh am Morgen Hamburg und passieren die Landungsbrücken.Nach drei Monaten der Erkundung eines neuen Fahrtgebietes für unsere AIDA Schiffe werden unseren Gästen, die mit dabei waren, sicher großartige Erinnerungen haften geblieben sein – von der Kap Horn Tour mit Kapitän Leitzsch über Rio de Janeiro bis hoch fast zum Äquator nach Recife.Im November dieses Jahres starten wir aufs Neue  mit unserer AIDAcara für weitere Erlebnisse und Herausforderungen ans andere Ende der Welt. Ich bin dabei, Sie auch?  

Ihr Kapitän Thomas Mey

I'm truly delighted to discover your topic, i believe that's really informative on tv items. You possibly can find medical transcription training online at this site related vision.

von Vikysik am 06. September 2012 um 16:13 Uhr

Thanks for sharing the article. That's so timely as I am going through problems just like it, also I'm actually considering trying this myself kamagra uk here.

von sandwhite am 26. Juli 2012 um 18:08 Uhr

Lieber Kapitän Thomas Mey,
wir möchten uns ganz herzlich für die sehr schöne Transbrasilienreise bedanken.Besonders gut gefallen hat uns Ihre persönliche Nähe zu Ihren Gästen an Bord der Cara gefallen.Es war eine wunderschöne Zeit die wir mit Ihnen und Ihrer Crew erleben durften. Vielen Dank s.binge

von binge am 19. März 2011 um 17:07 Uhr

sehen wir uns am 25.3. auf der cara ? :-) ich muss doch prüfen ob das steuer wirklich aus holz ist ..

lg u.p.

von vagabundenherz am 06. März 2011 um 19:40 Uhr

Auch wir haben die Transbrasilien mit Ihnen mitgemacht und waren total begeistert!!! Haben die Zeit an Bord und an Land sehr genossen und viele neue Eindrücke gewonnen! Viele Grüße aus Hamburg
Lisi & Volker

von Lisi am 01. März 2011 um 23:25 Uhr

Lieber Kapitän Thomas Mey,

Gestern haben wir uns von der AIDAcara verabschiedet und bedanken uns für wunderschöne 15 Tage an Board. Die Fahrt von Brasilien quer über den Atlantik war wieder ein unvergessliches Erlebnis.

Liebe Güße aus Dresden
und Prost mit einem Radeberger

von bierfan am 28. Februar 2011 um 19:36 Uhr

Wir werden zwar am 11.3 nicht zur Begrüßung in Hamburg sein,denn am 8.4 gehen wir an Bord und es heißt dann "endlich wieder zu Hause"!!! Und bis dahin muß der eine oder andere Euro noch verdient werden. Liebe Grüße bis dahin aus Schleswig-Holstein an Kapitän und Mannschaft Heike und Dieter

von HeiDie97 am 23. Februar 2011 um 13:16 Uhr

Wir sind zwar auch mal auf der Cara dabei, aber leider nur bei der Überfahrt im Oktober von Kiel nach Hamburg, dann werden wir ihr nur winken und alles Gute für die weitere Reise in die Ferne wünschen. Gerne heißen wir aber Sie und die Cara am 11.3. hier in Hamburg Willkommen. Leider fahren ja nicht "Mutter" und jüngste Tochter am 1.4. zusammen an den Landungsbrücken vorbei. (Warum eigendlich nicht??? Das wäre soooo schön und für AIDA so viel schöne Werbung. Liebe Grüße aus dem kalten Hamburg, Tina + Familie

von AidaTina am 22. Februar 2011 um 22:51 Uhr

Die AIDA Community

Alle user