Einmal AIDA - immer AIDA!

von  Kapitän Böttcher 25. November 2010 16:00
Einmal AIDA - immer AIDA!

Liebe AIDA Freunde,

nach 46 Jahren Seefahrt und davon 22 als Kapitän auf Passagierschiffen hatte ich 2008 eigentlich meinen organisierten Rückzug angetreten. Das glaubte ich zumindest.

Der "Unruhestand" machte mich bisher nicht schwermütig. Bei Haus, Hof und Garten ist ständig genug Beschäftigung angesagt, aber einteilen kann man sich alles selbst. Ganz abschalten von der Seefahrt kann man aber nicht. Im Internet lassen sich alle AIDA Schiffe über verschiedene Plattformen auch bildlich verfolgen, dazu in Foren und Blogs. So blieb ich doch immer eng mit AIDA verbunden.

Ich vor 15 Jahren Ich vor 15 Jahren In diesem Jahr fuhr ich als Passagier mit meiner Frau bereits mit AIDAaura "Rund um England". Es war eine ganz neue Erfahrung, mal auf der "anderen Seite" zu stehen. Wir waren von der Englandreise rundherum so begeistert, dass wir uns vornahmen, die Fahrt noch einmal zu machen. Mit all unseren Erfahrungen stand es für uns fest: "Einmal AIDA - immer AIDA"!

Dann kam eine Anfrage vom Betrieb, ob ich noch einmal aktiv fahren könnte. Kurze Überlegung, interne Familienberatung und meine  Zustimmung, die mir nicht schwer fiel. Von Juni bis August fuhr ich auf AIDAvita als Kapitän im Mittelmeer. Es war, als hätte ich nur einen etwas längeren Urlaub gehabt. So ist das halt innerhalb der Besatzungen in der AIDA Familie. Man kennt sich größtenteils und freut sich auf die gemeinsame Zeit zum Wohle unserer Passagiere.

Etwas überraschend kam nun doch mein Einsatz auf AIDAaura. Denn manchmal kommt es anders, als man denkt - wie es schon dem Blog des Kapitän Berg zu entnehmen war. Nun bleibe ich an Bord, bis er aus seinem verdienten Urlaub zurückkehrt und wieder das Kommando des Schiffes übernimmt.
Da ich 2004 bereits mit AIDAcara in diesem Gebiet fuhr, ist es interessant, die Entwicklung in den Anlaufhäfen zu beobachten und vielleicht auch ein paar Freunde und Bekannte wieder zu treffen.
Irgendwann muss man auch loslassen können, aber es gibt viele Gründe dabeizubleiben, wenn man sich an Bord "daheim" fühlt, als Passagier oder als Besatzungsmitglied. Ich bin sicher, dass wir uns noch öfter auf einer AIDA sehen können, dann aber  als Passagier getreu besagtem Motto: "einmal AIDA -  immer AIDA"!

Ihr Kapitän Arndt-Peter Böttcher

Ok! Mit all unseren Erfahrungen stand es für uns fest: "Einmal AIDA - immer AIDA" sansde.com!

von amandabl am 20. Juli 2012 um 12:55 Uhr

JA !! Einmal AIDA immer AIDA

Morgen ist bei uns in Ludwigshafen die 1. Kreuzfahrtmesse, es kommen 11 Reedereien! Ich brauche nur den AIDA-Stand ;)....Bin gespannt ob Ihr gute Angebote dabei habt...:))  Auf AIDAsehen und liebe Grüsse....Barbara

von Barbara Kotzem am 27. November 2010 um 16:28 Uhr

Wir freuen uns schon auf unsere Süd-Ost Asien-Tour mit Ihnen

Am 3.1.2011 geht es los,  Süd-Ost-Asien, wir freuen uns schon. Nach den positiven Feedbacks die wir über Kapitän Böttcher gelesen haben sind wir sehr gespannt auf unsere Tour.


 


Wir werden uns gerne von Ihnen durch die asiatischen Gewässer  schippern lassen.


 


 


Christian und Anita


 

von acdomke am 27. November 2010 um 12:12 Uhr

Uns geht es auch so wie Ihnen....
Aida macht süchtig, was ein schönes Gefühl ist. Wir waren mit Ihnen im September 2006 auf Aidavita (MM) unterwegs. Eine sehr schöne Reise. Wir wünschen Ihnen alles Gute und auf Aidasehen
Peter u. Stefanie aus München

von aidahase am 25. November 2010 um 23:51 Uhr

Hallo Kapitän Böttcher,Willkommen im Club der Aida Gäste,

ich glaube schon,so richtig kann man nach so einer langen Seefahrt nicht loslassen,naja und ab und zu mal Gast und Kapitän,ist doch eine schöne Abwechslung,ich finde es Klasse.


Auch von uns eine schöne Zeit als Gast und als Fahrensmann wünschen


Udo & Karin

von Udo am 25. November 2010 um 20:23 Uhr

Dem kann ich nur zu stimmen,

haben Sylvester 05/06 auch mit Ihnen unsere erste AIDA Reise unternommen. War mit der schönen alten Blu :-)

von Aida_Fahrer am 25. November 2010 um 19:19 Uhr

Gerne denke ich an unsere erste AIDA-Reise mit Ihnen als Kapitän zurück!

Es war im Februar 2003 eine 2-wöchige Kanarenrundfahrt auf der AIDAcara. Vor allem bewunderte ich Ihren Mut, sich auch singend auf dem Pooldeck den Gästen zu präsentieren und das wirklich nicht schlecht! Wer hätte gedacht, dass auch einen Kapitän der AIDA-Virus so anstecken kann, dass er wie auch immer mit an Bord will. Verstehen kann man es allemal!


In diesem Sinne wünsche ich Ihnen und Ihrer Familie eine wundervolle Zeit auf einem der  AIDA-Schiffe! Die Auswahl wird mit der Inbetriebnahme der AIDAmar 2012 ja noch wachsen. Vielleicht sieht man sich da noch einmal wieder!


 


 

von fernweh am 25. November 2010 um 18:03 Uhr

wer läßt schon gern etwas los Käpt'n Böttcher

bei dem Traum von einen Beruf, den man aber nicht unterschätzen sollte, ist es wahrlich sehr schwer ade zusagen und bei AIDA ist das Problem noch viel schwerer.


Eine schöne Zeit mit AIDA

von Ankerreiniger am 25. November 2010 um 17:10 Uhr

Die AIDA Community

Alle user