AIDAaura Karibikroute 2011-2012, Erster Stopp in Key West

von  Jutta Simml 16. Dezember 2011 22:13
AIDAaura Karibikroute 2011-2012, Erster Stopp in Key West
Guten Tag liebe Weblounge Besucher,
heute melde ich mich wieder von AIDAaura aus der Karibik. Nach einem schönem langen Urlaub bin ich wieder gut an Bord angekommen und habe bereits die erste Runde dieser herrlichen Karibikroute erleben dürfen. Es ist eine tolle Zusammenstellung von altbekannten und neuen Zielen. Ob Regenwald, Strände, die Maya Kultur, sportliche Herausforderungen bei Tranopy oder in den Cenoten schnorcheln, Alligatoren in den Everglades beobachten, Shoppen, die Seele baumeln lassen, Baden im Meer oder in der Sonne - für jeden ist das Passende dabei.

Gerne möchte ich wieder in den nächsten Wochen die einzelnen Destinationen vorstellen und fange heute mit dem neuen Ziel Key West an. Es ist das erste Jahr das ein AIDA Schiff hier stoppt und meine "Scoutine" Constanze hat uns ihre Eindrücke vom ersten Stopp zusammengefasst.
Viel Spaß beim Lesen und bis hoffentlich bald
Ihre Jutta


Willkommen in der Welt der Pioniere, willkommen am südlichsten Punkt der USA, willkommen in Key West!
„ … großartigste Platz der Welt zu jeder Zeit an jedem Tag, so ist Key West…“ waren die staunenden Worte von Ernest Hemingway, als er 1930 hierher kam! Genauso ging es mir am 14. November 2011, als AIDAaura nach unvergesslichen Tagen auf See und Land erstmalig an der Südspitze Floridas festmachte. Da stehe ich gegen 8.00 Uhr auf Deck 6 an der Reeling, mit Rucksack auf dem Rücken und ganz wichtig, die Kamera um alle Eindrücke festzuhalten. Noch wenige Minuten, dann geht es auf Ausflug, meine Vorfreude steigert sich, vermischt mit Aufregung, denn so ein Erstanlauf ist etwas ganz Besonderes!

Bus fahren? Nee, nee, Trolley fahren heißt es hier und eine kleine Reise in die Vergangenheit gibt es auch gleich! Meine Gruppe und ich, wir staunen ebenfalls nicht schlecht, als wir beim Ausflug "Key West multi-stop" vor einer Bimmelbahn stehen und uns die Hauptattraktion von Key West  die ganze Zeit begleitet  „Welcome to Florida, come on in and have a seat“ , begrüßt uns Darlene, unsere Frau am Steuer des Trolleys, welche diese Tour führt.
Trolley in Key West
Auf ins Abenteuer Bimmelbahn, vorbei an schönen Sehenswürdigkeiten der malerischen Stadt. Wir beginnen am Mallory Square, ein belebter Platz,  wo sich das bunte Treiben Key Wests abspielt und sich am Abend das eine oder andere Liebespaar trifft um den weltbekannten Sonnenuntergang zu bewundern. Kaum zu glauben, dass man aus der ganzen Welt anreist nur um dieses farbenprächtige Schauspiel aus der Nähe zu sehen und jeder der es schon einmal gesehen hat, wird sein Leben lang davon schwärmen! Wir passieren die Duval Street – Haupt- und Geschäftsstraße von Key West; hier wimmelt es nur so von Souvenirläden, das Hardrock Café ist ebenfalls hier zu finden und bereits hier nähern wir uns den Spuren von Ernest Hemingway, der eine Residenz vor Ort bezog. Das Hemingway Haus ist absolutes Highlight von Key West - ein Besuch dorthin lohnt sich!
Duval Street

Das Tolle beim „multi-stop“ Ausflug ist, dass man beliebig oft mit dem Trolley fahren kann, ein- und aussteigen wann man möchte und somit sehr flexibel ist! Es werden acht Stationen angefahren und es sind mehrere Züge im Einsatz. Eine Runde dauert eine Stunde und die Scouts sind während der ersten Runde mit dabei um ggf. zu übersetzen.

„The Southernmost Point“, das beliebteste Fotomotiv in Key West ist eine rot-gelb-schwarze Tonne und ein absolutes Muss! Es ist schon erstaunlich, zu wissen, dass man am südwestlichsten Punkt der USA steht und sich nur 90 Meilen weiter das kubanische Festland befindet.
Key West - Southernmost Point
Wer länger als eine Stunde mit dem Trolley unterwegs sein möchte, das Schmetterlingshaus in Key West besuchen oder die herrlichen Riffe von Key West per Glasbodenboot erkunden will, kann auch das gerne tun! Jeder schöne Tag geht einmal zu Ende - 16:50 Uhr verlässt AIDAaura den Hafen von Key West, genau an der Stelle wo die Sonne feuerrot und fantastisch untergeht. Ein letztes Mal winke ich, „Bye bye, Florida Keys“ und es war ein unvergesslicher Tag an Land! In vierzehn Tagen geht es erneut zu Ernest Hemingway, doch zuvor warten noch einige Abenteuer auf uns! Leinen los, auf geht’s nach Miami!
Scout Constanze
An dieser Stelle gute Reise an alle Weltenbummler, Träumer und Pioniere.
Ihr AIDA Scout Constanze

At present, tea plantations are found in 20 provinces, autonomous regions and municipalities including Yunnan, Guizhou, Sichuan Chongqing, Hainan and Taiwan. The production areas of green tea are spread across more than 1,000 counties.

von Lisa Bolinger am 19. September 2012 um 07:02 Uhr

Hallo Jutta, hallo Constanze,
toller Bericht! Ich war vom 14.01. - 28.01.2012 mit euch auf der Aura und muss sagen: Ich bin begeistert gewesen, sehr schöne Route. Ein großes Lob geht natürlich auch an die Besatzung, die immer sehr hilfsbereit und freundlich war. Ganz besonders die (blonde) Scoutin Maria. Könnt ihr mir vielleicht verraten, wie sie mit Nachnamen heißt oder ob sie hier auch angemeldet ist? Da ich die Gelegenheit auf dem Schiff nicht mehr hatte, mich persönlich bei ihr zu bedanken, möchte ich es versuchen hiermit nachzuholen. Vielen Dank im voraus. Lg Andreas

von Andreas G. am 26. Februar 2012 um 17:59 Uhr

Tolle Bericht und super Route-Zusammenstellung. Wir sind total begeistert nach Hause gekommen mit vielen neuen Erfahrungen. Ich habe mich in Key West verliebt, ein wunderschöne Stadt mit viel Historie und Kultur. Diese Route Karibik 6 kann ich nur empfehlen !!!

von jana60 am 15. Februar 2012 um 12:24 Uhr

Hallo Jutta,
wir fahren jetzt ab dem 25.02. auch die Tour mit und freuen uns schon rießig auf den Urlaub. Ganz besonders freut es uns Dich wiederzusehen, nach 2 mal Karibik und einmal Südostasien treffen wir uns jetzt dann schon zum 4 mal wieder.
Bis dahin ein gute Zeit und vielen Dank für die guten Tipps.
Gruß Erika und Thomas aus Landsberg

von sonnenschein777 am 18. Januar 2012 um 14:24 Uhr

Hallo Constanze, hallo Jutta,
vielen Dank für den tollen Bericht. Ich hatte das Glück, am 12.12. meinen Geburtstag in Key West zu verbringen. Wir sind mit dem old town trolley gefahren, waren am southern most point und haben das Haus von Hemingway besichtigt. Als krönenden Abschluss des Tages haben wir "ROSSINI einmal anders" erlebt. Zuerst bei Mojitos und leckeren Häppchen den traumhaften Sonnenunter-gang vor der Hemingway Lounge zelebriert und uns anschließend von einem leckeren Menü im ROSSINI verwöhnen lassen. Ein unvergesslicher Geburtstag! An die gesamte Crew der aura "Frohe Weihnachten und alles Gute im neuen Jahr 2012!" Liebe Grüße, Agnes, Manfred und Schrumpel

von Schrumpel am 25. Dezember 2011 um 23:46 Uhr

Toller Bericht ist bestimmt auch mal eine Reise wert, aber es gibt so viele schöne Flecken auf dieser Erde!
Lg Gaby

von Gaby-05 am 22. Dezember 2011 um 22:38 Uhr

Tolle Anregungen für unsere Reise über Silvester, wir freuen uns schon riessig.

von jana60 am 22. Dezember 2011 um 18:59 Uhr

die Vorfreude auf unsere Reise ab 28.01.12 wird immer GRÖSSER
Gruss aus Bochum

von mausilei am 21. Dezember 2011 um 21:37 Uhr

Ich durfte dabei sein...es war unbeschreiblich schön. Karibik - jederzeit wieder.
Hallo, Mike, ich wünsche euch beiden, Arndt und Chris eine wunderschöne Reise. Ihr habt es sooooo gut. LG Simone

von simone_md am 21. Dezember 2011 um 21:27 Uhr

Genau so gut hat es uns gefallen, wir waren bei der zweiten "Runde" dabei.Viele Grüße an die
Aura aus dem kalten Deutschland.

von puljbtf am 20. Dezember 2011 um 21:53 Uhr

Vielen Dank für den tollen Bericht und die Bilder dazu. Wir waren auch schon in Key West schon lange her und ohne AIDA, aber das ist bestimmt der Hammer. Da kann man schön träumen. Bitte immer schön weiter berichten. Schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.
Gruss Anja

von Anjaa am 20. Dezember 2011 um 21:52 Uhr

Toller Bericht der die Vorfreude auf unsere Reise ab 14.01.2012 noch steigert. Lg. Mike

von 0pfeffer am 20. Dezember 2011 um 19:48 Uhr

Einfach toll! Ich freue mich schon auf weitere Berichte. Einen schönen Urlaub noch.

Gruß Thommy aus Berlin

von tommymuller am 20. Dezember 2011 um 16:53 Uhr

Die AIDA Community

Alle user