Die Lizenz zum Brauen….

von  Andreas Hegny 28. März 2010 10:42
Die Lizenz zum Brauen….

Liebe AIDA-Freunde,

es gibt eine Weisheit: Wenn Du einen Freund hast, lad ihn auf ein Bier ein. Wenn Du ihn wirklich magst, dann lehre ihn das Brauen.

So folgen wir der Weisheit an Bord und weihen unsere Gäste in die Kunst des Bierbrauens ein. In einem Brauseminar erkläre ich den Gästen, worauf es bei der Produktion ankommt – von der Rohstoffauswahl bis zum Brauprozess.

Natürlich darf dabei die  Verkostung unseres Gerstensafts nicht zu kurz kommen. Denn schließlich  - und dass hatte ich Ihnen gestern ja schon verraten - sollte ein Bierbrauer, sein Bier genau kennen. Und das ist der Clou: Bierfans können im Workshop ihr eigenes Braudiplom absolvieren und zusehen, wie der  Biersud angesetzt wird.

Sie sehen und vor allem schmecken, wie sich das Bier entwickelt – von den einzelnen Rohstoffen, die süße Würze, die wie Malzbonbon schmeckt, über das Jungbier bis hin zum fertigen Bier.

Ihr Braumeister

Andreas Hegny

AIDAsol JFFWie ich sehe, bist Du auch wieder auf der JFF.....
wir auch, na dann bis auf AIDAsehen

von karin w. am 19. Mai 2010 um 17:53 Uhr

Lizenz

Hallo Andreas,


das ist eine sehr gute Idee, Kann man den Kurs auch schon von zuhause aus buchen? An diesem Lehrgang hätte ich tatsächlich Interesse. Wir sehen uns dann auf jeden Fall an Bord.


:-) Michael

von Kormoranskipper am 29. März 2010 um 16:13 Uhr

und der Bierbrand erst....

Hallo Andreas, auch wir waren bei der JFF mit dabei und durften den Eisbock geniesen....lecker!


Freuen uns schon auf die SOL und hoffen das wir zusammen wieder einen schönen Ziegler-Bierbrand trinken können!


 


Liebe Grüße auf die BLU


AIDAkoehli

von AIDAkoehli am 28. März 2010 um 16:10 Uhr

Hallo Andreas

Hallo Andreas,


wir haben ja bereits das Brauseminar erfolgreich bei der JFF absolviert.


Es war eine nette Runde und die Verköstigung erste Klasse, das Brauen des Bieres und die einzelnen Prozesse wurden ausführlich von Dir erklärt.


Das Probieren des warmes Ansatzes ohne Alkohol war genau so Interessant wie das eignetliche Bier.


Das beste am ganzen Workshop war am Ende das leckere Fass mit dem Eisbockbier, mann war das lecker.


Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen bei der nächsten JFF.


 LG, Uwe 

von Aida_Fahrer am 28. März 2010 um 12:31 Uhr

Lecker Bierchen

Hallo Herr Hegny,


sehr lecker das von Ihnen an Bord gebraute Bierchen. Dazu der leckere Bierbrand und fertig ist ein schöner Abend.


Viel Erfolg weiterhin !


Gruß Achim

von Gast am 28. März 2010 um 12:23 Uhr

Statuta thaberana aus 1434 oder 1516 ???

Unsere Bayrischen Biertrinker denken, daß es nur nach dem einzigen und ältesten Gebot aus 1516 funktioniert.


Das edle Gesöff ist aber wesentlich älter. Die Römer kannten es und im Mittelalter galt es als gesünder Bier zu trinken, als Wasser.


Jeder Gasthof, auch hier in Thüringen, welcher etwas auf sich hielt braute damals schon was das Zeug hergab. Zum Zeichen das es frischen Bier gab steckte man ein Strohbüschel an einem Stock befestigt, über dem Eingangstor durch ein Loch.


Heute ist immer und fast überall frisches und gutes Bier zu finden und ich finde es super das AIDA diese alten Bräuche wieder aufleben läßt. Die alten Seebären aus den Anfängen der christlichen Seefahrt hatte heimlich schon lang davon geträumt.


Das mit dem Strohbüschel brauchen wir da nicht mehr zur Orientierung.  Die moderne Kommunikation, im besonderen hier in der WL sind eine bessere Hilfe.


Sicher weiß Andreas noch einiges mehr aus der Geschichte der Bieres und deswegen ist es unvermeidbar seine Seminaren aufzusuchen,


das meint der Ankerreiniger 


 

von Ankerreiniger am 28. März 2010 um 11:32 Uhr

Die AIDA Community

Alle user