85 neue Fahrräder für AIDAbella

von  Svenja Wallbrecher 07. April 2010 12:53
85 neue Fahrräder für AIDAbella

Hallo liebe AIDA Weblounge Besucher,

vor Ostern war es soweit: 85 niegelnagelneue Fahrräder warteten darauf ausgepackt , montiert und verstaut zu werden.

Aber mal von vorn. Auf den AIDA Schiffen gibt es die Möglichkeit die verschiedensten Häfen per Bike zu erkunden. Hierzu gibt es die Biking Guides, die für die jeweiligen Touren, die Fahrräder und das Equipment bereit stellen und die Touren fachkundig begleiten. Ca. alle 10 Monate werden die Bikes an Bord ausgetauscht. Da heißt es dann zunächst die "alten" Fahrräder putzen, die Pedalen abschrauben und für den bevorstehenden Transport vorbereiten.

Am Morgen des 31.03. war es dann soweit: das Biking Team wurde tatkräftig von vielen Kollegen unterstützt und innerhalb von rund 5 Stunden wurden 85 neue Bikes (darunter Mountainbikes, Trekking Räder und Damen Räder mit Rücktritt) ausgepackt  und die "alten" Drahtesel verpackt und verladen. So konnte man an diesem Tag einige Kollegen fleißig im Blaumann sehen.

Am nächsten Tag, im Hafen von Marseille, konnten dann die neuen Sportgeräte Probe gefahren werden.

Also dann, auf viele schöne Fahrradtouren!!

Was hab ich gelacht, wie kann man solchen Müll schreiben

von Mario27 am 10. April 2010 um 01:10 Uhr

1A Räder und Touren, sollte man mal mit machen...

Tja, bin auch schon mit den Bike-Scouts losgezogen und zwar auf Sizilien in Catania. Es war eine klasse Stadtrundfahrt und viel mehr nach meinem Geschmack als immer rein in den Bus und raus aus dem Bus, um etwas zu besichtigen...


Die Räder waren klasse und wenn es Euch gelingt Euren Kumpel und den Bike Scout vor dem Start der Tour genug zu verwirren, dann klappt es vielleicht auch nach zwei Stunden Tour im Gespräch über das leckere isotonische Getränk (und sein Gesicht mit der Aussage: hä? Ich hab nur zwei Flaschen Wasser?) sich schlapp zu lachen. Die beiden Flaschen waren übrigens sehr erfrischend!


Aber die Strafe folgte auf der nächsten AIDA Tour, ich sage Euch man kann auch von den Bike Scouts abgelehnt werden... Wollte auf  La Palma wieder eine Bike Tour machen, da fragt der Scout "wie regelmäßig fährst Du denn Rad?" Sag ich "regelmäßig, immer wenn ich auf der AIDA bin..." Verduzte Nachfrage, ob ich denn kein eigenes Rad besitze. Sag ich "nein, hab ein Auto, zwei Fahrzeuge kann ich mir nicht leisten". Hat es mir doch glatt die Tour nicht verkauft, musste ich hat einen Buggy nehmen, war auch eine klasse Tour. Und die Moral von der Geschichte, bei der nächsten Verkaufsaktion von AIDA Bikes sollte ich wohl auch eines erwerben, um bei nächsten mal wieder mitgenommen zu werden...


8)   Grüße an alle Ralf

von Rohletz am 09. April 2010 um 01:43 Uhr

dann müssen 'Esel' nach Deiner Tour außer der Reihe getauscht werden

von Ankerreiniger am 08. April 2010 um 18:49 Uhr

Wri freuen uns schon drauf

mein Sohn und ich werden beim nächsten AIDA-Urlaub mal einen Biking-Ausflug buchen und die Drahtesel ausgioebig testen.....insofern sehr schön, dass dieser "Fuhrpark regelmäßig erneuert wird.


 Grüße sendet


Jürgen

von brillengestell am 08. April 2010 um 14:12 Uhr

Immer wieder tolle Räder!!

Auf der letzten Tour (Dubai im Februar 2010) gleich in 3 Häfen das Rad ausprobiert. Muscat, Abu Dhabi und Dubai. Tolle Scouts und ganz tolle Routen gefahren. Kann ich nur bestens weiter empfehlen.


Schönen Abend  und liebe Grüße vom Utchen8)

von Utchen am 08. April 2010 um 00:03 Uhr

sind klasse die Räder...
Hab mit den Mountainbikes im September Kopenhagen und Oslo erkundet.

von stefan_hh am 07. April 2010 um 18:52 Uhr

Tag der Drahtesel

wir haben auch schon diese merkwürdig verkleideten Damen und Herren im Rennfahrerautfit gesehen bei unseren AIDA Reisen. Wer Aktivurlaub macht, dem ist das sehr zu empfehlen. 


Sicherheitshalber werden die Esel immer wieder erneuert. Bleibt die Frage wo diese Schmuckstücke hingehen. Bei diesen Stückzahlen sollte jeder aus der WL eigentlich schon zwei Stück im Stall stehen haben.


Vorsicht bei Kontrollen;


Ein Polizist hält einen Radfahrer an: "Sie fahren im Dunkeln ohne Licht, 5 Euro, Sie haben keinen Kettenschutz 10 Euro, keine Klingel nochmal 5 Euro." Der Radfahrer lacht. "Gleich kommt mein Kumpel AIDAwolf der hat gar kein Fahrrad . . . "   


 


 


 

von Ankerreiniger am 07. April 2010 um 14:48 Uhr

Und während des Urlaubs kann als Souvenir ein "ausgemustertes" Bike käuflich erworben werden.
So geschehen während unserer Luna-JFF.

von AIDAwolf am 07. April 2010 um 14:32 Uhr

Die AIDA Community

Alle user