Die südlichste Reise von AIDA

von  Sandra Solka 09. Januar 2011 10:15
Die südlichste Reise von AIDA

Hallo liebe Weblounge Fans,

unsere einmalige Route der ersten Januarwochen bringt uns so südlich, wie noch nie ein AIDA Schiff gefahren ist. Bereits mit dem ersten Seetag haben wir die magische südlichste Linie überschritten.
Puerto Madryn in Argentinien hieß unser erstes Ziel in diesen Breitengraden.

ein bischen abhängen Seelöwen beim Punta Loma

Die Tierwelt gibt einiges her: neben Guanacos (Lama-ähnliche Tiere) finden sich Ziegen und Schafen auf den Estancias, bieten die Küstengebiete Seehunde, Seelöwen und äußerst wohlgekleidete Geschöpfe in samtenem Schwarz und dazu farbenfrohem Schuhwerk - natürlich ist von Pinguinen die Rede!

7 Kilo Wolle am Körper Schaf vor der Schur endlich sommer Schafschur in der Estancia Guillermo

Alle Gäste und auch die Crew haben auf Ihren Touren interessante Eindrücke sammeln können.
So kann es weiter gehen auf der südlichsten Route in der AIDA Geschichte.

Sonnigen Gruß aus Argentinien

Sandy

spannend...Kabinenteiler und uich werden wohl.....die Route im januar 2012..vornehmen..

sehr schön...


bin erst aml mit der Aura am 17.01-2011.Südoastasien unterwegs....


 


Viele Grüße an Alle


 


Gruß von der Insel Hiddensee

von robert ott hiddensee am 11. Januar 2011 um 12:58 Uhr

Da kann ich dir nicht widersprechen...*gg*

von 0pfeffer am 11. Januar 2011 um 11:29 Uhr

Schafe gibt es eigentlich überall zum ansehen

von Ankerreiniger am 11. Januar 2011 um 11:24 Uhr

Uns reizt diese Route nicht wirklich,
......aber zum Glück sind die Geschmäcker verschieden und AIDA bietet für alle etwas. :) Lg. Mike

von 0pfeffer am 11. Januar 2011 um 11:23 Uhr

Diese Route finde ich persönlich auch sehr spannend!

von Gaby-05 am 09. Januar 2011 um 13:49 Uhr

Argentinien,Chiele,Aida bietet immer mehr neue Routen an,finde ich Klasse

von Udo am 09. Januar 2011 um 12:47 Uhr

Die AIDA Community

Alle user