Paris, zum ersten Mal mit dem Fahrrad

von  Sven Götzinger 17. Juni 2010 12:59
Paris, zum ersten Mal mit dem Fahrrad

... so fleißig unser Kapitän Josef H. auch bloggt, eine Stadt hat er doch vergessen zu erwähnen: Paris!

Et de l'Étoile à la Concorde
Un orchestre à mille cordes
Tous les oiseaux du point du jour
Chantent l'amour


Aux Champs-Élysées
Aux Champs-Élysées
Au soleil, sous la pluie
À midi ou à minuit
Il y a tout ce que vous voulez
Aux Champs-Élysées
...

 

am Eiffelturm  Mit dem Rad durch diese Stadt... im Grunde unbeschreiblich, unbeschreiblich schön? Letzte Woche gings mit dem Biker Kollegen Sebastian zusammen mit unseren Gästen von "Paris auf eigene Faust" im Bus von Le Havre nach Paris. Am Place de la Condorde angekommen gings dann statt zu Fuß oder mit der Metro mit 2 Aida Mountainbikes los? Vorbei an La Madeleine führte uns der Weg bergauf nach Montmarte, vorbei am Moulin Rouge, Place du Tertre um dann schließlich von der Kirche Sacre Coeur aus einen wundervollen Blick auf die Stadt Paris zu genießen. In der Theorie wenigstens, denn bei uns lag Paris unter einer morgendlichen Dunstglocke. Auf erstaunlich gut ausgebauten Radwegen fuhren wir weiter ins Herz der Stadt: Louvre, Notre Dame.

Die berühmte Pyramide vor dem Louvre durfte ebenso wenig fehlen wie der Invalidendom und dann gegen Ende der Tour die absoluten Höhepunkte: einmal unter dem Eiffelturm her radeln, noch einmal den Blick vom Platz Trocadero hinüber zum Wahrzeichen der Stadt schweifen lassen, bevor es zum Abschluss dieser tollen Radtour dann auf die Schlussetappe der Tour de France ging: beim Großen Stern einmal um den Triumphbogen herum und dann auf die prächtigste aller Prachtstraßen: der Champs Elysee !!!! Wenn das nächste mal Le Havre auf dem Routenplan erscheint, dann ist eines sicher: Sebastian wird dann die ersten Aida Gäste mitnehmen, wenn es heißt, einmal mit Basti zur Bastille?

Huge respect for this piece of amazing info, this is just the way I acted within this circumstance. lose weight fast are advising the same information, see them.

von rebflow am 03. September 2012 um 22:09 Uhr

Ist aber deutlich ungesunder, Radfahrer leben länger und fahren öfter AIDA!

von Matzeutze am 18. Juni 2010 um 01:29 Uhr

sicherlich eine gute Sache und Tour de France verdächtig,
Otto Normalo kann sich das nicht leisten, denn es ist ja Urlaub. Vom Bus aus die Sehenswürdigkeiten betrachten macht mehr Sinn und schlaucht auch weniger.

von Ankerreiniger am 17. Juni 2010 um 16:44 Uhr

Die AIDA Community

Alle user