Faszination zwischen Fjord und Fjell

von  Svenja Wallbrecher 27. August 2010 11:00
Faszination zwischen Fjord und Fjell

Liebe AIDA Weblounge Besucher,

ich melde mich aus dem Sommerurlaub zurück und freue mich nun, von AIDAaura berichten zu können. Wir haben eine spannende Route vor uns: von den norwegischen Fjorden, über die Metropolen Westeuropas in das doch hoffentlich warme Mittelmeer. Vor der Suez-Kanal-Passage durchqueren wir das Mittelmeer von West nach Ost. Zwischen Orient und Okzident werden wir im Oktober über Indien dann nach Südostasien gelangen.

Aber auf der letzten 10-Tages-Reise durch die norwegische Fjordwelt durften wir uns mit AIDAaura von dem wohl schönsten und imposantesten Fjord für diese Saison verabschieden: dem Geiranger Fjord.

Geiranger Fjord
Geiranger Fjord
Geiranger
Lichtspiel im Fjord

Rund 15 Kilometer windet er sich in das Landesinnere, an den Seitenwänden steigen die Berge bis auf teilweise 1.000 Meter an. Von schmalen Rinnsalen bis zu breiten Strömen stürzen Wasserfälle herab.

Anmutig zeigte er sich bei diesem Anlauf. Gegen Nachmittag kamen noch einige Sonnenstrahlen heraus und tauchten die Landschaft in ein mystisches Licht. So boten sich unseren Gästen und der Crew von allen Aussichtspunkten, faszinierende und beeindruckende Ausblicke. Ob vom 1.500 Meter hohen "Dalsnibba", dem kleinen Hausberg und bekannten Postkartenmotiv "Flydalsjuvet" oder von der bekannten Serpentinenstraße "Adlerkehren". Bei diesem Licht schillerte und glitzerte das Wasser des Fjordes in unzähligen Farben.

Einen ganz besonderen Abschiedsgruß gab es beim Auslaufen an den berühmten Wasserfällen "Sieben Schwestern" und dem gegenüberliegenden "Freier", als unser Kapitän Nico Berg das Schiff wendete und wir so einen ganz besonderen und einmaligen Blick auf die faszinierende Landschaft erhielten.

Gut einen Monat wird AIDAaura noch in den norwegischen Gefilden fahren. So heißt es weiterhin: Faszination zwischen Fjord und Fjell.

Bis bald,
Ihre Svenja

Svenja, wenn ich auf einer AIDA zwischen Süden und Norden wählen dürfte, wäre die Entscheidung eindeutig ...

von joachimmeertal am 27. August 2010 um 23:47 Uhr

Wir waren im Juli mit der luna Richtung Nordkap.....

Alerdings hatten wir in Geiranger nicht das beste Wetter. Trotzdem war es eine schöne Rreise, auch wenn wir das Nordkap wegen Sturmgefahr nicht anlaufen konnten.


Weiterhin schöne Reisen, ich weiß selber aus Überzeugung wie schön der Norden ist.


Liebe Grüße >Karin W.<


 


 

von karin w. am 27. August 2010 um 11:28 Uhr

Schöne Erinnerung

Hallo Svenja,


auch wir durften in diesem Jahr bei herrlichem Wetter durch den Geiranger Fjord gleiten (allerdings mit der Luna). Es ist wirklich ein traumhaftes Erlebnis was wir bestimmt irgendwann wiederholen werden.


Auf den zukünftigen Touren viel Spaß und viele tolle Erlebnisse wünscht


Jürgen


 P.S.: Nicht vergessen: Wir Daheimgebliebene freuen uns immer über ein paar nette Berichte.

von brillengestell am 27. August 2010 um 11:28 Uhr

Die AIDA Community

Alle user