Immer was los auf den Kanaren

von  Kathrin Besten 11. März 2010 09:06
Immer was los auf den Kanaren

Hallo liebe AIDA Freunde,

bestimmt habt ihr schon den Eintrag von Kapitän Harms gelesen:  AIDAluna musste vor 2 Reisen ihren Reiseverlauf wegen des Unwetters auf Madeira ein wenig ändern. Da ist natürlich auch in der Ausflugsabteilung einiges los: zuerst muss mit den Ausflugsagenturen geklärt werden, ob alle Ausflüge auch an einem anderen Wochentag durchgeführt werden können. Gottseidank haben wir Glück, nirgendwo liegt ein anderes Schiff im Hafen, was uns die Ausflugsbusse und Reiseleiter "wegschnappt". Dann steht fest: wir fahren Mittwoch schon nach Teneriffa, unserem Wechselhafen. Ich freue mich, denn so haben viel mehr Gäste die Chance, etwas von dieser schönen Insel zu sehen, als am An-und Abreisetag. Aber vorher gibt?s noch eine Menge Arbeit für uns: da am Abreisetag eben  nicht mehr alle Gäste einen Ausflug machen können, bieten wir nur drei Bus-Touren an. Aber für einen "normalen" Hafentag mit strahlendem Sonnenschein ist das wohl kaum genug. Also wird mit der Agentur vor Ort und der Zentrale in Rostock  schnell ein neues Programm ausgearbeitet, Flyer müssen gedruckt werden und eine neue Ausflugspräsentation erstellt. Die Mühe lohnt sich, denn das Wetter ist wirklich fantastisch und der Blick vom Teide  einfach unglaublich.

Blick vom Teide In der folgenden Reise können wir dann glücklicherweise auch Madeira wieder anlaufen - als erstes Kreuzfahrtschiff nach dem Unwetter. Und hier werden wir empfangen wie  ich es in meiner Zeit an Bord selten  erlebt habe: eine Folkloretruppe tanzt  auf der Pier, Blumen werden verteilt und die gesamte Presse sowie das Fernsehen stehen bereit. Es ist ein bisschen wie nach Hause kommen. Wenn man über Monate jede Woche 2 Tage auf dieser Insel verbringt, gehört man ja auch  fast schon ein bisschen dazu?.

Klar sieht man hier und da noch etwas von der Zerstörung, aber es gibt auch noch so viel Schönes, was wir unseren Gästen zeigen möchten. Und mit ein paar Routenänderungen konnten wir zum Glück alle Ausflüge wieder anbieten. 
Wie ihr seht:  Immer was los auf den Kanaren!

Viele Grüße, eure Kathrin

AIDA luna Reise...

Hei, da war sicher etwas los!!!


Sag' ist die Restaurant Managerin Alexandra noch im Rossini?


Freu mich auf Antwort. Schweizer Grüsse... Angie

von kidstante am 12. April 2010 um 17:52 Uhr

Es wäre falsch, die Insel länger als nötig nicht anzulaufen.

Zunächst ist die Insel sehr schön und es wäre schade, wenn man diese Schönheit nicht zeigt. Und dann kann das Geld der Touristen helfen, die Kosten für die Beseitigung der Unwetterschäden aufzubringen.

von Seemannstochter am 12. März 2010 um 21:30 Uhr

...ich freue mich auch schon auf unsere nächste, bereits gebuchte Kanaren-Kreuzfahrt in 2011 :-)))

von Jutta am 11. März 2010 um 12:24 Uhr

.......schön, d. Madeira wieder anglaufen werden kann.....

und die Inselbewohner wieder in die Normalität zurück gefunden haben.


Diese Insel ist wirklich wunderschön.


VG Anja

von Gast am 11. März 2010 um 10:15 Uhr

auf den Punkt gebracht: die AIDA-Crew ist flexibel in jeder Situation....deshalb auch so beliebt

von brillengestell am 11. März 2010 um 10:14 Uhr

'Inselgruppe der Glückseeligen'

MADERA 


und der freundliche Empfang hat es gezeigt das man mit Touristen rechnet und auch nach soclhen schlimmen Ereignissen erst recht.


Ein schöne Zeit auf den Kanaren an dieser Stelle auch den Einwohnern, Crew und Gästen


wünscht der Ankerreiniger

von Ankerreiniger am 11. März 2010 um 09:27 Uhr

Die AIDA Community

Alle user