Einmal rundherum auf der malerischen Insel des Pythagoras

von  Wolfgang Pichler 26. Juli 2011 11:55
Einmal rundherum auf der malerischen Insel des Pythagoras

Liebe AIDA Weblounge Fans, AIDAaura hat nach 14 wundervollen Tagen wieder den Hafen von Antalya erreicht und ich berichte heute von einem unvergesslichen Tag auf der idyllischen Insel Samos.
Schon das Einlaufen auf Samos ist ein Highlight. Die kleine Hauptstadt "Samos Stadt" oder "Vathy" begrüßte AIDAaura mit strahlend blauen Himmel und Sonnenschein pur. Fest gemacht an der Pier ging es los mit zwei Bussen auf große Fahrt quer über das unvergleichbare Eiland. Nachdem wir unseren Liegehafen hinter uns ließen, ging es gleich vorbei an den ersten einsamen Buchten mit kristallklarem Wasser. Eigentlich wollten wir gleich ins Wasser hüpfen, aber wir mussten uns noch etwas gedulden, denn zuerst führte unser Weg nach Pythagorio. Das vitale Hafenstädtchen trägt den Namen des wohl berühmtesten Sohn der Insel. A² + B² = C² ist wohl jedem ein Begriff. Von der Hafenpromenade aus, nach einem kleinen Spaziergang, konnten wir einen Blick auf Pythagoras Denkmal auf der anderen Seite der Uferpromenade werfen.  Nach etwas Freizeit ging es munter weiter zur Tempelanlage der Göttin Hera. Umgeben von massiven Bergen und umsäumt von grünem Schilff erfuhren wir, warum nur noch eine Säule, die Kolonia, von den früheren 150 mächtigen Säulen in der Tempelanlage vorzufinden ist.

Die letzte Säule des Temples der Göttin Hera

Die Sonne leuchtete goldgelb vom Himmel und für uns ging es weiter nach Koumaradei. In einer Töpferei wurde uns anschauungsvoll demonstriert wie der Gerechtigkeitsbecher von Pythagoras funktioniert. Dieser landete dann natürlich bei vielen im Rucksack als Andenken für die Liebsten zu Hause.

Noch Fragen, Herr Pythagoras?


Die Bergserpentinen führten uns vorbei an den idyllisch gelegenen Dörfern Manolates und Vourliotes, wo zeitgleich die aktiven AIDA Wanderfreunde irgendwo auf über 1000m Höhe unterwegs waren. Nur gut, dass wir in unseren klimatisierten Bussen unterwegs waren, sonst hätten wir es wahrscheinlich nicht zu unserem nächsten Stopp geschafft. Das Thermometer war schließlich schon auf 32°C im Schatten geklettert und dies schrie definitiv nach einer Abkühlung. Gesagt, getan, in Potami gab es die Möglichkeit ins kühle Naß zu springen oder eine kleine Wanderung in die wildromantische Natur von Samos zu machen. Abgekühlt durch den Schatten der Bäume oder erfrischt durch ein Bad im kristallklaren Wasser ging es fröhlich weiter zu unserer letzten Etappe. Im malerischen Dorf von Kokkari wurden wir in einer urigen Taverne direkt am Meer mit Ouzo, Wein oder einer griechischen Platte aus verschiedenen Köstlichkeiten begrüßt. Gestärkt ging es in die individuelle Freizeit. Einige nutzten die Zeit um sich erneut in die Fluten zu stürzen oder das Örtchen zu erkunden. Und viel zu erkunden gab es wirklich. Kokkari mit seinen kleinen Gässchen ist definitiv zum Verlieben. Kleine Cafés an jeder Ecke verzauberten mit ihrem Charme und die Zeit verging wie im Fluge.


Tischlein deck Dich in Kokkari


Malerisches Kokkari

Überwältigt von den vielen schönen Impressionen ging es wieder zurück zu unserer AIDAaura, die schon im Hafen auf uns mit einem Lächeln auf den Lippen wartete .
Ein toller Tag auf Samos ging zu Ende und uns war allen klar: Hier geht jede Gleichung auf!

Samos eine sehr schöne Insel war 1994 zum ersten mal dort und 1mal im Jahr zieht es mich immer wieder dahin!!!

von Engel1 am 07. Dezember 2011 um 22:55 Uhr

Samos eine sehr schöne Insel war 1994 zum ersten mal dort und 1mal im Jahr zieht es mich immer wieder dahin!!!

von Engel1 am 07. Dezember 2011 um 22:54 Uhr

Waren auf der Tour ab 24.07.11 auch auf Samos. Mit dem Mietwagen die herrliche Insel erkundet. Das war Urlaubsfeeling pur. Wunderschöööön. Immer gerne wieder. Danke unserem Kapitän Cofalka für die vielen Infos zu den einzelnen Zielen.

Liebe Grüße Christine, Heiner und Malte

von Christine59 am 21. August 2011 um 15:03 Uhr

jksdjifo89aysd89fy789sduy89asfasdu8f9sdu8f9asdu8fu89asdffu89adsdfu89sdu8f9sdu8f9sdu8f9sdfu89sdu8f9

von vizzdoom am 02. August 2011 um 10:46 Uhr

den Bildern nach zu urteilen muß das eine tolle Insel sein!

von Gaby-05 am 26. Juli 2011 um 23:17 Uhr

wir werden im nächsten Jahr am 15.7.2012 ebenfalls mit der aura die Schwarmeer Route machen.

von karin w. am 26. Juli 2011 um 14:41 Uhr

Da möchte man gleich nach Samos reisen ;)
Danke für diesen schönen Bericht!

von Tinka088 am 26. Juli 2011 um 14:26 Uhr

Die AIDA Community

Alle user