Roatan – Auf zu neuen Ufern! Wie eine Biketour entsteht…

von  Wolfgang Pichler 23. November 2011 17:51
Roatan – Auf zu neuen Ufern! Wie eine Biketour entsteht…
Roatan ist eine von dichtem Regenwald und üppig bewachsene Insel und liegt ca. 50 km vor der Küste Honduras mitten im Karibischen Meer. Ob man im Land des lange Zeit weltweit größten Bananenexporteurs auch eine Radtour machen kann, das wollten wir herausfinden!

Mit nicht viel mehr als grobem Kartenmaterial, einer Trinkflasche und einem GPS-Gerät „bewaffnet“, gehen wir von Bord und sind zunächst überrascht von der professionellen, auf die moderne Kreuzfahrt ausgerichtete Hafeninfrastruktur, die mit vielen Geschäften, Boutiquen, Bars und lässigen Inselklängen aufwartet. Sogar einen Sessellift gibt es, der die Gäste bequem auf eine vorgelagerte Insel befördert, wo diese bereits von Liegestühlen in vorderster Beachfront erwartet werden.

Wir schwingen uns jedoch auf die Räder, treten in die Pedale, lassen den Hafen hinter uns und erklimmen nach wenigen Metern die erste leichte Anhöhe des Tages, welche nicht die letzte sein sollte. Bereits nach wenigen Kilometern entlang der einzigen Teerstraße, die den östlichen Teil mit dem für den Tourismus erschlossenen Westen der Insel verbindet, bestätigt sich unser Eindruck einer hügeligen Landschaft mit einigen steilen Anstiegen. Schnell wird klar, Biken auf Roatan ist keine gemütliche Kaffeefahrt! Die Schönheit der Insel mit einigen fantastischen Ausblicken entlang der Küste muss man sich teils hart erstrampeln.
Roatan - Biking Tour
Vorbei am Flughafen gefolgt von Coxen Hole, dem größten Ort auf der Insel, bahnen wir uns den Weg weiter Richtung Westen und damit unserem ersten Etappenziel, dem Ort West End. Die tropischen Temperaturen in Kombination mit dem Höhenprofil treiben uns zusehends den Schweiß ins Gesicht – doch es lohnt sich! Folgt man der Westküste weiter nach Süden, wird man mit schönen Karibikstränden entschädigt, die zum Baden und Verweilen einladen.
Roatan - Biking Tour 3
Wir stärken uns bei karibischen Klängen im Schatten der Palmen einer Beachbar, ehe wir den Rückweg über den höchsten Anstieg des Tages mit einem tollen Ausblick über die Insel und dichten Regenwald antreten. Überrascht von einem tropischen Regenschauer, finden wir, über den recht ursprünglichen Süden der Insel entlang der Küste, zurück zum sicheren Hafen.
Roatan - Biking Tour 2
Auf einem sehr schönen und abwechslungsreichen Rundkurs über die Insel kommen wir am Ende auf immerhin 750 Höhenmeter und eine Tourlänge von insgesamt 45 km.
Fazit: Roatan bietet tolle Möglichkeiten für den aktiven und sportlich ambitionierten Biker, dem tropische Temperaturen, sportliche Anstiege und plötzliche Regenschauer nichts ausmachen! Wir jedenfalls freuen uns auf das nächste Bikeabenteuer in Roatan mit Ihnen!      
Ihr Wolfgang & das AIDAaura Biking Team

Hallo Wolfgang,

So ähnlich waren doch auch die Touren die wir zusammen beim Aida Rennradcamp 2008 gemacht haben (St Vincent, Grenada, Panana, Cartagena,...).
Es klingt auf jeden Fall sehr interessant.

Raoul

von raro am 23. November 2011 um 19:53 Uhr

Die AIDA Community

Alle user