Lissabon – Stadt der Seefahrer und Entdecker

von  Svenja Wallbrecher 16. Februar 2012 14:26
Lissabon – Stadt der Seefahrer und Entdecker
Liebe AIDA Weblounge Leser,

auf unserer Route mit AIDAbella laufen wir die unterschiedlichsten Häfen an. Ein ganz besonderes Erlebnis dabei ist das Ein- und Auslaufen in Lissabon.
Die „weiße Stadt auf sieben Hügeln“ lockt schon bei der Einfahrt über den Fluss Tejo mit vielen Sehenswürdigkeiten. Ca. 13 km fahren wir stromaufwärts bis zu unserm Liegeplatz, unweit des Stadtkern Lissabons. In den Morgenstunden, wenn der Tag erwacht und die Sonne langsam aufgeht, bietet sich ein grandioser Blick auf die Metropole.

Blick auf Lissabon


Zu Beginn der Hafeneinfahrt ist der Turm von Belém eines der ersten Wahrzeichen das ankommende Schiffe von Lissabon sehen. Das ist übrigens auch der Grund, aus dem der Turm von Belém gebaut wurde: ankommende Schiffe zu begrüßen. In unmittelbarer Nähe befindet sich das Entdecker Denkmal: Es stellt einen hiesigen Schiffsbug dar und würdigt den 500. Todestag von Heinrich dem Seefahrer. Ganz an der Spitze schaut Heinrich selbst in die Ferne.
Unweit dieser ersten Sehenswürdigkeiten nähern wir uns nun Europas gewaltigster Hängebrücke, der „Brücke des 25. April“. Um dem Wind nicht zu viel Widerstand zu bieten und die Brückenkonstruktion möglichst schwingungsfrei zu halten, wurden die mittleren Fahrspuren dieser Brücke nur mit Gittern belegt. Wenn wir unter der Brücke durchfahren, summt die Konstruktion wegen der vielen Autos, die die Brücke überqueren.
 
Brücke des 25. April


Gleich hinter diesem imposanten Bauwerk sieht man die riesige Christusstatue, die insgesamt 110 m misst. Die Statue selbst ist 28 m hoch. Die Spannweite der Arme beträgt 18m. Die Christusstatue wurde 1959 eingeweiht zum Dank an Portugal, das während des 2. Weltkriegs neutral bleiben konnte. Es gibt zwei weitere Statuen dieser Art: die bekannteste von ihnen ist die wesentlich größere in Rio de Janeiro. Eine kleinere Christusstatue ist auf der Insel Madeira zu finden.
 
Christusstatue Lissabon


Es lohnt sich wirklich zu jeder Zeit das Ein- oder Auslaufen in Lissabon von der Reling aus zu beobachten. Man gerät ganz von alleine ins Schwärmen und fühlt sich in solchen Momenten ganz und gar als „Seefahrer“ und „Entdecker“.

Viele Grüße von Bord,
Ihre Svenja
 

Many thnx for all the precious info, it's exactly how I performed within that situation. http://lose-weight-fast-au.com are saying the same step lol.

von rebflow am 03. September 2012 um 22:09 Uhr

Oh da bin ich sehr gespannt... sind bei der nächsten Tour dabei:-)

von silke672 am 12. März 2012 um 22:08 Uhr

Wir haben die Jungfernfahrt mit der Luna gemacht, und fahren vom 27.4. bis 13.5. von Antalya nach Hamburg wieder nach Lissabon. Das ist wirkleich eine schöne Stadt und freuen uns schon riesig.
Liebe Grüße
gretchen

von gretchen am 08. März 2012 um 13:19 Uhr

Wir sind im letzten September Nachts mit der Aida Sol eingelaufen, das war auch ein super tolles Erlebnis! Lissabon ist eine wirklich tolle Stadt!!

von Flecki am 26. Februar 2012 um 17:42 Uhr

Die Stadt am Tejo ist einfach toll mit ihren vielen Sehenwürdigkeiten.

von sonnenwind am 19. Februar 2012 um 09:55 Uhr

Hallo Svenja,
was für eine tolle Morgenstimmung! Da hat ja echt alles gepasst. So oft schon habe ich gelesen, wie toll die Einfahrt nach Lissabon sein soll. Es wird also Zeit, das mal selbst zu erleben. Na ja, bald kommt ja der neue AIDA-Katalog raus ...
Weiterhin schöne Reisen und viel Spaß an Bord von AIDAbella.
Liebe Grüße von der Meerelfe

von Meerelfe am 17. Februar 2012 um 15:22 Uhr

Auch ich durfte das Einlaufen in Lissabon bei einem herrlichen Sonnenaufgang erleben.
Dabei mit der AIDAblu an der bella vorbeifahren und die Begrüßung der Schwestern genießen.
Dann muss ich noch e.tisska widersprechen: Lissabon ist mehr als eine Reise wert.

von UWR am 17. Februar 2012 um 00:51 Uhr

Dem kann ich voll und ganz zustimmen!
Lissabon ist eine Reise wert.
Auch in der Stadt selber gibt es so viel zu entdecken.
Das reicht ein Tag Landgang nicht.
Macht nur Lust wieder zu kommen!
Danke für den Bericht, der die Erinnerungen sofort zurück geholt hat!

von e.tisska am 17. Februar 2012 um 00:11 Uhr

Es ist wirklich ein Traum,
die Fahrt auf dem Tejo bei Sonnenaufgang, vorbei an einigen Sehenswürdigkeiten. Wir haben das sehr genossen. Es war ein sehr schönes unvergessliches Erlebnis.
Liebe Grüße
Anette

von aschliesske am 16. Februar 2012 um 20:11 Uhr

Die AIDA Community

Alle user