Begegnung der dritten Art

von  Kapitän Albrecht 12. März 2013 17:26
Begegnung der dritten Art

Liebe AIDA Freunde,

wir hatten gerade eine ganz besondere Begegnung. Mitten auf dem Atlantik haben wir die "Soma of Essex" getroffen, ein 6,5 Meter langes Ruderboot. Charlie Pitcher ist mit ihr unterwegs von der Kanareninsel La Gomera nach Barbados. Alleine. Er versucht den aktuellen Weltrekord für die Solo - Atlantiküberquerung mit einem Ruderboot zu unterbieten und bisher sieht es gut aus für ihn. Nach 31 Tagen auf See sind wir das erste Schiff, das er getroffen hat. Viel Glück Charlie!



Unsere Reise ist das exakte Gegenteil von Charlies Reise: Wir befinden uns auf AIDAluna, einem Kreuzfahrtschiff von 252 Metern Länge. Wir sind nicht alleine, sondern in Gesellschaft von rund 2000 Gästen und 610 Besatzungsmitgliedern. Und wir fahren in die entgegengesetzte Richtung, von Barbados nach Tenerifa.

Gemeinsam haben wir das gute Wetter mit 26 Grad im Schatten und strahlendem Sonnenschein. Und das erhebende Gefühl, ganz alleine auf dem Ozean zu sein, umgeben nur von Wasser. Wenn nicht gerade ein Ruderboot des Weges kommt.

Bis bald an Bord oder hier im Netz,


Ihr Kapitän

Dirk Albrecht

Stimmt, das war schon seltsam: Man ist auf so einen großen Schiff und stellt sich vor, wie es ist, den Atlantik im Ruderboot zu überqueren.....
Aber Charlie Pitcher hat es geschafft! Er hat insgesamt 35 Tage gebraucht, 5 Tage weniger als der bisherige Rekord. Gratulation! Und er hat das schon zum zweitenmal gemacht, 2010 hat er dazu noch 52 Tage gebraucht.
Es war wiedermal eine schöne Reise. Vielen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.
Und Ihnen, Herr Kapitän Albrecht, wünsche ich einen schönen Urlaub.
Auf AIDAsehen.

von Fam.Schmitt am 10. April 2013 um 11:33 Uhr

Hallo alle zusammen, ich war dabei, das war eine der schönsten Reisen, die ich gemacht habe. Vielen lieben Dank an die gesamte Crew, ihr wart SUPER.;-) Auf bald,

von sabine1008 am 24. März 2013 um 11:14 Uhr

Tolle Begegnung. Ich würde allerdings auch wieder die AIDA für eine Atlantiküberquerung vorziehen. Grüße aus Tirol Mike

von 0pfeffer am 18. März 2013 um 11:37 Uhr

Hallo Herr Kapitänn Albrecht,
das war bestimmt komisch so ein Ruderboot mitten auf dem Atlantik zu sichten? Vielen Dank für den Bericht. Ja die 26 Grad da kann man wohl wirklich neidisch werden, denn hier schneit es gerade. Alles Gute noch für Weiterfahrt nach Teneriffa.
Auf AIDAsehen
Anja

von Anjaa am 14. März 2013 um 17:21 Uhr

Wünschte dass ich dabei wäre, ich brauche die 26C nach dem schrecklichen Winter der wir hatten.(noch haben) in Holland.
Gute Fahrt und geniesse. Ich liebe Aida und bestimmt werden wir mahl wieder mit diese Rederij fahren. Haben schon 11 verschiedene rederijen probiert. Wir haben erfahrung! Bis bald!!

von Ineke L am 13. März 2013 um 10:03 Uhr

Die AIDA Community

Alle user