Hilfe, unsere Uniformen laufen ein!

von  Kapitän Kurc 22. Juli 2008 13:12
Hilfe, unsere Uniformen laufen ein!

Wir brauchen dringend Rat. Ein unerklärliches Phänomen hat sich an Bord von AIDAbella breit gemacht. Unsere Uniformen laufen immer mehr und mehr ein!

 

Verstärkt haben unsere Gäste dieses Phänomen beobachten können. Zu Beginn der Reise waren die Klamotten irgendwie weiter. Unerklärlich nur, dass die Gäste ihre Kleidung an Bord eher selten waschen. An unseren fleißigen Chinesen aus der Laundry kann es also auf keinen Fall liegen.

 

Wir stehen vor einem Rätsel! 

 

Nach einigen Recherchen im Internet haben wir herausgefunden, dass kleine Wesen existieren, die im Schrank wohnen und nachts die Kleidung enger nähen. Sie nennen sich "Kalorien". Wurden diese Wesen bereits irgendwo gesichtet oder gibt es vielleicht andere Erklärungsversuche für diese Erscheinung? Wir sind für jede Hilfe dankbar. 

 

Viele Grüße von der Ostsee und bis bald,

Ihr Kapitän Prem Kurc 

Kalorien oder "die Drüsen"

manchmal, lieber Kapitän Kurc, sind einfach auch nur die Drüsen schuld!


 Und meist steht die Drüse am Buffet und schmatzt *zwinker*


 


Ich finde auch, man sieht auf der Aida auch immer häufer Wale. Zumindest am Buffet ;-))

von liquidsun am 01. September 2008 um 00:34 Uhr

Uniformen

Wir waren vom 1. - 11.8.2008 zum ersten Mal auf einem Kreuzfahrtschiff. Ich hatte die Reise meiner Frau zuliebe gebucht und war sehr skeptisch (was mache ich da bloß auf so einem Schiff?). Nach einem Tag sprach ich dann darüber, dass es doch schön wäre, eine weitere Reise zu buchen und als wir am 11. 8. 2008 wieder im "Ruhrpott" ankamen, wälzte ich den Katalog. Am 12.8. buchten wir dann die Jungfernfahrt der AIDAluna. Am 13.8. besuchten wir die Mutter meiner Frau und am 14.8. buchten wir erneut die Ostseereise Ende Juli mit der luna.


Ach ja, auch unsere Kabine war von den Giftzwergen Kalorien übersät. Aber wir hatten (dank der Erfahrungen meiner Schwägerin bei zwei Fahrten zu den Kanaren mit AIDA) vorgesorgt: Vorher kräftig abgenommen und dann etwas zugenommen, was nun wieder bis März verschwinden muss - aber da haben wir ja noch Zeit, es sei denn, wir buchen noch eine Fahrt in diesem Jahr. Dann hilft wohl nur eine Klinik.


Ach ja: nett war es auch, Kapitän Kurc immer einige Zeit vor dem Ablegen des Schiffs in der Beach-Bar sehen zu können und unerreichbar seine Begrüßung im neuen Hafen: "Einen wuuunderschönen guten Morgen". Ich hoffe, dass wir Sie wieder auf der AIDAluna sehen werden.

von datten am 16. August 2008 um 16:49 Uhr

Uniformen
Die Crew hat das gleiche Problem wie wir.Schon 2004 habe ich gewusst,das die Crew vor uns Passagieren das gute Essen geniessen darf. Also warum soll es euch besser gehen als uns.Auf der Transatlantik  haben die Kalorien die Kleidung um 7kg verkleinert.Sollte einem das zu denken geben?

von Helli am 03. August 2008 um 20:37 Uhr

Denken und Sparen !
Bitte beides miteinander in unmittelbaren Zusammenhang sehen, denn die nächste Reise kommt.

von Ankerreiniger am 29. Juli 2008 um 17:40 Uhr

Auf AIDA normal

Hallo Kapitän Prem,


diese Phänomen ist an Bord eines AIDA Schiffes völlig normal, dieses ging Ihnen doch auf der DIVA nicht anders. Und auf unser Fahrt von Mallorca nach Teneriffa konnte wir dieses Phänomen auch an unseren Kleidern feststellen. Jedoch hatten wir den vorteil...oder nachteil das der Spuck nach 8 Tagen ein ende gefunden hat, als wir wieder zu Hause waren :-(


Aber wir hätten gern noch weitere Tag an diesem Phänomen Teilgenommen.


Vielen Dank noch mal für die nette unterhaltung bei der Überfahrt und das Tolle Photo das jetzt  in meinem Büro hängt. So kann ich jeden morgen wenn ich mein Büro betrette an die schöne Reise denken.


 


Gruß


 


Michael Hein 

von michael-hein am 27. Juli 2008 um 12:59 Uhr

. . und wenn es nicht klappen sollte mit dem Abnehmen. .
die Badehose über Bord werfen und den FKK Bereich an Bord benutzen.

von Ankerreiniger am 26. Juli 2008 um 18:43 Uhr

Gibts leider auch bei mir.......

Na ihr macht mir Freude.....   Dann seid ihr seit meiner letzten Reise auf AIDA wohl nicht Herr der kleinen Wesen geworden..... 


Habe gerade ein paar Kilo 'verloren', damit ich am 08.Aug. auf dem Schiff wieder in die Badehose passe.......


 Bis bald


Butti aus der Schweiz


 

von Gast am 24. Juli 2008 um 23:10 Uhr

Kalorienteufel

Ich habe auf allen Reisen, wohl immer mehrere von diesen kleinen Kobolden im Schrank oder liegt es wohlmöglich am Essen?? Trotz allen Unkenrufen??


Natürlich liegt es am Essen. Es ist einfach zu guuuuuuuuuuuuuut.

 


Lg Sigi 


 


 


 

von Gast am 24. Juli 2008 um 19:44 Uhr

KK`s

An diesem Phänomen knabbern wir schon seit wir das erste Mal mit


einem AIDA Schiff gefahren sind.

 

Unser Verdacht ist!

 

Es könnte sich um KK`s (Kalorien Kobolde) aus dem Nordischen Raum handeln,


die schon vor langer Zeit als Blinde Passagiere auf die AIDA`s gekommen


sind.


Diese sollen sich explosionsartig vermehren und sind für allerlei Schabernack


bekannt.



Liebe Grüße


Manfred u. Monika

von mamo am 24. Juli 2008 um 16:23 Uhr

Guter Rat

Verzweifelt versuche ich bereits jetzt ein paar Kilos runter zu bekommen. Leider klappt das bis jetzt nicht so recht. Also mein Tipp. Kleider gleich in mehreren Größen einpacken. Am Anfang der Reise die Klamotten anziehen die enger sitzen dann die Kleider als Köder der gefährlichen Nacht aktiven Kalorien Tierchen in den Schrank legen. Am nächsten Tag die etwas locker sitzenden anderen Kleider anziehen.


Also liebe Tierchen.- bis 06.12.2008 auf der Aida Aura


Eure Mary13

von mary13 am 23. Juli 2008 um 22:45 Uhr

denen kann man auch nirgends entkommen

vielen Dank für den Hinweis! Jetzt bin ich extra vom Robinson Club auf's Wasser ausgewichen, in der Hoffnung den Tierchen dort entgehen zu können. Und dann das...


Aber ich habe gehört, man wird beim Einchecken gewogen. Wer dann beim von Bord gehen nicht mindestens 5 Kilo zugelegt hat, kann sein Reisebüro verklagen. Stimmt das ?


Naja - die Hoffnung stirbt zuletzt ;-)

von kwiekie am 23. Juli 2008 um 22:42 Uhr

Sind die Bakterienjäger schon unterwegs???

Hoffentlich sind diese "gefährlichen Mitfahrer" auf der "Bella" bald verschwunden. Wir kommen am 11.8. an Bord und hoffen, nicht von dieser "Seuche" befallen zu werden, denn sie vergreifen sich bestimmt nicht nur an Uniformen...

Bis bald! Die Berliner    

von lukalex am 23. Juli 2008 um 18:22 Uhr

Den Virus bekämpfen


Servus Utchen, wir können ja eine Abstimmung durchführen: Ich bin für`s Schlucken: Das ist einfacher und tut nicht weh. Wenn ich mich an meine Kindheit zurückerinnere, gab es diverse Impfungen auch zum Schlucken: Ein Stück Würfelzucker mit der Impfung. Aber Zucker....da wird der Virus mit der Impfung geschluckt :-). Vielleicht fällt dem AIDA-Doc ja was ein. Man könnte die Impfung ja auch am Begrüßungsabend zu sich nehmen.....


Lassen wir uns überraschen!


LG Claudia

von Huth1974 am 22. Juli 2008 um 22:01 Uhr

Der neue Virus

Na vielleicht sollte man, bevor man seine Kabine betritt, runter zu "Doc Schröder" gehen und sich gegen den bösen bösen Virus impfen lassen. Vielleicht hat ma ja auch schon ne Schluckimpfung dagegen erfunden, die man gleich zusammen mit der Bordkarte bekommt. Wir lassen uns jedenfalls überraschen, was uns auf der nächsten Reise imJAnuar 2009 erwartet. Impfen oder Schlucken?


 

von Utchen am 22. Juli 2008 um 21:48 Uhr

zum Änderungsschneider gehen
die Offiziere haben es da gut, ab und zu dürfen diese in die Änderungsschneiderei und sich an der Hosennaht außen einen goldenen Streifen dazwischen nähen lassen.

von Ankerreiniger am 22. Juli 2008 um 21:24 Uhr

ach ja
Diese kleinen Bösen Kalorien-Tierchen kenn ich leider nur zu gut, im besonderen von den AIDA-Schiffen ;) Diese besondere Gattung der Kalorius aidiensis sind sehr hinterhältig, sie überfallen einen, sobald man das Schiff betritt und nähen gnadenlos alle Kleiderstücke enger und vermitteln so den armen Gästen sie haben zugenommen!   Was dagegen hilft ?  Kleidung mit mindestens 80 % Elastan-Anteil *lach*   oder Sport.... aber wir haben doch Urlaub ;) 

von Sanny am 22. Juli 2008 um 21:00 Uhr

Kampfansage an die kleinen Wesen

Lieber Kapitän Kurc!


Ja, es ist schon eine Plage mit diesen Quelgeistern. Aber dem kann Abhilfe geschaffen werden:


Möglichkeit 1: Nichts in den Kleiderschrank packen, damit die kleinen Wesen an der Uniform nicht rumknabbern können


Möglichkeit 2: Sofort in die Kleiderkammer und eine größere Uniform abholen


Möglichkeit 3:Morgens 1 Vollkornbrötchen essen (gern auch mit Marmelade oder Nutella), Mittags Obst, Nachmittags keinen Kuchen und Abends nur eine halbe Portion essen.


Immer viel bewegen (die Brücke ist ja groß genug, also immer von Steuerbord nach Backbord laufen und zurück), den Fahrstuhl meiden und schon paßt die alte Uniform wieder!


Sportliche Grüße von Claudia

von Huth1974 am 22. Juli 2008 um 20:54 Uhr

Kleine Wesen...
...ich musste beim Lesen des Berichtes soo lachen, konnte mir das so richtig bildlich vorstellen :-)) Lieber Kapitän Kurc: uns "Zivilisten" an board geht es da nicht anders... Diesen "Virus" sollte man im vorhinein immer mit einplanen! Viele Grüsse JT

von Jutta am 22. Juli 2008 um 20:51 Uhr

Das ist nicht nur beim Kapitän so! :-)

Ein  kleiner Trost für Sie, Herr Kapitän,


wir haben dieses Phänomen auch auf unseren Reisen feststellen können. Wir steigen auf und dann urplötzlich legen sich diese kleinen Tierchen überall hin.


Trotzdem werden wir immer wieder die Schiffe besteigen.


Am 15.8. ist des mit der DIVA so weit und um 25.8. werden wir die BELLA endlich testen.


 


Liebe Grüße und Ahoi aus Düsseldorf


Babsi 


 


 


 

von Babsi am 22. Juli 2008 um 18:19 Uhr

die kleinen Wesen sind sehr schnell...
also gibt es nur eine Lösung.. ab auf Deck 12 und 100 Runden joggen... das ganze die nächsten 4 Wochen... jeden Tag... danach nachts auf die Lauer legen und die kleinen Wesen jagen... 

von ghost am 22. Juli 2008 um 16:16 Uhr

Kalorien

Nun, da wäre noch die Tatsache zu erwähnen, daß Seeluft die Kleidung eingehen läßt

LG Gitta

von Gitta am 22. Juli 2008 um 13:46 Uhr

Die AIDA Community

Alle user