Ausflug unter Bärenfreunden

von  AIDA Teddy 02. Dezember 2013 11:46
Ausflug unter Bärenfreunden

Auf dem Weg nach Punta del Este wurde ich spontan von Familie BärLi eingeladen, die nächsten zwei Tage mit ihnen zu verbringen. Wie ihr auf dem ersten Bild sehen könnt, amüsierten sich die beiden köstlich über mein Seemannsgarn.


Nach unserer Ankunft in Punta del Este entdeckten wir auf einmal riesige Finger, die aus dem Sand ragten. Die Menschen glauben, dass dies ein Kunstwerk sei, das vor den Gefahren des Meeres warnt. Wir Plüschies wissen es aber besser. Denn es ist in Wahrheit ein Riese, der vor vielen Jahren vom Sand verschlungen wurde. Sein Versuch nach Hilfe zu winken, scheiterte kläglich. Ich bin schon auf mein nächstes Abenteuer gespannt!


Es grüßt


Euer Weltenbummler Teddy

Hallo Weltenbummler Teddy! Soll ich Dir mal was sagen?! Mein AIDA-Teddy ist gerade ganz traurig. Er hat Dich und Familie BärLi gesehen und hätte auch gern etwas bärige Gesellschaft. Da hilft nur eins: Ich muss ganz schnell wieder mit ihm auf ein AIDA-Schiff, damit er einen Spielkameraden trifft. Bis dahin habe ich ihm Elch "Olaf" zur Seite gestellt, der ihn jetzt erstmal tröstet. Übrigens habe ich so eine Riesenhand auch schon mal gesehen - an der Lagune von Venedig. Da war weit und breit kein Sand, und trotzdem habe ich nur die Finger gesehen. Ich glaube, da ist etwas Seemannsgarn dabei, wenn Du schreibst, das sei ein Riese, der vom Meer verschlungen wurde. Ich bin auch schon ganz gespannt auf Dein nächstes Abenteuer. Liebe Grüße sendet Dir Meerelfe - Das Mützchen steht Dir übrigens super!

von Meerelfe am 04. Dezember 2013 um 21:35 Uhr

Die AIDA Community

Alle user