SEHR GEEHRTE NUTZER,
am 01.04.2019, wird die Weblounge abgeschaltet. Wie Sie Ihre Berichte und Fotos in die neue AIDA Lounge übertragen können, erfahren Sie hier. Vielen Dank für alles, wir sehen uns in der AIDA Lounge!

Mit AIDAvita neue Ziele entdecken, Januar 2019, Teil 11 Hue/Da Nang

von  Perlenfee 08. März 2019 10:14
Mit AIDAvita neue Ziele entdecken, Januar 2019, Teil 11 Hue/Da Nang

23. Januar, Hue/Da Nang – sonnig, 20 Grad

Lange herumtrödeln liegt heute morgen nicht drin. Schnitte Brot, Kaffee, Zähne nochmal putzen und Rucksack aus der Kabine holen. Wir haben eine Menge vor. Treffpunkt für unseren privat gebuchten Ausflug ist um 7 Uhr. Ja, richtig gelesen 7 Uhr!!! Ausflug nach Hue, Januar 2019In der Nacht hat es ordentlich geregnet und vor dem Schiff ist eine riesige Pfütze, sodass sich die Vita auch mal anschauen kann.Ausflug nach Hue, Januar 2019Der Himmel ist nicht so verheißungsvoll – aber der Guide sagt gleich, es könnte vielleicht regnen oder auch nicht. Warten wir ab. Mein Mann hat gestern Abend noch schnell etwas Geld umgetauscht. Die Scheine sehen nett aus.Ausflug nach Hue, Januar 2019Da Nang mit seinen seinen 1,2 Millionen Einwohnern ist die Hauptstadt der Provinz Quang Nam Da Nang. Sie ist die viertgrößte Stadt Vietnams – Ha Noi hat 8 Millionen Einwohner. Ausflug nach Hue, Januar 2019Die aufstrebende Stadt ist modern und bei Touristen beliebt, auf Grund der schönen Strände, die es hier gibt. Eine kleine Geschichte zur Familie. Wird in einer Familie ein Mädchen geboren, ist es ganz schlimm und man wird bedauert. Als Kinder werden nur die Jungs gezählt – Mädchen sind keine Kinder. Das finde ich sehr traurig. Mädchen heiraten in eine andere Familie und Jungs sind der Garant für die Altersversorgung der Eltern.Ausflug nach Hue, Januar 2019Unser Reiseleiter, der 1988 nach Ostberlin kam und erinnert sich noch gut an die Zeit dort. Es gab Dinge, die hat er vorher noch nicht gesehen... boah Aufzüge, einen Flughafen und Broiler. Es war wirklich amüsant, ihm zuzuhören, wie er Deutschland erlebte und die Sprache hat er gut gelernt. So ist es kein Problem, ihn zu verstehen.Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Wir fahren über ein paar Brücken hinweg in Richtung Hue, Fahrzeit ca. 2 Stunden. Auch in Da Nang gibt es ein Riesenrad und gleich nebenan einen großen Freizeit- und Vergnügungspark. Ausflug nach Hue, Januar 2019Die Häuser sind schmal, wie in vielen Orten, die wir besucht haben. Ich glaube mich zu erinnern, dass man Metern am Bürgersteig bezahlt. Die Höhe spielt kaum eine Rolle. Und unten ist meist ein Laden drin. Ausflug nach Hue, Januar 2019Gleich nach dem Verlassen der Stadt wird es sehr ländlich und auf den Reisfeldern ist das zarte Grün zu sehen.Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Die Straße zum Wolkenpass windet sich um Hügel und bald sind wir so weit oben, dass ein Blick auf die Küste möglich wird. Ausflug nach Hue, Januar 2019Es gibt auch einen 7 Kilometer langen Tunnel unter dem Wolkenpass, den durchfahren wir bei der Rückfahrt. Nach einer knappen Stunde Fahrzeit heißt es aussteigen. Juhuuuu, der Wolkenpass ist ohne Wolken im Moment. Ausflug nach Hue, Januar 2019Der Pass bildet eine natürliche Grenze und Wetterscheide zwischen Nord- und Südvietnam. Während des Indochinakriegs war der strategisch gelegene Pass heiß umkämpft. Aber auch im Vietnamkrieg gab es hier kriegerische Auseinandersetzungen.Ausflug nach Hue, Januar 2019 Wir laufen die Stufen hoch und stehen vor den Ruinen von Bunkern, Hinterlassenschaft und Zeitzeugen.Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Und mit einem Schlag ist die gute Aussicht vorbei. Dichter Nebel ist von der Landseite heraufgezogen und sorgt für einen gespenstischen Anblick. Die Wege dort oben sind nicht einfach zu bewältigen. Viel in der Gegend herum schauen geht nicht, immer schön den Blick nach unten richten, damit man nicht aus Versehen in ein Loch tritt. Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Auf dem Weg zurück zum nächsten Ziel klart es sich auf und es lassen sich doch noch ein paar Fotos machen.Ausflug nach Hue, Januar 2019 Unser Reiseleiter nutzt die Zeit, um aus der leidvollen Geschichte Vietnams zu berichten. Er erzählt, dass 1980 ein deutscher Journalist kam und die Frage stellte, wie es denn möglich gewesen sei, dass die Amerikaner der Krieg verloren haben? Die Antwort der Vietnamesen: „Der Glaube versetzt Berge!“ Und in den Bergen waren die Vietnamesen zu Hause, sie kannten sich aus und die jungen Soldaten aus Amerika scheiterten an den vorgefundenen Begebenheiten. Das deutsche Hospitalschiff „Helgoland“ lag ab 1967 über 4 Jahre in Da Nang und behandelte die vielen Verletzte kostenfrei. Finanziert wurde alles von der Bundesrepublik Deutschland. Die Vietnamesen haben diese Hilfe den Deutschen nicht vergessen.Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Es gibt einen Express-Zug der in 30 Stunden die 1.700 Kilometer von Da Nang bis Saigon schafft. Das wäre doch auch mal interessant - eine Zugreise zu machen.Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Inzwischen haben wir die Hue erreicht und auch hier gibt es wieder jede Menge zu sehen.Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Nun werden wir hier die berühmte Zitadelle besuchen. Auf dem Parkplatz stehen nicht so viele Busse, also scheint es auch nicht voll zu sein. In den Souveniershops warten die Händler auf Kundschaft. Ausflug nach Hue, Januar 2019Hue selbst war von 1802 bis 1945 Sitz der vietnamesischen Kaiser. Die 300 000 Einwohner zählende Stadt am Parfümfluss ist vor allem wegen der Zitadelle ein beliebter Touristenort.Ausflug nach Hue, Januar 2019Schon von außen erahnen wir, es wird viel zu sehen geben. Hinter den mächtigen Mauern liegt die alte Kaiserstadt mit dem großen Palast, vielen Pavillions, Gärten, Teichen und Pagoden. Wer die Wege nicht laufen will, kann sich auch gerne fahren lassen. Also wir laufen, beschließen wir mit unseren Freunden.Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Puhhh, welche Ausmaße – riesige Plätze und wir wissen erst gar nicht, wo wir zuerst hin gehen sollen. Ausflug nach Hue, Januar 2019Wir lassen uns treiben, schauen in die historischen Gebäude hinein. Ausflug nach Hue, Januar 2019Lesen einiges zur Geschichte und sind versunken in einer anderen Welt. Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Beeindruckend – doch das feuchte Klima macht auch hier, wie überall in den Tropen, auch vor Denkmälern keinen Halt und so wuchern die Flechten und Moose an den Wänden und überwachsen bunte Zeichnungen.Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Ständig gibt es neue Restaurationsarbeiten, ein Kampf ohne Ende wie es scheint. Ausflug nach Hue, Januar 2019Dank Spenden und Zuschüsse ist aber auch einiges gut hergerichtet.Ausflug nach Hue, Januar 2019

Das Gelände ist wirklich sehr weitläufig und man konnte sicher auch gut 2 Tage hier verbringen.Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ich bin echt froh, dass wir hierher gekommen sind. Mit Worten kann man es kaum beschreiben, was wir sehen. Man läuft und läuft, alle paar Meter gibt es wieder etwas anzuschauen!Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Ein Bummel noch durch den Garten ... Ausflug nach Hue, Januar 2019Unsere Zeit ist rum, wir müssen zum Treffpunkt und es geht weiter. Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Über die Brücke gelangen wir in den Stadtteil Thuy Xuan.  Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Ziel ist die Grabanlage von Kaiser Tu Duc, der 1883 nach 40jähriger Regentschaft verstorben ist. Inmitten eines Pinienwaldes, Inseln und kleinen Seen hat der vierte Kaiser der Nyuyen-Dynastie seine letzte Ruhe gefunden. Zu Lebzeiten hatte er sich hierher zurückgezogen um zu meditieren. Das weitläufige Gelände strahlt eine Ruhe aus, die auch uns gefangen nimmt. Fast mystisch wirkt das große Tor auf uns.Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Seit 1993 steht die Anlage unter dem Schutz der UNESCO, jedoch hat auch hier das Klima große Schäden angerichtet. Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Aufwendige Restaurationsarbeiten folgten um heute die „Geisterblende“ wieder erstrahlen zu lassen. Die Geisterblende soll am Eingang zum Grab verhindern, dass eben böse Geister reinkommen können. Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Inzwischen hat es angefangen zu regnen, wir sind gut ausgerüstet mit einer Regenjacke und können so noch draußen herum schweifen. Große steinerne Tiere und Wächter sind zu sehen und wunderschöne Bonsai-Bäume.

Jetzt aber zum Bus Leute, wir gehen Mittagessen. Nicht weit entfernt liegt dieses wunderschöne Restaurant und das Essen? Ausflug nach Hue, Januar 2019Lecker … und jetzt sind wir so satt – ein wenig Bewegung zur Verdauung kommt aber noch. Es geht zurück zur Kaiserstadt. Noch ein kleiner Rundgang und dann heißt es für unsere Gruppe, zurück nach Da Nang. Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Trotz des Regens verlieren wir nicht die Lust am schauen. Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Die Schriftzeichen sind beeindruckend. Wie lange das wohl gedauert hat, bis das fertig geschrieben wurde???? Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Die Rückfahrt dauert etwa 2 Stunden und die Füße haben Zeit, ein wenig zu ruhen. Auch hier sind viele Motorräder unterwegs und bei Regen gibt es nur ein paar wenige Farben bei der Bekleidung. Die Regenhauben sind dunkelblau, Pink oder Weiß.Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019

Ausflug nach Hue, Januar 2019Meine Accus von Handy und Camera haben sich verabschiedet, die Powerbank ist aus ratzfatz leer. Es ist ja kein Wunder, alle zwei Geräte haben heute viele Momente einfangen müssen. Meine Devise, lieber mal ein Foto mehr machen als sich hinterher ärgern, dass es viele unscharfe und verwackelte Bilder gibt. Die Straßen sind oft holperig und der Bus fährt nicht immer gerade langsam. Nun ist es egal, wir ja eh bald wieder auf der Vita. 

Was für ein toller Ausflug, wir haben einen groben Überblick bekommen über Hue mit seinen Sehenswürdigkeiten. Der Reiseleiter war super und Icmit einer kleinen Gruppe unterwegs zu sein, ist einfach entspannter. Ich könnte mir gut vorstellen, noch einmal hierher zu kommen und dann vielleicht ein paar Tage in Ruhe alles anschauen können. Es gibt so viel – man schafft es nicht an einem Tag. Aber wir sind dankbar, dass wir diesen Tag hatten, auch mit etwas Regen.

Wir sind rechtzeitig wieder an Bord und können uns noch einen Cocktail holen beim Crewshaken. Und was macht das Wetter? Die Sonne scheint wieder.Da Nang, Januar 2019

Da Nang, Januar 2019Später entschwindet Da Nang unseren Blicken und wir beschließen, dass wir wieder ins Theater gehen mit unseren Freunden. Heute tritt Yoolio noch einmal auf. Mal sehen, was er heute auf der Bühne treibt. Yoolio - Jonglage und Comedy, immer wieder tollKaum steht er im Scheinwerferlicht, geht es schon rasant los. Ich mag es sehr, wenn er seine Ringe und die Kegel fliegen lässt. Yoolio - Jonglage und Comedy, immer wieder tollEs ist ein schwierig, ein unverwackeltes Foto zu schießen, denn die Dinger sind rasend schnell unterwegs. Er kann nicht nur Löffel auf dem Kopf balancieren. Es geht auch etwas größer … ein Glas und dann haltet euch fest – sogar eine Liege schafft es auf seine Stirn. Der Mann ist echt der Wahnsinn. Tosender Applaus, Papierschnipsel fliegen durch die Luft – Stimmung im Theater. Danke für die schöne Show Yoolio.

Auf dem Pooldeck hören wir Musik... ah, die White Night Party mit der Band „Live Beats“. Gerne würden wir bleiben, aber wir sind echt so was von müde. Der Tag war lang und morgen ist der nächste Hafen in Sicht: Nha Trang. Und auch dort werden wir wieder unterwegs sein. Gute Nacht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hi Perlenfee, Du hast Dir wieder viel Mühe gemacht einen tollen Reisebericht zu zaubern, und es ist Dir auch gelungen, prima. Toll das auch ein Bild von dem netten Pärchen am See mit dabei ist. LG Autopilot

von Autopilot am 09. März 2019 um 18:30 Uhr

Das freut mich sehr. Es war ein wunderschöner Tag!

von Perlenfee am 08. März 2019 um 12:25 Uhr

Danke liebe " Perlenfee" es ist eine schöne Beschreibung unseres Ausfluges und hilft mir bei meinem Fotobuch.

von Traumfängerin am 08. März 2019 um 12:16 Uhr

Die AIDA Community

Alle user