Eine traumhafte Woche an Bord

von  Serena 22. Juni 2009 17:03
Eine traumhafte Woche an Bord

Wie schnell eine Woche doch vergeht. Nun bin ich schon wieder zurück und wurde doch glatt von Regen und grauen Wolken empfangen. Da war es im Mittelmeer mit stets warmen Temperaturen, gefühlt um 30 Grad, doch wesentlich angenehmer.

Kurz vor unserer Abreise habe ich noch mal im Netz nach dem Wetter geschaut und mich um so mehr gefreut, als ich gelesen habe, wie traumhaft die nächste Woche werden soll. Und schon bei unserer Ankunft auf Mallorca strahlte die Sonne, die uns die ganze Woche treu bleiben sollte. Die kurze Anreise vom Flughafen zum Schiff steigerte natürlich die Aufregung, gleich wieder an Bord gehen zu dürfen. Und da lag sie auch schon. AIDAbella, strahlend weiß im Sonnenlicht mit dem offenen Auge fürs Geschehen und dem wunderschönen AIDA Lächeln. Natürlich fühlt man sich, als würde sie nur darauf warten, dass man nun endlich da ist und an Bord kommt. Sie liegt ganz ruhig im Hafen und wartet auf jeden einzelnen Gast. Wir haben reibungslos eingecheckt und konnten es kaum erwarten, unsere tolle Balkonkabine aufzusuchen. Mittschiffs, Deck 7, besser geht es kaum.

Zum Heck wie zum Bug gleich weit, also perfekt im Zentrum des Geschehens. Wie immer lagen die Bademäntel schön gefaltet auf dem Bett, ein Pin als Geschenk und die wichtigsten Informationen. Als erstes haben wir natürlich den Balkon und die Hängematte erobert. Ach so, wir sind übrigens meine jüngste Schwester Sina und ich. Für sie war es nun die dritte Reise mit AIDA, für mich die sechste Reise. Auf AIDAbella haben wir letztes Jahr schon die Kanaren unsicher gemacht, auch eine ganz traumhafte Route. Aber dieses mal ging es ins Mittelmeer, Palma, Neapel, Rom, Marseille, Barcelona und wieder nach Palma. Eine wahnsinnig schöne Route, ich kann sie nur empfehlen. Das Wetter ist großartig, die Aussicht super. An Seetagen gibt es wortwörtlich was zu „sehen“. Man kommt an Sardinien vorbei, umrundet Korsika und wenn man genau aufs Meer guckt, sieht man, dass man nicht allein unterwegs ist. Schon am ersten Morgen begrüßten uns Delfine, Schildkröten reisten ein Stück mit uns und Mondfische kamen zu Besuch ans Schiff ran. Immer wieder konnten wir Delfine sehen und am letzten Reisetag war es, als würden sie uns verabschieden. Fast 20 Delfine spielten in den Wellen neben uns. Ich war gerade auf dem Balkon und dachte, ich gucke nicht richtig. Das war ein traumhafter Moment. ( Ich werde in den nächsten Blogs immer mal wieder Fotos einstellen, hoffentlich auch von den Delfinen, wenn sie was geworden sind ) Generell habe ich den Balkon so sehr zu schätzen gelernt, dass ich nicht wieder ohne Balkon reisen möchte. Ob man Morgens als erstes mal frische Luft schnuppern möchte, am Tag die Ruhe und die Hängematte genießen will oder am Abend die traumhaften Sonnenuntergänge fotografieren möchte. Einmal habe ich während des Zähneputzens die Aussicht genossen und war mit der Idee nicht allein. Einige Balkone weiter rechts stand eine Dame ebenfalls beim Zähneputzen da und genoss den Wind, die Sonne und die Aussicht. Ich musste mit der Bürste im Mund ziemlich lachen und möchte nun nicht genauer darauf eingehen Lächeln ! Auch für Sina steht nun fest, dass ein Balkon einfach dazu gehört. Wer schon mal in den Genuss gekommen ist, wird mir Recht geben.

Ansonsten waren die Tage für uns sehr lang und auch manchmal anstrengend, da wir, also das ganze Team, ja jeden Moment festhalten wollten. Manche Tage begannen mit dem Einlaufen und endeten mit in der Anytime Bar, gefüllt mit Ausflügen, Bordaktivitäten und eigentlich keiner Pause, um sich nicht im Nachhinein zu ärgern, dass genau der Moment jetzt vielleicht was tolles für uns bereithielt. Vor allem unsere zwei Kameramänner hatten immer eine Menge mitzuschleppen, was ganz schön Gewicht hatte. Da hatten wir es um Längen leichter. Leider mussten wir uns natürlich auch in Momenten zwischen alle Gäste drängen, in denen nicht so viel Platz für eine wirklich große Kamera da ist, wie z.B. die Seenotrettungsübung. Aber um später gute Aufnahmen zu haben ging es nicht anders. Auch am Buffet oder während der Shows haben wir uns mitten in der Menge einen größeren Platz schaffen müssen, aber wir waren ja zu fünft und dann noch voller Equipment. Für eventuelle Unannehmlichkeiten oder Störungen durch uns oder unser Licht möchte ich mich nun bei allen entschuldigen und gleich schon mal vorwarnen, dass wir ja wieder mal an Bord gehen. Daher die Bitte an alle, die das jetzt lesen und uns dann vielleicht begegnen, kneift ein Auge zu und fühlt Euch bitte durch uns nicht gestört. Und alle anderen, die jetzt schon dabei waren, guckt doch einfach Anfang Juni in der Weblounge vorbei und lasst somit Eure Reise Revue passieren.

Einige von Euch schrieben, dass sie genau die Tour schon im Herbst gebucht haben. Vielleicht findet Ihr ja die Ein oder Andere Idee, was Ihr in Eurem Urlaub machen wollt. Wir waren in jedem Hafen unterwegs, haben wahnsinnig viel erlebt und die Zeit in vollen Zügen genossen. Bei unserer Abreise viel es uns beiden sehr schwer, das letzte Mal auszuchecken und auf AIDAsehen zu sagen.

Was wir erlebt haben und wo wir überall waren, könnt Ihr nun nach und nach sehen. Sobald die Podcast Folgen zu sehen sein werden, wird es im Newsletter verkündet. Und immer daran denken, es gibt richtig tolle Gewinne. Jede Woche wird unter allen Teilnehmern, die die richtige Antwort auf unsere Gewinnspielfrage abgeben, ein AIDA Netbook verlost. Und unter allen Teilnehmern der kompletten Staffel mit der richtigen Antwort wird am Ende aller Podcastfolgen eine einwöchige AIDA Kreuzfahrt verlost. Also immer schön aufmerksam zugucken und auch gerne Familie und Freunde darauf aufmerksam machen, dass sie auch mitspielen können. Ich melde mich immer wieder mit neuen Blogs und Erlebnissen und freue mich jetzt schon auf die ersten glücklichen Gewinner, die dann vielleicht das ein oder andere Foto mit ihrem Gewinn in die Weblounge stellen werden.

 

Bis bald und sail away, sail away, sail away, Eure Serena

Hallo Serena

das war wieder ein toller Reisebericht von dir.Aber leider geht jeder Urlaub  vorbei.


Liebe Grüße Gabi & Hubert

von Hubigabi81 am 23. Juni 2009 um 23:23 Uhr

Traumhafte Woche an Bord

War mit auf dem Schiff,kann Serena nur zustimmen war eine Super Woche,könnte sofort wieder die Koffer packen.Danke für den tollen Reisebericht,brauche ich keinen mehr zu schreiben.


 


Liebe Grüße 


Willi

von Willi und Elke am 23. Juni 2009 um 23:18 Uhr

Willkommen zurück!

Hi Serena,


willkommen zurück und danke für deine schönen Zeilen!
Wir sind die Tour ja letztes Jahr gefahren und uns hat es auch super gut gefallen. Die Bella werden wir auf unserer nächsten Tour am 10.11. kennen lernen. Bis dahin müssen wir uns nun noch gedulden... :-)
Ganz liebe Grüße und bis bald


Christina

von Christina77 am 23. Juni 2009 um 18:15 Uhr

Vorfreude

Hy,


 


schön das alles nachzulesen. Wir fahren ab dem 15.08.2009 zu ersten mal auf der Aida. Die Vorfreude wird von Woche zu Woche immer unerträglicher ;-).


Wir fahren ebenfalls Palma Neapel Rom Valencia Barcelona und zurück nach Palma.


 


Sind gespannt wie Flitzebogen.


Schönen Gruß aus dem Rheinland


Frank + Anja

von Expudel am 23. Juni 2009 um 17:12 Uhr

Schön, wieder von dir zu lesen...
... deine Berichte sind immer so lebendig, als wäre man selbst dabei gewesen. LG Heike und Dieter

von HeiDie97 am 23. Juni 2009 um 16:59 Uhr

alles zu ende...

aber trotzdem schön, deine Berichte gelesen zu haben. Freue mich, auf das was noch von dir kommt. Bin gespannt:-)))))


Petra

von petra-hsv am 22. Juni 2009 um 23:05 Uhr

Hallo Serena

ein toller bericht,


da bekommt man glatt wieder fernweh (bin auf weitere berichte gespannt)


viele grüße


claudia

von claudili am 22. Juni 2009 um 22:27 Uhr

In freudiger Erwartung

Hallo Serena,


bin schon ganz gespannt und freu mich auf deine weiteren Berichte!


Lg Scholli

von Scholli am 22. Juni 2009 um 22:01 Uhr

Hi Serena
das klingt ja alles sehr interessant und wir freuen uns schon auf den Start der Podcast Folgen.  LG. Mike & Hildegard

von 0pfeffer am 22. Juni 2009 um 21:41 Uhr

Nicht nur 7 Tage gehen schnell vorbei...

...auch die 10 Tage mit der diva. Stimmt das Wetter in den letzen beiden Wochen im WMM hat echt gepasst. Da ist es wirklich gut, wenn man einen Balkon hat und dem Trubel auf dem Sonnendeck auch mal entfliehen oder früh morgens den Aufgang der Sonne erleben kann. Dann sind wir mal gespannt was Ihr uns in den nächsten Wochen auf die Bildschirme zaubert und freuen uns auf die Gewinnspiele ;-)


LG, Oliver

von aidafan am 22. Juni 2009 um 20:37 Uhr

hallo Serena

Willkommen zurück.


Das war mal wieder ein schöner Reisebericht.


Danke dafür.

von Gast am 22. Juni 2009 um 20:22 Uhr

Willkommen in der Heimat Serena....

das hört sich ja schon Klasse an, was du geschrieben hast. Das mit den vielen Delfinen habe ich mir gerade bildlich vorgestellt - war bestimmt wunderschön. Bin schon auf die weiteren Berichte und vor allem auch auf die Fotos gespannt.


LG Anja

von Gast am 22. Juni 2009 um 19:22 Uhr

Welcome Back!

Hi Serena,


welcome back! Wir hoffen, Du hast ein bisschen Sonne mitgebracht:-)))))


Selbtverständlich werden wir die Clubbies suchen.


 LG aus dem grauen Rheinland


 


Babsi und Tommi

von Babsi am 22. Juni 2009 um 17:45 Uhr

Alles geht vorbei

 Hallo Serena


 


Ja, so ist das, leider geht die Zeit immer sehr schnell vorbei. Aber man hat ja ein Ziel, die nächste


Reise planen.


Die Bella ist auch zu meinem Lieblingsschiff geworden, war schon auf fast allen, aber die Bella


hat etwas besonderes, deine Berichte und Fotos sind echt toll. Freu mich immer von dir zu lesen.


 


Lg Sigi (Aidafan1)


 


Deine 

von Gast am 22. Juni 2009 um 17:43 Uhr

Die AIDA Community

Alle user