Auf dem Meer … für das Meer

von  Silvia Fürst 16. Juni 2015 17:31
Auf dem Meer … für das Meer

Auf AIDAaura wurde am 14.06.2015 unser wichtigstes Gut geehrt: das Wasser. Wir alle nutzen das Ökosystem Meer und profitieren von seiner Vielfältigkeit. Wir sind abhängig davon, dass die Ozeane sauber sind und bleiben. Wir bei AIDA wissen um unsere Verantwortung. Wir wollen nachhaltig wirtschaften und engagieren uns für den Erhalt der wunderbaren Meereswelt.



Um auf die Probleme der Verschmutzung durch Plastik und anderen Unrat aufmerksam zu machen und uns bei dem Meer dafür zu bedanken, dass es uns versorgt und als Bonus den Traum der Kreuzfahrt erfüllt, veranstalteten wir auf AIDAaura den Tag der Freunde des Meeres.



Auf dem Pooldeck wurde das Meer in unterschiedlicher Weise präsentiert: Die Solisten unseres Show-Ensembles präsentierten den Poolspot Ocean Drive, die Fruit-Carving-Künstler schnitzten wunderschöne Tiere des Mittelmeeres und unser Gastgeber Sören nutzte das Motto des Tages, mit seinen Gesprächsgästen beim AIDAaura Poolgarten über die verschiedenen Berührungspunkte mit dem Thema Unterwasserwelt zu sprechen. Unsere Gäste konnten sich auch einmal selbst in die Fluten stürzen: bei unserem Greenscreen-Shooting wurden Sie direkt in die Welt des Ozeans hineinfotografiert.



Auch unsere kleinen Gäste sind Freunde des Meeres: Sie malten Seekarten und präsentierten sie stolz Kapitän Erik Kirchner, der sie unterschrieb und den Kindern im Kids Club noch ein kleines Geschenk mitbrachte.



Ein ernstes Thema in unterhaltsamem Rahmen – auf dem Meer für das Meer,

eure Silvia

Hallo Ireneh,
ich kann deine einführenden Bemerkungen bezüglich des "Mitmachens" nur bestätigen. Man wird kaum noch auf dem Laufenden gehalten, was so alles auf den und um die AIDA Schiffe nettes passiert. Bei den Kapitänen ist noch mehr "tote Hose", da wurde Ende des Jahres 2014 das letzte Mal etwas berichtet. Abgesehen davon, dass offenbar auch nicht mehr aktualisiert wird, wer zurzeit wo an Bord ist, da die einen Kapitäne schon seit sieben Monaten im Urlaub und die anderen schon sieben Monate am Stück an Bord eines Schiffes tätig sind, was ja bekanntlich eher unüblich und sicherlich auch nicht der Fall ist.
Da lobe ich mir in der Tat Frau Fürst, welche immer wieder mal außergewöhnliche Ereignisse bloggt. Obwohl auch in ihrem Blog steht, dass sie immer noch auf der AIDA Blu fährt, obwohl sie ja zumindest im Juni wohl auf einem anderen AIDA-Schiff war.
Aber vielleicht sind ja alle so beschäftigt, dass man für aktuelle Blogs keine Zeit mehr hat. Beurteilen kann ich es nicht, schade finde ich es so wie du, Ireneh, trotzdem.
Dennoch freue ich mich Ende Juli wieder erneut auf der AIDA Stella im östlichen Mittelmeer zu sein. Sollte während dieser Reise etwas zu berichten sein, lasse ich es sicherlich die AIDA-Bloggerwelt wissen.

von MarkoGeorgiadis am 07. Juli 2015 um 17:23 Uhr

Liebe Frau Fürst,
herzlichsten dank für Ihre Blogs. Warum machen denn Ihre Kollegen so wenig mit? Ich lese die Beiträge immer sehhhr gerne und fühle mich gleich auf ein AIDA-schiff versetzt, so lässt sich das Warten auf die nächste Fahrt doch besser überbrücken. Machen Sie unbedingt weiter so!!!!!!!!!!

von ireneh am 21. Juni 2015 um 17:13 Uhr

Liebe Frau Fürst ( unsere Fürstin der AIDA-Schiffe )
Schönes Thema - Bonus für den Traum der Kreuzfahrt..., wem das wohl eingefallen ist ?
Auf jeden Fall freuen wir uns wieder etwas von Ihnen zu lesen. Am 05.06.15 haben wir Ihnen
von der Blu aus auch kräftig gewunken.
Auch denken wir noch sehr gerne an die netten Gespräche mit Ihnen auf der Blu ( Kanaren 07.03.-14.03.15), als das Wetter traumhaft war, zurück. Vielen Dank noch einmal für die
Überraschung auf unsere Kabine. Toll, wir waren sprachlos.
Wir wünschen Ihnen alles Gute auf der AURA und hoffen Sie dort am 16.12.2015 wieder zu
sehen.
Herzliche Grüße senden
W.& B.Willert

von wbw am 19. Juni 2015 um 09:09 Uhr

Die AIDA Community

Alle user