Stephans PRIMA Time: Kamera läuft - Achtung! - Und bitte!

von  Stephan Hartmann 01. März 2016 16:13
Stephans PRIMA Time: Kamera läuft - Achtung! - Und bitte!

Samstag Abend, 21:25. Mein Telefon klingelt, es ist unser Chiefpurser Jürgen. "Stephan, komm bitte mal auf Deck 4 - unsere Rezeption ist fast einsatzbereit!" Oft bekomme ich Anrufe dieser Art verbunden mit der Frage: "Könnt ihr da nicht einen Beitrag draus machen?"
Ja - unser schönes Schiff macht prima Fortschritte. Besichtigung, Vorabinspektionen, finale Inspektionen, Vorab-Abnahmen, finale Abnahmen und zu guter Letzt der Check, ob alle Anmerkungen unserer Neubauabteilung korrekt abgearbeitet wurden. Und immer bestens informiert - unser Media Manager Karo. Ich rufe sie auf ihrer Kabine an. Sie "aktiviert" unseren Kameramann Daniel und wir treffen uns auf Deck 4. Beeindruckend - ein großartig beleuchteter Empfangsbereich für unsere Gäste und in der Mitte eine Lichtinsel - tolles Design und bis vor wenigen Stunden noch komplett verpackt. Hier also werden unsere Gästen empfangen, ihre Fragen beantwortet, auf Wünsche eingegangen und das in einem neu gestalteten offenen Ambiente, Beratungstische neben dem Empfangstresen und um es einfach zu sagen der ganze Bereich ist, cool, stylisch und einladend zugleich.

Und jetzt die Frage: Was wollen wir erzählen? Welche ist die beste Kameraposition? Karo und Daniel diskutieren die Kamerapositionen, und ich werfe einen Blick auf ein mögliches Skript, denn  Karo ist vorbereitet und hat für alle Fälle ein paar Infos mitgebracht.

Mittlerweile ist es fast 22 Uhr - Chiefpurser Jürgen schaut vorbei. "Schuhe aus!" Die Begrüssung hätte nicht freundlicher sein können - aber er hat Recht, der Teppich ist neu und soll es bis zur Indienststellung auch bleiben. So ist es übrigens überall in Japan - selbst in der Umkleide eines Bekleidungsgeschäftes - immer und überall heisst es "Schuhe aus!" (....immerhin halten sie dann auch Hausschuhe parat - wenn auch nicht in Größe 47!). Ach ja, der Teppich - typisch AIDA: bunte Farben, ansprechendes Muster und wie immer einzigartig - und wir sind gerade mit die Ersten, die darüber laufen dürfen - wenn auch nur in Socken ;-))

Karo treibt uns an - ich habe 10 Minuten, um die Uniform anzuziehen - also über die große Treppe runter auf Deck 3 und - Überraschung: Der Pier 3 Market ist so gut wie fertig! Das ist sie also, die wahrscheinlich erste begehbare schwimmende Minibar auf den sieben Weltmeeren. Auf unseren Plänen sah der Pier 3 Market kleiner aus und ist nicht mit unserer Pier 3 Bar auf unseren Schwesternschiffen vergleichbar. Helles Holz, ein langer offener Tresen, Kühlschränke für ein Frühstück to Go, die leckeren Snacks für die Mahlzeit zwischendurch und viele Regale! Was da wohl reinkommt? Ich rufe Karo und Daniel. Umziehen ist später angesagt - wir planen um. Die Rezeption muss warten - wir wollen in unserem Pier 3 Market drehen. man soll den Raum sehen können - einen Eindruck von der Größe bekommen. Wir wollen unsere Zuschauer an unserer Begeisterung teilhaben lassen. Jetzt ist es fast elf Uhr nachts und wir stellen uns vor, wie es ist, wenn unsere Gäste vom Ausflug kommen, die große Treppe nach unten gehen um sich zu Stärken, wie unsere Gäste sich hier ein Frühstück holen um auf ihrer Verandakabine das Einlaufen zu geniessen. Die Zeit vergeht - fast wie im Urlaub. Aber der muss noch ein wenig warten - jetzt aber wirklich Umziehen und wenig später das Kommando: Kamera läuft - Achtung! - Und bitte!

45 Minuten später: Danke und Gute Nacht - bis zum nächsten mal - vielleicht bei Stephans PRIMA Time!!

Alle aktuellen Informationen zu AIDAprima finden Sie hier:

Wer Stephan einmal auf AIDA erlebt hat, möchte ihn eigentlich unbedingt bei der nächsten Kreuzfahrt wieder als Entertainmentmanager erleben. Einfach "sensationell", sensationell gut!!!

von Jürgen Langhammer am 05. März 2016 um 14:56 Uhr

Im November bin ich mit meiner besten Freundin 1 Woche auf der Prima. Wir machen eine Mädelswoche und ich soll für meinen Mann schon mal die Restaurants testen.Wir sind super gespannt und meine Freundin ist noch aufgeregter. Ist Ihre 1. Kreuzfahrt.P.S. Die Socken sind " Prima"

von Monimaus am 03. März 2016 um 11:03 Uhr

Die Spannung steigt und steigt!!!....

von momiwok am 02. März 2016 um 10:46 Uhr

Diese Socken...!
So was passend zum neuen prima Teppichboden! Genial!!!

von KerstinCz am 01. März 2016 um 23:23 Uhr

Die AIDA Community

Alle user