Entertainment neu erleben! Auf AIDAcara

von  Mario Kuttnig 15. November 2016 15:20
Entertainment neu erleben! Auf AIDAcara

„Holiday“

Der Start in die Premierenwoche begann fulminant mit der Poolshow „Holiday“. 

Die wochenlangen harten Proben in Hamburg sind vergessen! Der Lohn dafür findet bei wunderbarem Wetter auf der Kanaren-Reise statt. Im Backstage Bereich wird dem ersten Auftritt entgegengefiebert.

 

„Songbook: Bryan Adams“

EM Mario und Gabriele Link im Talk

Die Kulisse von Songbook : Bryan Adams dient hervorragend für Mario‘s Boulevard. Doch hier ist Vorsicht geboten! Um einen Knall zu vermeiden dürfen keine spitzen Gegenstände in den Hosentaschen verstaut sein, wenn auf dem roten Plastik-Sofa Platz genommen wird.

Die „drei Musketiere“ schwören mit „All for Love“ immer füreinander da zu sein. Aus dem gleichnamigen Film mit Pepijn, Seth and Andrew.

Premierenbild mit den Kollegen aus Hamburg und Kapitän Lars Krüger


„Cotton Club“

Premierenbild mit den Kollegen aus Hamburg

Ein Türsteher und Bodyguard wider Willen – EM Mario

The Roaring Twenties mit einem fulminanten Finale einer Geschichte, bei der es sich um Liebe, Leidenschaft und Kriminalität handelt.

Gesangsbattle zwischen „Anna-Conda“ Caroline und „Ines L‘étoile“ Maria um die Vorherrschaft im Club!

Ein zufriedenes Clubensemble mit Claudius 

 

„Dabei ist alles!“

Unser Theatermanager Timo in Action bei der Animation

Wenn die Gastgeber Gas geben und das Premierenpublikum im Griff haben

Premierenpublikums-Selfie mit EM Mario, dem Ensemble und einem Publikum, das es nicht mehr auf den Sitzen hält 

 

„AIDA Stars“

Nicht nur ein Lichtermeer, sondern auch ein Ozean aus Sternen hat unser Premierenpublikum entzückt. Die privaten und zum Teil spannenden Geschichten unserer AIDA Stars haben unsere Gäste berührt.

 

„Der Weltenwander“

Phantastische Parallelwelten mit schier unlösbaren Aufgaben (hier in Form von Andrew) stellen sich unserem „Weltenwandler“ Seth entgegen. 

Fazit: Ein neu zusammengestelltes Ensemble mit einem neuen Showkonzept macht AIDAcara alle Ehre. Der Elan, die Freude und Professionalität überträgt sich sofort aufs Publikum. Auch die Kollegen aus Hamburg leisten in dieser Zeit technische Höchstleistungen um alles zeitgerecht zu den Premierenterminen auf die Bühne zu bringen.

AIDAcara sagt Danke und Chapeau!

 

 

 

 

Können das nur bestätigen ,macht weiter so .

von Frieda 296 am 24. November 2016 um 20:43 Uhr

Die AIDA Community

Alle user