Karneval auf AIDAstella - Ein Rheinländer packt aus

von  Thilo Ebbighausen 27. Februar 2017 10:11
Karneval auf AIDAstella - Ein Rheinländer packt aus

Oder: Warum der Karneval auf See einem Entertainmentmanager aus dem Rheinland den Hals zuschnürt.

Weiberfastnacht gegen 11:11 Uhr. In meiner Kabine auf AIDAstella packe ich meine rote Pappnase aus, setze sie mir auf und schaue in den Spiegel. Als gebürtiger Bonner ist man an Karneval normalerweise im Rheinland und feiert mit Freunden und Fremden Karneval, irgendwo zwischen Bonn und Köln. Genau dort verkehrt übrigens auch die berühmte Linie 18, in welcher zu dieser Zeit meist Karnevalsmusik ertönt - vom Fahrer improvisiert übers Mikro abgespielt. Doch hier, auf AIDAstella im Hafen von Dubai ertönt keine Karnevalsmusik. Ich liebe das Meer und ich liebe diesen Job aus vollem Herzen - aber in solchen Momenten werde ich dann doch ein bisschen wehmütig und ich denke unwillkürlich an das Lied, welches wir mit 47 Offizieren vor einigen Tagen als Shanty-Chor sangen: „…ja dann sind die Matrosen so still, weil ein jeder nach seiner Heimat sich sehnt, die er gerne einmal wieder sehen will…“

Auf meinem Rundgang übers Schiff sprechen mich Gäste an - mit rheinischem Dialekt! Sie kommen aus Bonn und freuen sich auf unsere Weiberfastnachtsparty im Brauhaus…und auf mich als „Minion“, da ein AIDA Kapitän mich mal mit diesen kleinen gelben Gesellen verglich: Dicke Brille, runde Glatze - passt! 

Meine Laune steigt noch mehr, als ich sehe wie schön bunt die Gastgeber das Brauhaus dekoriert haben. Es weht dann doch ein deutlich wahrnehmbarer Hauch von Karneval durch AIDAstella. Meine letzten Vorbehalte schwinden abends nach meiner Büttenrede, als ich Arm in Arm mit bestgelaunten Gästen Karnevalslieder singe. Es geht also doch: Karneval auf See, fern der Heimat!

Doch auch für alle, die vor Karneval zu uns geflüchtet sind haben wir genügend Rückzugsmöglichkeiten, die Anytime Bar ist ganz offiziell „Karnevalsfreie Zone“ - jeder soll sich bei uns wohlfühlen!

Für den Der Rosenmontag haben wir ein „Rosenmontagsglühn“ geplant: Alpenglühn trifft Karneval - eine ganz besondere Mischung mit vielen bunten Aktionen aus dem Karneval und Oktoberfest.

Der größte Karnevalsevent ist am Karnevalssonntag, wir feiern zwischen Muscat und Abu Dhabi in den Rosenmontag hinein. Kurz vor Beginn zerrt starker Wind an unserer Dekoration und dann regnet es plötzlich auch noch, so dass wir den ersten Teil der Show spontan ins Theatrium verlegen.  Ich bin beeindruckt wie gut die Stimmung ist und unser Showensemble heizt zusätzlich ein. Danach geht es wieder aufs Pooldeck. Es ist rappelvoll und zur Einmarschmusik zieht der Elferrat „Die flotte Flotte“ ein, angeführt von unserem General Manager Thomas Knoch. Ich darf als moderierender Sitzungspräsident AIDAstella sein und kündige stolz die anderen 11 Schiffe bzw. Offizierskollegen an. Gut sehen sie aus im Schiffsoutfit - die typischen Karnevalsmützen sind in AIDA Schiffsform gestaltet, jeder verkörpert ein Schiff unserer Flotte. Die Büttenrede kommt super an, die Stimmung ist bestens, ich fühle mich pudelwohl als Sitzungspräsident und irgendwie ist es doch ein bisschen wie in der Heimat. 

 

 

Dann geht es Schlag auf Schlag: Das großartige Showensemble ist ebenfalls in bester Karnevalsstimmung und bereichert das Ganze mit vier eigens für Karneval eingeübten Showacts und legt eine dazu noch eine komplette Karnevals-Schlager-Show hin die sich gewaschen hat. Die Abteilung F&B tanzt mit 50 Crewmitgliedern als „Pink Pirates“ und die Kollegen vom Housekeeping begeistern mit einem tagelang geübten, mitreissenden Tribe-Tanz. 

Ich werde immer euphorischer, denn was hier passiert hätte ich nicht für möglich gehalten: Überragende Karnevalsstimmung bei Crew und Gästen mitten auf dem Meer! Doch dann kommt der Augenblick der nochmal alles in den Schatten stellt: 

Der Karnevalsumzug quer übers Pooldeck. Gleich neun verschiedene Abteilungen ziehen mit eigens gebauten Wagen und als Fußgruppen mit verschiedenen Themen in einer langen Parade über das Pooldeck. Sie schmeißen mit Kamelle und guter Laune nur so um sich. An der Zugspitze zeigen die Gastgeber wie es aussieht wenn Kleopatra und Caesar mit einer römischen Reisegruppe Urlaub auf AIDAstella machen, gefolgt von einem orientalischen SPA und 50 pinken Piraten aus dem Bereich Food & Beverage. Direkt dahinter die Candy Girls, die erstaunliche Ähnlichkeit mit unserem Rezeptionsteam haben. Dann erklingen Pauken und Trommeln und man sieht das Deck Department einen karnevalistischen Stammestanz aufführen - da sind natürlich unsere Scouts nicht weit die mit einer neugierigen Reisegruppe fremde Kulturen entdecken. Nun ist es Zeit für eine Erfrischung aus unserer Bordküche, deren Mitarbeiter einen  „Icecream Van“ gebaut haben und fleißig Eis austeilen. Viele Mitarbeiter aus der Abteilung Housekeeping bringen den brasilianischen Karneval auf unser Pooldeck und küren „Miss Universe“. Den Abschluß bilden die Bereiche Shop, Kunstgalerie und unsere Floristin mit „Schneewitchen und den 7 Zwergen“. 

Spätestens jetzt hält es keinen Gast mehr auf den Sitzen, Fotoapparate blitzen und der Karnevalsumzug wird lautstark bejubelt. Der leichte Regen der wieder einsetzt ist allen egal. Die Crew ist sichtlich stolz und feiert zusammen mit unseren Gästen so ausgelassen und in einer ganz besonderen Atmosphäre Karneval, wie ich es noch nicht erlebt habe. Ich bin stolz auf die mitwirkende Crew und auf mein Entertainment-Team - und ich bin glücklich über die großartige Zusammenarbeit mit den anderen Abteilungen an Bord.
 




Das ist der Moment wo ich merke wie sich mir der Hals zuschnürt…ein dicker Kloss macht sich breit. Aber nicht weil ich den Karneval in der Heimat vermisse. Sondern weil dieser bunte Karnevalsumzug mit über 180 Crewmitgliedern das symbolisiert was ich an der Arbeit bei AIDA an Bord so schätze:
Ich bin glücklich, Teil dieser Crew aus über 30 Nationen zu sein die fröhlich und konstruktiv zusammenarbeitet und zusammenlebt und  mit so viel Freude unsere Gäste begeistert. 

 

Genialer Bericht Thilo, bei uns auf der blu war es etwas anders als auf den anderen Schiffen, denn wir feierten erst am Aschermittwoch und in abgeschwächter Form, aber es war auch ganz lustig.

von Wirbelwind-Manu am 15. März 2017 um 13:28 Uhr

Vielen Dank für den Bericht,auch wir durften vor 2 Jahren aud der AIDA Stella den Karneval kennen lernen, und das obwohl wir dem Mainzer Karneval entfliehen wollten.LG Gaby

von Gaby-05 am 05. März 2017 um 21:11 Uhr

Danke allen für die netten Kommentare!
An "blumenman1310": Es gibt leider kein Foto wo ich komplett Minion bin, aber es gibt ein Foto wo ich Karnevals-Minion bin (mit Karnevals-AIDA-Schiff-Hut), das habe ich soeben unter meinen Fotos hochgeladen :-)

von Thilo Ebbighausen am 03. März 2017 um 16:42 Uhr

Super Bericht!Ich finde es ganz toll das Thilo Wort gehalten hat und uns informiert,was auf Aidastella zum Karneval geboten wurde.Er hatte es versprochen auf meiner letzten Aida-Reise,die am 24.Februar endete.Nur vermisse ich das Bild im Minion-
Kostüm.Vielleicht kann er es noch nachreichen,wenn es eins gibt.

Danke Thilo und noch eine schöne Zeit auf Aidastella

von blumenman1310 am 03. März 2017 um 13:02 Uhr

Auch wir haben schon einige Faschings- und Halloween Veranstaltungen an Bord der Kussmundflotte genossen.
Sind immer wieder sehr erfreut über die wunderschönen Kostüme und Einfälle der Crew.
Einfall herrlich!! Das ist das super AIDA Feeling!!!
Ganz liebe Grüsse
ahirsgi

von ahirsgi am 01. März 2017 um 19:50 Uhr

Toller Bericht! Erinnere mich sehr gern an den Rosenmontag 2016 auf AIDAmar auf dem Weg von Antigua nach La Romana. Gleiche Stimmung, tolle Ideen der Crew und für uns als Nichtkarnevalisten aus Berlin ein tolles Erlebnis. Alles wurde getoppt durch die Büttenrede von Kapitän Miklitza. Der Mann ist Spitze!

von Wuhletal am 28. Februar 2017 um 22:05 Uhr

Hallo aus Berlin,
Danke für diesen tollen Bericht und die Bilder. Es ist immer wieder schön über die besonderen Momente an Bord mehr zu erfahren, wenn man sie schon nicht persönlich miterleben kann.
Genau diese Augenblicke sind es die die AIDA-Reisen für uns immer wieder so schön und abwechslungsreich machen.
Danke liebe Crew-Mitglieder und Danke an dich Thilo

von brillengestell am 28. Februar 2017 um 14:21 Uhr

Danke für den guten Bericht. Ich hatte gerade ein kleines Tränchen in den Augen. Schön, daß es den Fasching/Karneval gibt; und auch auf Aida!
Wir waren vor ein paar Jahren auch mit der Aida zum Faschingswochenende unterwegs. Ich war damals total angenehm überrascht, welch gute Faschingsstimmung auf der Vita (?) war. Ich schwärm heute noch davon.
Hellau MiauMiau

von MiauMiau am 27. Februar 2017 um 11:17 Uhr

Die AIDA Community

Alle user