AIDAcara in Richtung Nord-Ostsee-Kanal

von  Annett Beitlich 19. April 2017 11:41
AIDAcara in Richtung Nord-Ostsee-Kanal

Am 16.04.2017 verließ AIDAcara pünktlich um 18:00 Uhr ihren Starthafen Kiel in Richtung Nord-Ostsee-Kanal. Während die Auslaufhymne lief, bahnte sich die Sonne wieder ihren Weg durch die Wolken und die Gäste konnten die Schleuseneinfahrt bei schönstem Wetter genießen. Der Nord-Ostsee-Kanal verbindet die Nordsee (Elbmündung) mit der Ostsee (Kieler Förde) und ist exakt 98,64 km lang. Im Jahr 2016 passierten ihn 29.284 Schiffe. Am 3. Juni 1887 erfolgte die Grundsteinlegung durch Kaiser Wilhelm I. in Kiel-Holtenau. Bis zu 8900 Arbeiter bewegten damals circa 80 Mio. Kubikmeter Erdreich.

AIDAcara ist das einzige Schiff unserer Flotte, das aufgrund der Höhe den Nord-Ostsee-Kanal passieren kann.

Die Schleuseneinfahrt war genauso eindrucksvoll, wie die folgende Durchfahrt. Ein fantastischer Sonnenuntergang krönte das Ganze noch. Für viele Gäste war das ein sensationeller und unvergesslicher Start in eine Skandinavien Kreuzfahrt mit AIDAcara.

Wir hoffen, den Kanal zum Ende unserer Ostseekreuzfahrt im Juli durchfahren zu können. Bereits 2012 war die Passage ein Erlebnis und einer der Höhepunkte der Tour Rund um England.

von joachimmeertal am 19. April 2017 um 14:45 Uhr

Den NOK zu durchfahren ist ein traumhaftes Erlebnis. Auch wir haben mit AIDAcara dieses Erlebnisse schon bei traumhaften Wetter gehabt. Einfach unvergesslich.

von brillengestell am 19. April 2017 um 12:59 Uhr

Die AIDA Community

Alle user