Amsterdam – die Metropole an der Amstel

von  Michael Klieverik 27. April 2010 13:55
Amsterdam – die Metropole an der Amstel

Liebe AIDA Freunde,

der Besuch von AIDAblu in Amsterdam ist für mich als Niederländer immer etwas ganz Besonderes.

Ich bin in Hengelo geboren und fühle mich in unserer wunderschönen Hauptstadt sehr wohl. Wenn ich einmal Zeit für einen Landgang finde, gehe ich von dem neu gebauten Passenger Terminal an der Piet Heinkade Straße den kurzen Weg in die Stadt zu Fuß.

Das Schiff ist übrigens direkt über einem Autobahntunnel vertäut, der weit unter dem Hafenbecken liegt.

In der Stadt ist die Kalver Straße die erste Adresse zu einer Shoppingtour. Hier gibt es neben großen Kaufhäusern auch winzige Shops mit individueller Mode oder man kann in einem der schönen Cafés draußen auf der Terrasse sitzen. Wer sich für Kunst und Kultur interessiert, sollte sich das Van Gogh Museum in der Paulus Potterstraat anschauen.

Es ist kein Klischee, dass wir Holländer Blumen lieben – deshalb ist ein Rundgang am Bloemen Markt die nächste Station auf meinem Stadtrundgang.

Wer durch Amsterdam geht, wandert  auf vielen Millionen Holzpfählen, auf denen seit Jahrhunderten die Häuser, wegen des sandigen und feuchten Untergrundes, gebaut werden. Dies gilt wohl auch für den Koninklijk Paleis, der im Laufe der Geschichte auch schon als Rathaus genutzt wurde. Heute empfängt Königin Beatrix in dem wunderschönen Palasthier wichtige Staatsgäste.

Ein weiter Lieblingsplatz ist der Leidse Plein, der bis zum Grachtengürtel reicht, der die Stadt umgibt. Hier gibt es eine große Anzahl an Ausgehmöglichkeiten, schließlich bleibt AIDAblu über Nacht in Amsterdam, so dass unsere Gäste auch das Nightlife genießen können: Discotheken, Kinos, Cafes, Restaurants mit großen Terassen und die vielen Straßenkünstler sind einfach „cool“.  Besonders angesagt ist das Café Americain, in dem schon seit den zwanziger Jahren des 19. Jahrhunderts und bis heute viele Künstler verkehren. Wenn unsere Gäste das Nachleben von Amsterdam genossen haben ist der folgende Seetag an Bord von AIDAblu genau das richtige, um auf dem Sonnendeck oder im Body&Soul Spa zu entspannen.

Herzlichen Gruß aus Amsterdam

Ihr Clubdirektor Michael Klieverik

JFF mit AIDAsol

Hallo Michael, danke für Deine Ausflugtips, habe mir schon alles notiert, denn wir werden 2011 auf der JFF mit Aidasol auch in Amsterdam anlegen. Also erstmal auf AIDAsehen. Karin W.

von karin w. am 27. April 2010 um 19:59 Uhr

Tolle Stadt!!!!!!.....gerne wieder!!!...

Der "Wettergott" war uns gnädig, wir durften die tolle Stadt mit AIDABLU erleben!


Der Anleger liegt wirklich günstig....., ca. 500 m.?  Fußweg  , dann ist man mitten im "Getümmel"!


Auch wir sagen "jederzeit gerne wieder!!........und auf jeden Fall mit AIDA!!


AufAIDAsehen


Monika aus Hannover


 


 


 

von momiwok am 27. April 2010 um 16:33 Uhr

Amsterdam wäre schön gewesen

Leider konnten wir dieses nicht erleben, da unsere Route wegen Sturm umgeroutet wurde und Amsterdam ausgefallen ist. Aber vielleicht beim nächsten Mal.


LG aus Hagen

von claudia-wolfgang am 27. April 2010 um 16:00 Uhr

volle Zustimmung!

Ihrem Beitrag kann ich nur zustimmen.


Mit AIDAblu und Ihnen an Bord durfte ich vor 2 Wochen Amsterdamm erleben.


"Jederzeit wieder!" ist mein Resüme.


Mit Grüßen von der Nordseeinsel Föhr


Uli

von af7_nf am 27. April 2010 um 15:57 Uhr

Amsterdam ist eine super Metropole!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Traumhaft

von Sassnitz86 am 27. April 2010 um 15:37 Uhr

Na dann,

hinein ins Getümmel...


und Wilkommen Daheim

von Matzeutze am 27. April 2010 um 14:17 Uhr

Die AIDA Community

Alle user