Wenn einer eine (Trans)-Reise tut dann kann er was erzählen!

von  Heiko Schliek 02. April 2012 16:46
Wenn einer eine (Trans)-Reise tut dann kann er was erzählen!
Sehr geehrte Gäste,

eine besondere Reise erfordert besondere Aufmerksamkeit.

Transatlantik. Die Mutter aller Kreuzfahrten mit unserer AIDAluna. Pünktlich vor der Reise bin ich von AIDAdiva auf AIDAluna umgestiegen. Es lagen zwar ein paar Flugstunden dazwischen, aber was macht man nicht alles, um bei einer Überquerung des Atlantiks dabei zu sein.
Mit mir sind in Barbados zwar auch einige Gäste aufgestiegen, aber der größere Rest war schon seit La Romana an Bord und genoss seit einer Woche die karibische Sonne.

Wie üblich wird für die Transreise ein umfangreiches Programm zurechtgelegt, mit vielen zusätzlichen Aktionen und Veranstaltungen. Und genau über diese möchte ich Ihnen berichten.
Beginnen wir feurig! Rafael de Alcala. Der Gipsy Vagabund. Ich hatte das Vergnügen ihn schon einmal auf dem Schiff begrüßen zu dürfen. Gut erinnere ich mich daran, wie wir darüber diskutiert haben, ob man ihn auf dem Pooldeck auftreten lassen kann. Ein Mann, eine Gitarre vs. über tausend Gäste auf einem riesigen Pooldeck. Kann das funktionieren???
Was soll ich sagen, Rafael hat das Pooldeck in ein andalusisches Feuerwerk verwandelt. Da kann man nur sagen:“Der Mann hat Musik im Blut“! Olé

Wenn aus Klaus Müller Klaus der Kabeljau wird. Oder eben aus unserer Entertainment Managerin Uli die Tiefseeschnecke! Dann ruft Neptun zur Transatlantiktaufe. 3. Tag der Überquerung. Ziemlich genau in der Mitte des Atlantiks. Besser kann der Zeitpunkt nicht gewählt werden, um die Schar der Neptunjünger zu vergrößern. Der Andrang der Taufwilligen war dementsprechend groß. Über 1200 Gäste wollten dabei sein. Rekord!
Transatlantiktaufe
CmB
Hinter diesem internen Kürzel verbirgt sich eine Veranstaltung, die ich immer wieder überraschend finde. Crew meets Band. Nach der Vorgruppe, unserer Paintbrush-Band, die ausschließlich aus Crewmitgliedern besteht, begann die Veranstaltung. Unsere Kollegen, quer durch alle Abteilungen, gaben ihre mehr oder weniger großen Gesangskünste zum Besten. Die Stimmung auf dem Pooldeck war hervorragend und steigerte sich parallel zur stimmlichen Leistung von Interpret zu Interpret.
"Crew meets Band"
Ein großes fest am Abend
Die Erstauflage gab es letztes Jahr bei der Transreise: Kochen auf dem Atlantik (siehe Blog AIDA Kochshow – die wohl erste auf dem Atlantik). Dieses Mal haben wir das Ganze als Kochduell gestaltet. Gäste kochen gegen unser Rossiniteam. Eine runde Sache. Nachdem die Teilnehmer und die Jury ausgelost waren, konnte es losgehen. Vorspeise, Hauptgang, Dessert. Für jeden Gang gab es einen Punkt für das jeweilige Team. Nachdem das Rossiniteam nach der Vorspeise in Führung ging, mussten sie die Gäste aufgrund einer hervorragenden Leistung vorbeiziehen lassen und sich mit dem zweiten Platz begnügen. Kompliment an das Gästeteam!
Die Kochduell Jury
Das Pooldeck
Kochduell
Lasershaken???
Kann man einen Laser shaken und wenn ja, warum? Das in etwas war meine Reaktion, als ich das erste Mal davon hörte. Jetzt bin ich ein begeisterter Fan. Denn hier findet unser Offiziersshaken abends auf der Pooldeckbühne mit Musik, Licht und natürlich unserer Lasershow statt. Klasse. Wir hatten richtig Spaß. Eine tolle Veranstaltung, die sicher zukünftig nicht nur auf der Transreise stattfinden wird.

Welcome Europa.
Die Überquerung ist fast geschafft. Seetag Nummer sechs neigt sich dem Ende, und Europa steht vor der Tür. Extra dafür hat unsere Galley (so heißt eine Schiffsküche) eine Extraschicht eingelegt, um für unsere Gäste ein wunderschönes Fingerfoodbuffet auf das Pooldeck zu zaubern. 17:30 Uhr ging es nach ein paar Worten unseres Kapitäns Dirk Albrecht dann auch los. Natürlich gab es auch ein Gläschen Sekt von dem eigens dafür aufgebauten Buffet. So eine „Europa-Entdeckung“ will begossen werden!

Haifischbar
Nach einem sonnigen und wunderschönen Tag in Vigo hieß es abends in der AIDA Bar: „Willkommen in der Haifischbar“! Es trieben sich auch allerhand Gestalten rum. Leichte Mädchen, Matrosen, Penner, Putzfrauen usw. Auf der Bühne wurde selbstverständlich Einiges geboten. Natürlich durfte der Shantychor unter der Leitung unseres Kapitäns Dirk Albrecht nicht fehlen. Maritime Evergreens wurden zum Besten geboten. Nicht immer gut, dafür aber laut!
Shanty Chor mit exklusiven musikalischen Beiträgen
AIDA walks!
Wir laufen nach Hamburg. Symbolisch. Wenn 320 Gäste je 5 km auf dem Pooldeck laufen, ergibt das die zum Zeitpunkt der Veranstaltung gemessene Entfernung bis zum Tor zur Welt! Soweit die Theorie. Fakt ist, das wir einen Riesenspaß auf dem Pooldeck hatten. Über 200 gemeldete Teilnehmer (+ einige „Mitläufer“) und ein uns frenetisch anfeuerndes Publikum. Das Wetter wurde von Runde zu Runde besser und zum Finale hatten wir sogar Sonnenschein. Kompliment an alle Teilnehmer. Wer kann schon von sich behaupten zu Fuß durch die Biskaya gegangen zu sein!
Aufwärmen auf dem Pooldeck
Alle Teilnehmer zusammen
Bei den Ganzen Events, Veranstaltungen usw. darf man natürlich unser „normales“ Programm, das es natürlich auch noch gibt, nicht vergessen. Darts, Volleyball, Shuffleboard, Skattreff, Malkurse, Lektoren, Edutainer, Gastkünstler und, und, und.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei unseren Gästen für die tolle Reise bedanken möchte aber auch jedem einzelnen Crewmitglied meinen Dank aussprechen, die diese Reise zu einer sehr gelungenen Atlantiküberquerung gemacht haben.
Bis hoffentlich bald
Ihr
Heiko Schliek

I'm truly delighted to watch the posting, i suppose that's truly instructive on tv stuff. One may find instyler review connected idea.

von Neznakomka am 11. September 2012 um 17:16 Uhr

Well i'm truly thankful to see the posting, i suppose it's very instructive on tv items. You could get here connected opinion.

von Vikysik am 05. September 2012 um 19:02 Uhr

I'm really truly pleased to discover this stuff, i assume that's very informative on tv products. One can discover pediatric nurse practitioner here parallel view.

von Neznakomka am 04. September 2012 um 18:14 Uhr

I'm really pleased to read your topic, i consider this is very instructive about tv products. One can find odor eliminator at this website linked outline.

von Neznakomka am 03. September 2012 um 10:46 Uhr

Respect for imparting this stuff. This is so opportune as I'm living difficulties check phentermine weight loss like it, and also I'm really considering testing it myself.

von nicoleshe am 30. August 2012 um 14:28 Uhr

Great tips effective cialis online I realize in that posting. Continue composing, it's really helpful for you and me.

von Natasha1988 am 21. August 2012 um 11:33 Uhr

We can tell you concerning the factor that allowed me to while i was in your home, and i also purchased coming from www.malestab.com. Consider it at this point!

von MrGrooven am 09. August 2012 um 11:42 Uhr

We can tell you actually in regards to the matter that helped me when I was in your house, and that i invested in them by http://manstabau.com. Give it a try at this point!

von MrGrooven am 07. August 2012 um 16:24 Uhr

Dem können wir uns nur anschließen...wir waren auch mit dabei und es war traumhaft schön. Für meinen Mann und mich war es die 3. Aida-Reise, für unsere 6jährige Tochter ihre erste Kreuzfahrt...und was soll ich sagen....ihr habt einen Fan mehr...unsere Denise fand die Reise so klasse und es vergeht kein Tag, an dem sie nicht fragt: Mama, Papa...wann fahren wir wieder mit der AIDA?

Na, dann schau'n wir mal, wann wir mit der kleinen Seefahrerin wieder an Bord kommen werden.

Im übrigen wissen wir gar nicht, was für uns das größte Highlight war, die ganze Tour war ein Highlight, da können wir gar nix rauspicken*g.
Und selbst wir eher Unsportlichen sind mit *gewalkt*....auch die Kleine...ist ja Ehrensache. Und es hat trotz des nicht ganz so dollen Wetters riesigen Spaß gemacht*gggg.

Vielen lieben Dank für Alles!

von Heimar am 10. April 2012 um 02:48 Uhr

Hallo Heiko,

toll Deinen Bericht zu lesen. Es war unsere 11te Reise, aber die erste Transatlantiküberquerung. Die Reise war einfach spitzenmäßig. Beim Lasershaken war Dein Cocktail natürlich der Beste (Danke für die Belohnung von Dir dafür). Die Urkunden von der Transatlantiktaufe und AIDA walks bekommen bald auch ihren Ehrenplatz und am letzten Tag aus Deinen Händen noch den Film "Unvergessliche Momente" zu gewinnen (wußte aber auch die richtige Antwort) war einfach der Höhepunkt am Schluß der Reise. Freuen uns jetzt auf unsere Reise mit der AIDAblu vom 27.04.-13.05.2012 zur Taufe der AIDAmar. Alles Gute für Dich und Grüße an alle. Vielleicht sehen wir uns mal wieder an Bord.

Doris und Rainer

von Dorle1964 am 05. April 2012 um 18:37 Uhr

Hallo Heiko,
wieder mal ein ganz toller Bericht von Dir!!! Das macht Laune auf unsere nächsten beiden Touren (vom 20.04. bis 13.05. mit der Blu)! Wir hoffen dass uns das Schicksal bald mal wieder gemeinsam auf ein Schiff spült, und wir wieder mal tolle, von Dir organisierte, Events geniessen dürfen und zusammen anstoßen können! Denn Du weisst ich kenne Deine Lieblingsfrage und mittlerweile auch die Antwort darauf! ;-) Liebe Grüße auf die Luna von Katja und Frank

von Katja_Frank am 04. April 2012 um 13:49 Uhr

Nächstes Jahr werden wir mit AIDAluna ,21 Tage von La Romana nach Hamburg unterwegs sein und freuen uns schon riesig drauf. Wir sind AIDA-Urlauber, sehen uns gern andere Häfen und Städte an .Es wird unsere 3. Transreise sein,denn an vielen Seetagen, AIDA auf großer Fahrt zu erleben, ist ganz einfach wunderbar.

von traum48 am 04. April 2012 um 00:11 Uhr

Auch ich war mit einer Freundin dabei und uns hat es richtigen spaß gemacht.
Vielen Dank an alle für die super Show´s. Langweilig wurde es nie und wer grillt schon im März mitten auf dem Wasser??
Oder läuft durch die Biskaya??
Eine unglaubliche Reise mit super Erlebnissen.

von flossenkres am 03. April 2012 um 21:42 Uhr

Hallo Heiko!

Ja, die Transatlantik mit der Luna war etwas ganz besonderes! Vorher haben wir kurz überlegt, ob sechs Seetage am Stück, 21 Tage insgesamt eventuell etwas lang werden könnten - im Gegenteil, es hätten noch mehr sein dürfen. Wenn man jetzt noch einmal liest, wie viele Events es gab, wird nochmals deutlich, dass die Crew einfach alles gegeben hat!

Ganz, ganz herzlichen Dank dafür und liebe Grüße auf die Luna!

Petra

von Ponny am 02. April 2012 um 23:20 Uhr

Hallo Heiko

Stimmt, das war eine ganz besondere Reise! Man kann das ja gar nicht glauben, dass in einer Reise das alles möglich ist und trotzdem genug Zeit für Erholung bleibt. Alle von Dir genannten Veranstaltungen haben wir miterlebt und die Stimmung vor allem bei den Aktivitäten an Deck ist durch Bilder nicht wieder zu geben. Bei unserem Lauf waren anfänglich doch wirklich wiedrige Wetterbedingungen, die Stimmung war aber so genial, das auch wir spontan dabei waren. Wir sortieren noch unsere vielen Eindrücke u. knapp 2000 Fotos dieser Reise. Dank an die Crew!! Eine ganz tolle Reise von bleibendem Wert.

von Grönländer am 02. April 2012 um 21:46 Uhr

Eine Transatlantikreise mit AIDA ist immer was besonderes. Irgendwann bin ich auch dabei :-))
VLG Simon

von Simon W. am 02. April 2012 um 18:52 Uhr

Die AIDA Community

Alle user