Ganz besondere Momente an Bord der AIDAsol...

von  Urlaubsträume 16. März 2011 22:06
Ganz besondere Momente an Bord der AIDAsol...

„Die Maschinen sind nun auf die Brücke geschaltet…“

...mit dieser Durchsage begann früh morgens um 06.05 Uhr am 11. März unser Tag an Bord der AIDAsol. Die Ems war geflutet,  die AIDAsol bereit, die Meyer Werft in Papenburg zu verlassen – welch einmaliger Moment und es gab nur einen Ort, an dem ich mich aufhalten wollte – an Deck! Passend zu diesem besonderen Anlass auch der Sonnenaufgang, diese Kulisse hätte man nicht perfekter arrangieren können.Emsüberführung AIDAsol

 An Deck herrschte eine ruhige, ja fast ehrfurchtsvolle Stimmung. Wenn ich schon Gänsehaut hatte, wie musste es all denen gehen, die bis hierhin die AIDAsol über 15 Monate begleitet hatten und nun ihre AIDAsol von Land aus verabschiedeten?  Emsüberführung AIDAsol

Hunderte von Schaulustigen begleiteten uns teilweise sogar bis nach Emden. Wie kleine Spielzeugfiguren wirkten die Autos und Menschen entlang des Ufers, und dann an den neuralgischen Punkten der Schleusen und Brückendurchfahrten schien alles zum Greifen nah. In den Momenten, in denen der Wind etwas kräftiger aufkam, wusste man auch sofort, warum die Überführung einen Tag vorverlegt werden musste – die AIDAsol bot zu viel Angriffsfläche für den Wind, die Schlepper leisteten Zentimeterarbeit!Emsüberführung AIDAsol

Ich hätte stundenlang an Deck verweilen können, aber für uns TOP 5 Kandidatinnen begann nun der offizielle Schiffsrundgang mit Jana Ina und natürlich unserem Kamerateam. Anytime Bar, East Restaurant, Vinothek oder Brauhaus – alles ist natürlich wieder mit an Bord. Der Body&Soul Spa Bereich entführt einen nach Griechenland – ganz hell und in weiß und blau gehalten fühlt man sich - obwohl auf dem Wasser -  unter der Glaskuppel dem Himmel so nah!
Ansonsten scheint farblich auf der SOL immer die Sonne – ein warmes, kräftiges Gelb strahlt mit einem leuchtenden Orange und einem satten Lindgrün um die Wette. Auf Akzente in violett, türkis und lila wird natürlich nicht verzichtet – gute Laune pur! Im Body&Soul Sport konnte auch noch entspannt gelacht werden, fehlten doch noch die Fitnessgeräte! Emsüberführung AIDAsol

Aber überall, in jeder Bar, jedem Restaurant, den Shops, in den Kabinen und Gängen war die Crew dabei, Stück für Stück alles vorzubereiten und jedes noch so kleine Detail zu prüfen. Im Theatrium wurde jede Licht- und Toneinstellung immer und immer wieder variiert, die Tänzer und Sänger probten das erste Mal mit den Kostümen, jede Drehung wurde genau beobachtet, kommentiert und gegebenenfalls verändert. Nichts wird dem Zufall überlassen, jedes noch so kleine Puzzleteil soll passen, damit später für uns Gäste alles leicht und schwerelos aussieht. Und jeder war stolz, dabei sein zu dürfen, das hörte man überall heraus. Viele Mitarbeiter sind seit Jahren für AIDA auf den Weltmeeren unterwegs, nun wollten Sie von Anfang an dabei sein - auf ihrer SOL! Diese Augenblicke einzufangen, waren meine schönsten Momente an Bord und ich kann es gar nicht erwarten, endlich am 01. April gemeinsam mit so vielen AIDA Fans erneut an Bord gehen zu dürfen. Für die AIDAsol, die Crew und die Gäste beginnt dann eine neue,  aufregende Zeit der Geschichten und Gemeinsamkeiten. Und auch, wenn für Anna, Ayla, Carolin, Ramona und mich eine Geschichte langsam dem Ende entgegen geht - Wer wird Taufpatin der AIDAsol? - das bereits Erlebte wird mich immer mit "meiner" AIDAsol verbinden!    
Eure Bettina

@Babsi ;) Danke! Die ersten 5 hat leider nicht geklappt, aber dafür kannst du mich ja dann trotzdem bei der Fanreise sehen - vermutlich ganz entspannt mit Cocktail in der Hand :D
und daumendrückend für Bettina!

von Nicole Palm-Freitag am 18. März 2011 um 15:44 Uhr

Chacka, Du schaffst es, in 14 Tagen ist es soweit! @Nicole, ich hätte Dich und Carmen auch gern unter den Top 5 gesehen, vielleicht beim naechsten Mal;-)

von Babsi am 18. März 2011 um 08:07 Uhr

Und es war soo schön, dass du wenigstens das Ganze an Deck mit uns mit verfolgt hast, statt in deiner Kabine :) -> Wir konnten auch nicht anders und mussten nach der Durchsage direkt an Deck. Traumhaftes Wetter, traumhafte Kulisse - ich finde mich so sehr wieder in deinen ersten Sätzen :) Ein schöner gelungener Bericht! Ich drücke dir ganz fest die Daumen am 1.4. und werd mein Kreuz an der richtigen Stelle machen ;)Auch wenn zweifelsohne jede der 5 Verbliebenen von uns sehr nett ist: Ich wünsche mir genau diese Gänsehaut bei der zukünftigen Taufpatin, die du auch immer wieder auf der Emsüberführung hattest :) Viel Glück Bettina - wir sehen uns am 1.4. :)

von mecki1983 am 17. März 2011 um 18:06 Uhr

Cooler Bericht, Bettina! Wirklich, als wäre ich dabei gewesen. Du schaffst es! Jörg und ich drücken Dir fest die Daumen!
Liebe Grüße Jana

von feezauber am 17. März 2011 um 12:28 Uhr

Hallo Bettina, vielen Dank für den Einblick in deine unvergesslichen Momente. Ich drücke Dir von zu Hause aus ganz feste die Daumen für die Entscheidung am 1.4. Am 9.4. sind wir auf der Cara und hoffen dann, dich in einem tollen Kleid ganz vorne zu sehen!!! LG und toi,toi,toi Heike

von HeiDie97 am 17. März 2011 um 09:45 Uhr

Ich gebe Babsi Recht!

Durch deinen Bericht hat man den Eindruck dabei gewesen zu sein!

Freue mich schon auf den 1.4. :)

Liebe Grüße

von Nicole Palm-Freitag am 17. März 2011 um 08:17 Uhr

.....der erste Bericht der Bewerberinnen, der mich mit Gänsehautfeeling erfüllt!
Danke Bettina!
Für meinen Herrn Maus wird gleich ne SPA -Behandlung gebucht, das hört sich an wie Mykonos weiß-blau!...eine unserer Lieblingsinseln.
....er hätte aber die Fitnessgeräte auch gern da:-)
Ein sehr schöner, AIDAemfpindungsmäßiger Bericht!
Du bist es für uns auf beiden Fanreisen ....
Wir freuen uns auf Reise 23 und 24 !
...und hoffen Dir mit unseren Stimmen helfen zu können.
Ganz liebe Grüße aus dem Rheinland
Babsi und Tommi

von Babsi am 16. März 2011 um 22:51 Uhr

Die AIDA Community

Alle user