Ein Highlight jagt das Andere…

von  Silvia Fürst 07. März 2013 09:44
Ein Highlight jagt das Andere…

Eine besondere Reise vom Persischen Golf in das Rote Meer liegt hinter uns: Von Dubai über Abu Dhabi ging es mit AIDAblu in 16 Tagen nach Sharm El-Sheikh. Neben traumhaftem Wetter boten die Landtage viele kulturelle Höhepunkte für unsere Gäste. Doch auch die insgesamt sechs Seetage waren prall gefüllt mit tollen kulinarischen Highlights und ganz besonderen Momenten.

Gleich zu Beginn der Reise gab es am 9. Februar ein AIDA Fantreffen in der Anytime Bar. Neben 140 AIDA Fans waren auch unsere Offiziere anzutreffen. In entspannter Atmosphäre wurde auf eine wundervolle, gemeinsame Reise angestoßen.

Am selben Abend gab es eine große Überraschung im Rahmen der Kapitäns- und Offiziersvorstellung: Eine maßstabsgetreue Nachbildung unserer AIDAblu – verpackt als riesige Geburtstagstorte. Unser schönes Schiff feiert schließlich nicht jeden Tag seinen 3. Geburtstag.

Gefeiert wurde auch am 11. Februar  – Rosenmontag – darüber wurde bereits im letzten Blog von mir ausführlich berichtet.

Am 14. Februar stand AIDAblu dann ganz im Zeichen der Liebe. Denn auch in Muscat wollten wir den Valentinstag gebührend feiern. Unsere Köche haben sich einen echten Leckerbissen für die Gäste einfallen lassen. Ein herzförmiger Schokoladenkuchen mit rosaroter Verzierung war der Hingucker. Und genascht werden durfte natürlich auch!

Nach acht Tagen war die Hälfte der Reisezeit am 15. Februar schon wieder um. Grund genug, unser Bergfest an diesem wunderschönen 2. Seetag zu feiern. Auf dem Pooldeck haben wir unsere Gäste bei strahlendem Sonnenschein empfangen und sie zu kulinarischen Köstlichkeiten eingeladen. Doch nicht nur die Dekoration versprach einen einzigartigen Ausblick. Vor den Augen unserer Gäste tummelten sich Delfine, die sich dem Lächeln von AIDAblu nicht entziehen konnten.

Natürlich durften auf dieser Reise unsere Workshops nicht fehlen. Diesmal gab es einen Workshop der ganz im Zeichen unserer Reise stand: eine orientalische Gewürz-Kochschule. Im Buffalo Steak House lag am 3. Seetag ein Duft von Curry, Vanille, Muskat und vielen anderen Gewürzen, die im Orient heimisch sind, in der Luft. Sous Chef Benjamin Miller zeigte unseren Gästen tolle Rezepte und gemeinsam kochten sie ein leckeres 3-Gang-Menü, das anschließend mit Begeisterung gegessen wurde.

Auch am 4. Seetag haben wir wieder etwas ganz besonderes für unsere Gäste geboten: Die AIDA Koch-Show. Unsere fleißigen Köche haben sich pünktlich zur Mittagszeit auf der Pooldeckbühne versammelt und ein Menü vom Feinsten gezaubert: Tatar vom Gelbflossen-Thunfisch mit Dijon Senf-Schmand, Caipirinha Süppchen, in orientalischem Tempura gebackener Kalbstafelspitz und Crème brûlée vom Rosmarin und Licor 43. Dieses 4-Gang-Menü konnte sich sehen lassen. Das fanden auch unsere Gäste, die die fertigen Menüs anschließend probierten.

Für die Gäste der Clubstufe „grün“ gab es diesmal köstliche Delikatessen in einer ganz besonderen Kulisse: ganz oben in der Wellness Oase. Mit dabei waren viele unserer Offiziere und Kapitän Volker Baumgart, der persönlich vorbei kam.

Nach vielen wunderschönen Land- und Seetagen haben unsere Gäste ordentlich Sonne getankt. Grund genug, ihnen ein bisschen Abkühlung zu verschaffen dachte sich Entertainment Manager Jan-Philipp Schmid. Das Pooldeck war der ideale Ort zum Eisstockschießen. Die Vorbereitungen wurden bereits am Vortag getroffen, da die Eisstöcke eine ganze Weile brauchten, bis sie gefroren waren. Am letzten Seetag traten unsere Gäste dann im lustigen Wettbewerb gegeneinander an.

In Sharm El-Sheikh  verließen unsere Gäste gut gelaunt und bei Sonnenschein aber auch ein wenig wehmütig unsere AIDAblu. Denn eine wunderschöne Reise mit vielen unvergesslichen Momenten lag hinter ihnen …


Ihre Club Direktorin


Silvia Fürst

Ach wue schön, ein Foto von meiner Tochter Eileen. Freu mich, dass sie so viel Spaß in ihrem Job hat. ;-) Mal kein Boccia, sondern Eisstockschießen...;-)

von Biggi_192 am 07. März 2013 um 21:38 Uhr

Hallo Silvia,ja ich schließe mich einfach den vorherigen Kommentaren an. Es war war eine wunderschöne Reise. Das Fantreffen war schon spektakulär. Die Blicke auf dem Pooldeck, als nach dem Mittag doch einige mit Blumenketten übers Schiff liefen, ließen uns schmunzeln. Herzlichen Dank für die tolle Organisation. Liebe Grüße auf die Blu. Simone

von simone_md am 07. März 2013 um 20:16 Uhr

Hallo Silvia,
vielen Dank für diesen schönen Bericht.
Das war ja ein super Fantreffen - aber war ja auch eine längere Reise.
Wir denken auch noch an unser Fantreffen, du hast es möglich gemacht - auch auf einer Kurzreise - gerne zurück. Liebe Grüße auf die Blu, Tina

von AidaTina am 07. März 2013 um 18:45 Uhr

Liebe Frau Fürst,
ich hoffe unser kleines Geschenk am letzten Abend wird Sie noch lange an diese ganz besondere Reise erinnern. Wir freuen uns schon auf unsere nächste Tour, vielleicht wieder mit Ihnen.

von Snooky am 07. März 2013 um 15:47 Uhr

Liebe Frau Fürst,

vielen Dank für den tollen Bericht und die tolle und herzliche Gastfreundschaft während der Reise. Sie haben maßgeblich zum Gelingen dieser Reise beigetragen. Wir denken mit Freude und Wehmut an die Tage auf AIDAblu zurück!

In diesem Sinne auf AIDAsehen!:-)

von TjaniundNils am 07. März 2013 um 10:50 Uhr

Die AIDA Community

Alle user