Endlich zurück an Bord von AIDAmar

von  Taufpatin Sissi 09. August 2013 17:14
Endlich zurück an Bord von AIDAmar

Liebe AIDA Weblounge Leser,

Es ist jetzt leider schon wieder eine ganze Weile her, aber ich wollte euch unbedingt noch von meiner letzten Reise auf meiner AIDAmar berichten: Wie beschreibt man ein Gefühl, dass man nicht in Worte fassen kann? Also schließt die Augen und stellt euch vor … Nein Stopp, ohne Augen schließen, sonst könnt Ihr nicht weiterlesen. Also stellt euch vor: Eure Hände sind eiskalt. Ihr spürt wie euer Herz klopft: „Bummbumm, Bummbumm.“ Tausend Gedanken kreisen in eurem Kopf. Ihr könnt euch auf nichts konzentrieren. Neugierde. Nervosität. Aufregung. Adrenalin!
Euer Mund verzieht sich zu einem andauernden Lächeln, während eure Augen mit den Tränen kämpfen. Du kommst an. Du bist Zuhause. Du bist an Bord.

Eins war sofort klar: Meine beste Freundin Tatjana, die mich bereits auf meiner letzten Reise im September 2012 begleitet hatte, und mich erwarteten zehn unvergessliche Tage mit meinem Täufling. Leute, glaubt mir, wenn ich sage, ich könnte vor Fernweh weinen, während meine Finger diese Zeilen tippen! Vielleicht kennt ihr dieses Gefühl.

Am Beginn unserer Westeuropa Traumreise mit AIDAmar wurden wir sehr herzlich an Bord begrüßt. Als wir nach langen Monaten der Sehnsucht, endlich wieder eine Kabine an Bord von AIDAmar bezogen, staunten wir nicht schlecht: Sowohl von unserem Kapitän Jörg Miklitza als auch von Club Direktor Konstantin Burkämper erwartete uns bereits Begrüßungspost.

Was sagt man dazu? Richtig! „Sprachlos“ trifft es wohl am Besten. Aber ich rede ja gern, deshalb hielt das nicht so lange an. Nach kurzer „Schockstarre“ verfielen wir in Gesang und Getanze. Entschuldigung an die lieben Kabinen-Nachbarn ;)

Gerne möchte ich euch erzählen, was mich auf der Westeuropa Tour so sehr verzaubert hat - abgesehen von den 12°C und dem Regen auf Mallorca. Es lebe das Motto: „Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleidung!“ Moment, ich spule kurz vor: Welcome Show, Poolparty, Shake-Hands, gute Laune, endlich Urlaub! Tanzen, noch mehr gute Laune, fantastische Leute, Entspannung, Sonne, Cocktails, das Club Team, das Show Ensemble, die tolle Show Kauri, Herzschmerz, Lachen und vieles mehr.

In Cádiz in Spanien, brachen wir bereits 7:45 Uhr auf: Eine Quad-Tour stand auf unserem Programm. Nach kurzer Einführung in die sachgemäße Bedienung eines Quads ging es für die nächsten drei Stunden durch Wald, Wasser, Matsch und Berge. Ein absolut geniales Erlebnis und sehr empfehlenswert für alle, die auf die etwas anderen Ausflüge stehen! An dieser Stelle ganz liebe Grüße an die tollen Leute, die mit uns gemeinsam gefahren sind.

Übrigens habe ich mir auf dieser Reise das erste Mal eine Spa Behandlung an Bord gegönnt. Herrlich sage ich euch! 50 Minuten Gesichtsbehandlung im Body & Soul Spa und ich war gefühlte 20 Jahre jünger. Nein, Moment… bin ja erst 20! Jedenfalls habe ich mich entspannt und frisch gefühlt. Genau richtig für ein Dinner mit unserem Kapitän! Vielen lieben Dank für die schöne Zeit und die unbezahlbar charmanten Gespräche!

Unsere Seetage haben wir ganz unterschiedlich verbracht. Ich selbst bin ja ein großer Fan von Seetagen. Ich bin gerne an Bord. Im Fotoshop gibt es viele lustige Bilder vom letzten Abend zu sehen. Auch das „Frühschoppen“ im Brauhaus ist ein absolutes Muss. Außerdem gibt es so viel zu essen! Ich glaube, ich habe es zuvor auf keiner meiner Reisen geschafft, alle Restaurants zu besuchen. Diesmal waren wir überall! Yummi!

Am 5.Mai 2013 ging es nach Le Havre und Paris in Frankreich. Wiedersehen macht Freude! Das war bereits mein dritter Besuch mit meinem Patenkind am Liegeplatz „Basin Europe“ in Le Havre. Nachdem der erste, kurz nach der Taufe, ungeplant war, haben Tatti und ich im letzten Jahr einen ganz zauberhaften Ausflug direkt ins schöne Paris gemacht. Deshalb haben wir uns nun für eine AIDA Biking-Tour in Le Havre entschieden. Es hat wahnsinnig Spaß gemacht!

Es gibt so viele unverzichtbare Einzelheiten, die meinen Urlaub so sehr bereichert haben, die ich euch so gern alle erzählen würde. In erster Linie wollte ich euch mit meinem Bericht sagen: Ich bin wahnsinnig stolz, Taufpatin eines so großartigen Schiffes zu sein. Die schönsten Momente meines bisher 20-jährigen Lebens habe ich an Bord verbracht. Ich mag diese kleinen Glücksgefühle, wenn ich ein Schiff der Kussmund-Flotte sehe, weil es sich jedes Mal ein bisschen anfühlt, wie verliebt zu sein. Es schmeckt nach Abenteuer und nach Leben. Ich liebe es!

Liebe Gäste, liebe Mitgereiste, liebe AIDA Fans, liebe Freunde, ich hoffe ihr hattet Spaß beim Lesen und freut euch genauso sehr auf eure nächste Reise wie ich. Vielleicht sieht man sich ja an Bord!

Ich schicke euch ganz warme Grüße aus dem schönen Hamburg.
Eure Taufpatin,
Sissi

Genauso fühle ich mich auch wenn ich auf Schiff gehe

von neytiri am 11. Januar 2015 um 12:46 Uhr

Ein toller Reisebericht!

von Delfi am 28. Januar 2014 um 17:10 Uhr

Sehr kurzweilig und unterhaltsam geschrieben - Respekt (Y)

von TomH am 15. August 2013 um 15:17 Uhr

Danke für den kurzweiligen Bericht. Ja, eigentlich sind die Gefühle unbeschreiblich, man muß es einfach selbst erleben, aber deine Beschreibung kommt auch meinen Gefühlen sehr nahe. Wir waren auch im Juli auf der Mar mit Konstantin und haben das Schiff genossen. Liebe Grüße, Tina

von AidaTina am 14. August 2013 um 11:17 Uhr

Hallo, liebe Sissi! Mit deiner Schilderung, was du fühlst, wenn du endlich wieder an Bord eines dieser wunderschönen Kussmundschiffe - "deines" Kussmundschiffes - gehen darfst, sprichst du mir aus der Seele. Genauso empfinde ich auch. Als du am 5. Mai in Le Havre warst, musste ich leider gerade in Hamburg von Bord der AIDAstella, wie ungerecht ... Schnief ... Seufz ... Dir noch einen tollen Sommer und liebe Grüße ins wunderschöne Hamburg, für mich die schönste Stadt Deutschlands. Meerelfe

von Meerelfe am 10. August 2013 um 22:57 Uhr

Schön, mal wieder was von Dir zu hören - ebenfalls Gruß aus Hamburg, Bug :))

von Bug am 10. August 2013 um 14:17 Uhr

Hallo Sissi,
vielen Dank für deinen tollen Bericht. Da kann man so richtig mitfühlen. Da bekomme ich richtig Gänsehaut. Diese Glücksgefühle wenn man ein AIDA-Schiff sieht habe ich ganz genauso. Ich wünsche noch einen schönen Sommer und
Auf AIDAsehen

von Anjaa am 10. August 2013 um 11:18 Uhr

Die AIDA Community

Alle user